transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 183 Mitglieder online 11.12.2016 09:32:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "schwere Fragen :-("

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

schwere Fragen :-(neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vena Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2004 23:11:59

hallo
kann mir einer bitte bei diesen Aufgaben mir behilflich sein, es ist super wichtig!

1. Bei einer Temperatur von 298 K und einem Druck von 1,0 bar enthält ein Kolbenprober 70,9 mL Distickstofftetroxid N2O4 und 29,1 mL Stickstoffdioxid NO2. Berechnen Sie die Gleichgewichtskonstanten Kp und Kc für das Gleichgewicht N2O4(g) --> 2 NO2(g)

2. Nitrosylchlorid NOCI, zerfällt durch Thermolyse bei 500 K nach folgender Reaktiorisgleichung: 2NOCI(g) -->2 NO(g) + CI2(g). Im Reaktionsraum werden die Partialdrücke p(NO) = 0,011 MPa und p(CI2) = 0,085 MPa festgestellt. Welcher Partialdruck p(NOCI) liegt vor, wenn die Geschwindigkeitskonstante Kp = 1,8* 10 hoch -2 bar beträgt? Wie groß ist die Konstante Kc?

3. Phosgen entsteht nach der Reaktion CO(g) + CI2(g) -->COCI2(g). In einem Experiment
betragen die Partialdrücke vor Reaktionsbeginn p(CI2) = 666 hPa und p(CO) = 533 hPa. Nach Einstellung des Gleichgewichts wurde ein Gesamtdruck von 800 hpa bestimmt. Welcher Druck hätte sich bei vollständigem Umsatz ergeben? Berechnen Sie die Gleichgewichtskonstante Kp.

4. Durch Erhitzen eines stöchiometrischen Gemisches aus 1 mol Stickstoff und 3 mol Wasserstoff auf 400°C in einem Laborautoklaven stellt sich bei einem Druck von 50 bar folgendes Gleichgewicht ein: 3 H2(g) + N2(g) --> 2 NH3(g).
Im Gleichgewichtsgemisch wird ein Volumenanteil (NH3) = 15,2 % festgestellt. Wie groß ist die Konstante Kp bei dieser Temperatur?

Mit freundlichen Grüßen Vane


Antwort zur ersten Frageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hidden Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.12.2004 19:00:41

Ideale Gasgleichung:
pV = nRT

daraus ergibt sich z. B.:
c = n/V = p/RT

Bei einer Temperatur von 298 K und einem Druck von 1,0 bar -> also Normalbedingungen

enthält ein Kolbenprober 70,9 mL Distickstofftetroxid N2O4 und 29,1 mL Stickstoffdioxid NO2.

daraus ergeben sich die Partialdrücke der beiden Gase: pi = pges* Vi

pN2O4 = 70,9mL*1 bar/(70,9+29,1 mL) = 0,709 bar

pNO2 = 29,1*1 bar/(70,9+29,1 mL) = 0,291 bar

N2O4 2 NO2

Kp = pNO22 / pN2O4 = 0,119

Kc = Kp/(RT)ny

wobei ny die Differenz der Molzahlen bedeutet.
hier -1 = 2 NO2 - 1 N2O4

Kc = 0,119*8,314Jmol-1K-1*298K = 296


Antwort zu Aufgabe 2neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hidden Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2004 14:14:04

2. Nitrosylchlorid NOCI, zerfällt durch Thermolyse bei 500 K nach folgender Reaktiorisgleichung: 2NOCI(g) -->2 NO(g) + CI2(g). Im Reaktionsraum werden die Partialdrücke p(NO) = 0,011 MPa und p(CI2) = 0,085 MPa festgestellt. Welcher Partialdruck p(NOCI) liegt vor, wenn die Geschwindigkeitskonstante Kp = 1,8* 10 hoch -2 bar beträgt? Wie groß ist die Konstante Kc?

Kp = p2NO*pCl2 / p2NOCl

Geschwindigkeitskonstante Kp = 1,8* 10 hoch -2 bar
gemeint ist hier wahrscheinlich die Gleichgewichtskonstante

obige Gleichung auflösen nach pNOCl

pNOCl = sqrt(p2NO*pCl2 / Kp)

Kc = Kp/(RT)ny

ny = 3 - 2 = 1

hier also:
Kc = Kp*(RT)


1. Teilantwort zu Aufgabe 3neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hidden Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2004 16:05:07 geändert: 22.12.2004 23:40:42

Ist schon ein bisschen schwerer

3. Phosgen entsteht nach der Reaktion CO(g) + CI2(g) -->COCI2(g). In einem Experiment betragen die Partialdrücke vor Reaktionsbeginn p(CI2) = 666 hPa und p(CO) = 533 hPa. Nach Einstellung des Gleichgewichts wurde ein Gesamtdruck von 800 hpa bestimmt. Welcher Druck hätte sich bei vollständigem Umsatz ergeben? Berechnen Sie die Gleichgewichtskonstante Kp.

Wir gehen wieder wan idealen Gasen aus.
In einem Experiment betragen die Partialdrücke vor Reaktionsbeginn p(CI2) = 666 hPa und p(CO) = 533 hPa. Da alle idealen Gase bei gleichem Druck den gleichen Raum einnehmen (Molvolumen 22,4 Liter), liegt Chlor also im Überschuss vor. Bei vollstandiger Reaktion bleiben 133 hPAa zurück, d.h. 133 hPa Cl2 + 533 hPa COCl2. Gesamtdruck also 666 hPa.

Die Berechnung für den Gesamtdruck 800 hPa folgt.


Gleichgewichtskonstantenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hidden Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.12.2004 23:26:46

mal ehrlich, das hat doch alles nichts mit Schule zu tun, oder?


Doch, ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: suidroot Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.12.2004 01:25:48

..., die Hausaufgaben der Schülerleins....


mfg
Suidroot


Aufgabe 4neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hidden Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.12.2004 23:19:54

4. Durch Erhitzen eines stöchiometrischen Gemisches aus 1 mol Stickstoff und 3 mol Wasserstoff auf 400°C in einem Laborautoklaven stellt sich bei einem Druck von 50 bar folgendes Gleichgewicht ein: 3 H2(g) + N2(g) --> 2 NH3(g).
Im Gleichgewichtsgemisch wird ein Volumenanteil (NH3) = 15,2 % festgestellt. Wie groß ist die Konstante Kp bei dieser Temperatur?

pges = pH2 + pN2 + pNH3 = 50 bar

stöchiometrischen Gemisches aus 1 mol Stickstoff und 3 mol Wasserstoff -> pN2 = pH2/3

Kp = pH2*pN2/pNH3

pges - pNH3 = 4 pH2 = 50bar - 15,2% = 50bar * 84,8% = 42,4bar

pH2 = (pges - pNH3)/4
= 10,6 bar


Kp = pH24/pNH3 = 12600/7,6 = 16600


Aufgabe 3 - 2. Teilneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hidden Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.12.2004 14:13:41

Gesamtdruck 800hPa

Gesamtdruck bei vollständiger Umsetzung 666hPa = 533hPa COCl2 + 133hPa Cl2

pges = pCOCl2 + pCl2 + pCO

800 = (533-x) + 133 + x + x
800 = 666 + x
x = 133hPa

1013hPa = 1 atm

Kp = 0,266 * 0,133 / 0,400 = 8*10-2


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs