transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 2 Mitglieder online 11.12.2016 03:39:09
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ernst Röhm, Nationalsozialismus"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Ernst Röhm, Nationalsozialismusneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mina_26 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2009 18:36:38

Hallo erstmal

Ernst Röhm beschäftigt sich in seiner Rede "Die nationalsozialistische Revolution und die S.A." vor dem diplomatischen Korps am 18. Juni 1934 auch mit der Französischen Revolution (besonders im ersten Teil). Ich möchte eine Quellenanalyse machen und würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könntet Was genau ist eigentlich seine Intention? Was ist eure Meinung zu dem ersten Teil dieser Rede? (Ihr findet diese Rede unter http://www.nazi.org.uk/german%20ideology%20pdfs/DieNationalsozialistischeRevolutionUndDieSA.pdf)
Ich würde mich sehr freuen, von Euch zu hören!

Liebe Grüße


@mina26neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2009 18:50:30

netter versuch
kleiner tipp am rande: ich hab als schülerIn lieber meine mitschülerInnen zum arbeiten befragt, die haben in ader regel auch weiterführende gedanken, ideen und sitzen zudem noch im selben boot!

viel erfolg!


wär nett, wenn mir jemand einen tipp geben könnteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mina_26 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2009 20:36:15

Das habe ich ja natürlich auch schon gemacht. Ich war auch in der Bücherei, aber es ist schwer ausführliche Literatur zu Röhm zu finden. Ich würde mich auch sehr über Literaturtipps freuen. Natürlich nur wer mag. So war meine Frage für das Forum nicht gemeint.

Liebe Grüße


Ich vermute,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2009 20:38:57 geändert: 03.11.2009 20:44:10

dass du die Literaturliste am Ende des wiki-Artikels schon kennst??

http://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_R%C3%B6hm#Literatur

Und hier hat jemand in einem anderen Forum eine ähnliche Frage gestellt - oder warst du es selber??

Schau mal, ob dir die Antworten helfen:
http://www.g-geschichte.de/forum/3-reich-2-weltkrieg/2328-nationalsozialismus-franz-revolution.html


..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mina_26 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2009 20:43:43

ja die kenne ich schon, aber danke Ich habe mir schon sehr viele Bücher ausgeliehen, etwa 8, aber in jedem steht nur, dass er die "zweite revolution" forderte, in der SA und SS ein Volksheer bilden sollten. Ausführlichere Berichte über Ansichten Röhms, habe ich bisher leider in keinem Buch gefunden.


dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mina_26 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2009 20:53:37

den unteren teil habe ich übersehen. nein, das war ich nicht selber. aber auch danke dafür!


enziges material, das ich zu Röhm kenneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2009 21:42:42

Materialien zum Kursunterricht Geschichte
Aulis Deubner verlag & Co KG Köln 1995 s.394

Material 2:
Proklamation Röhms vom Juni 1933

Vielleicht hilft das ein wenig





...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2009 22:17:18

Röhm gehörte zu den Politikern in der NSDAP, die im Parteinamen den Begriff sozialistisch ernst nahmen.
Er war einer der Typen, die von einem "nationalem Sozialisnus" träumten.
Der "linke" Flügel der NSDAP wollte sich nicht nur mit der sog. nationalen Revolution (Machtergreifung) zufriedengeben (sein Hauptvertreter Gregor Strasser hatte schon eher resigniert und sich von der großen Politik zurückgezogen).Röhm forderte nach der Machtergreifung als einer von wenigen noch eine nachfolgende soziale Revolution.
Es sollte also nicht nur mit dem "jüdischen Bolschewismus" und dem "jüdischen Kapital" aufgeräumtwerden. Es sollte auch an das Eingemachte deutscher Kapitalisten gehen. Die kleinen Kämpfer aus sozial unteren Schichten sollten ihre Belohnung erhalten.
Röhm war der Meinung, daß die SA, nachdem sie jahrelang in den Auseinandersetzungen in vorderster Reihe ihren Kopf hingehalten hatte, nun einen ihr gebührenden Platz einnehmen solle (z,B. an die Stelle der Reichswehr treten).
Hitler hatte schon längst seinen Frieden mit dem Großkapital gemacht und wußte, daß er für seinen zukünftigen Krieg die Fachkenntnisse altgedienter Offiziere brauchte.
Eine SA-Armee war ihm zu unqualifiziert.
Also wurde der Röhm-Putsch inszeniert und damit jede Möglichkeut einer innerparteilichen Opposition beseitigt.

Bei weiteren Fragen kannst Di mir Pn's schicken.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs