transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 33 Mitglieder online 09.12.2016 01:04:19
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: ""Kann das überhaupt so eine junge Lehrerin?""

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

"Kann das überhaupt so eine junge Lehrerin?"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: justsunshine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2009 18:09:31

Hallo ihr Lieben,

ich habe in diesem Schuljahr ein zweites Schuljahr übernommen, soweit läuft es auch gut, es ist eine nette Klasse und langsam kommen wir im "Alltag" an.
In zwei Wochen habe ich den ersten Elternabend.
Nun habe ich mitbekommen, wie eine Mutter, die neulich nach dem Unterricht zu mir kam und mir ihre Hilfe für Ausflüge etc. angeboten hat (ich fand das wirklich sehr nett), Äußerungen über mich gemacht hat. Ob die das überhaupt kann, die ist so jung, noch nicht lange aus dem Referendariat raus und und und!
Ich hatte damit irgendwie schon gerechnet, aber ganz frisch bin ich nun auch nicht.
Habe mein Ref. Ende 07 beendet und frage mich, woher die das überhaupt wissen möchte!
Die Frage ist nur, wen der Eltern sie damit schon "angesteckt" hat...
Entweder sind die Lehrer den Eltern zu jung oder zu alt.
"Neue Lehrer braucht das Land, aber bloß nicht mein Kind"...
Habt ihr eine Idee wie ich damit umgehen soll?
Habe den Elternabend gut vorbereitet, aber mit so einem Hintergrundwissen ist man natürlich schon etwas - naja- verunsichert ist vielleicht nicht das richtige Wort, aber angespannter!

Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht?
Wie seid ihr damit umgegangen?
Viele liebe Grüße,
Sunny


Flucht nach vorneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2009 18:18:48

Ich würde ganz offensiv damit umgehen: Am Elternabend würde ich mich strahlend vor die Eltern stellen und ihnen die Tür einrennen "Ich hoffe Sie sind nicht zu erschrocken, weil ich noch so jung aussehe (und bin). Ich darf Ihnen versichern, dass ich mein Handwerk gelernt habe und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen." (oder so ähnlich)

Dass die Mutter sich schon angeboten hat, ist doch super, besser kannst du es nicht kriegen. Halt sie dir warm (solche ziehen meist auch andere mit).
Und geredet wird sowieso immer, das kannst du nie verhindern (auch nicht als altgedienter Hase). Einfach souverän bleiben (oder gemäß dem blöden Spruch : Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit)


Dankeschöööön....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: justsunshine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2009 19:13:49

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort!
Ich werde mein Bestes geben und -so wie Du es gesagt hast- offen an das Thema rangehen!
Vielleicht kann man der Mutter so wirklich den Wind aus den Segeln nehmen...!
Einen schönen Abend wünscht Euch Sunny*


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2009 19:25:00

Ich hatte zu Beginn eher eine Chaotenklasse erwischt, was das Auftreten und Bewähren nicht gerade leichter machte...

... bin aber gut damit gefahren, genau zu erklären, warum ich etwas auf diese oder jene Weise mache und vom eingefahrenen Stil einiger KollegInnen abwich.

Palim


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2009 20:01:22

zur "flucht nach vorne" rate ich auch und würde am elternabend auch noch gleich anführen, wie sehr du dich über das nette angebot der einen mutter zwecks ausflugsbegleitung gefreut hast, weil du den kontakt /die mitarbeit der eltern als sehr wichtig erachtest (damit holst du sie dir eventuell gleich mit ins boot)


Cool bleiben..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sufrefape Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2009 20:50:46

Es geht doch nichts über engagierte Berufsanfängerinnen. Mein Sohn wurde gerade die ersten beiden Schuljahre von einer solchen betreut. Und: Na klar, haben wir Eltern uns gesorgt und untereinander geredet: "So jung.." "Ob Sie die Kinder wohl im Griff hat.." Damit muss man einfach leben, nach kürzester Zeit waren alle Zweifel erstickt, beim Abschied haben nicht nur die Kinder geweint..


Es ist zwar schon eeeeewig her,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2009 22:35:31

aber ich erinnere mich noch an meine Anfangszeit. Als ich meine erste Klasse hatte, war ich erst 24. Einige meiner Schüler hatten Geschwister, die älter als ich waren... Deshalb verschwieg ich mein Alter. Ich habe aber versucht, mir meine Unsicherheit nicht anmerken zu lassen, und es ist mir, glaube ich, auch ganz gut gelungen.

Manche jungen Kolleginnen haben auch ein Rollenproblem.

Mein Tipp: Von vornherein auf Augenhöhe mit den Eltern gehen!


Geschafft...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: justsunshine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.09.2009 16:17:22

Hallo ihr Lieben,

ich habe den Elternabend erfolgreich gemeistert und danke euch sehr für eure unterstützenden Worte!
Es war eine angenehme Atmosphäre! Die riesen Aufregung und die Bedenken, die ich vorher hatte, waren nach kürzester Zeit weg!

Viele liebe Grüße, Sunny


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.09.2009 17:28:27



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs