transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 14 Mitglieder online 10.12.2016 06:34:02
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bericht in der "Welt am Sonntag" zum neuen Hamburger Schulsystem"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Bericht in der "Welt am Sonntag" zum neuen Hamburger Schulsystemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2009 13:58:34

Hallo,
ich habe heute in der "welt am Sonntag" einen Bericht über das neue Hamburger Schulsystem gelesen. Gehört hatte ich schon davon.
Nach dem Lesen sind bei mir (immer noch) Fragen offen geblieben.
Ich möchte hier keine Diskussion über das Pro und Kontra anzetteln, sonder habe einige konkrete Fragen, die die Praxis an Schulen vor Ort betreffen.
Vielleicht kann mir ja der eine oder andere Hamburger Kollege helfen.

Wie soll das neue Schulsystem praktisch umgesetzt werden?
Können die Hamburger Grundschulen zwei zusätzliche Jahrgänge räumlich und von der Ausstattung her fassen?
Werden dann Lehrer (die ja dann dort zuviel sein dürften) der neuen Stadtteilschule an die Grundschule versetzt?
Was ist mit dem Fachunterricht der zwei SekI - Jahre?
Oder werden die Schüler alle nach der vierten Klasse an die Stadtteilschule wechseln und dort wird dann nach der 6.Klasse entschieden, wer bleibt oder wer aufs Gymnasium wechselt? Was ist überhaupt mit dem Gymnasium?

Leider werden in solchen Berichten solche Fragen nie beantwortet.

Ich würde mich über eine nähere Auskunft freuen.


Schade, dass niemand geantwortet hat.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2009 18:28:28

Ich schließe einfach mal daraus, dass die Umsetzung des neuen Schulsystems in HH noch nicht ausgereift und "durchgeplant" ist und somit niemand durchblick haben kann.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs