transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 337 Mitglieder online 05.12.2016 13:36:45
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wer hat eine Holztreppe und kann berichten?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Wer hat eine Holztreppe und kann berichten?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janika80 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2009 15:59:56

Ihr Lieben,

bei unserem Hausbau steht nun die Frage an: welcher Belag für die Treppe? Wir tendieren ja zu Holz, aber ich habe die Sorge, dass man dort total schnell Abriebspuren (Kratzer, alles wird grau) sieht?

Wie sieht das bei Euch aus? Benutzt ihr die Treppe auch mit Schuhen oder darf sie nur mit Socken betreten werden? Was für Spuren sieht man (nach welcher Zeit)? Habt ihr die Treppe schon mal abschleifen lassen?

Freue mich über alle Antworten!


Bucheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2009 16:10:29

Wir haben eine Treppe aus Buche, die gut versiegelt wurde. Sie wird sowohl mit Socken als auch mit Schuhen betreten und sogar vom Hund benutzt. Wir haben sie jetzt 15 Jahre und sie ist einmal abgeschliffen und neu lackiert worden.
Holz ist wunderbar und wenns dann gar nicht mehr gehen sollte, kann man immer noch Teppich drauf tun.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: teacher-redo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2009 16:25:52

Unsere Treppe ist mit Cotto-Fliesen belegt ... und man sieht nach reichlich 10 Jahren auch "Abriebspuren". Ganz ohne wird es wohl nicht gehen, aber Holz ist einfach auch schön warm!


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2009 16:37:08

Unsere Treppe war nach 50 Jahren ziemlich runter.
Nun ist alles mit Laminat verkleidet und ich bin zufrieden. Nach nun 2 Jahren sind noch keine Spuren zu sehen. Allerdings werden meistens nur Hausschuhe verwendet.



Eichentreppe ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: m.gottheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2009 17:32:05 geändert: 08.12.2009 17:32:39

... haben wir seit 21 Jahren. Unsere Kinder (und deren Freunde) ziehen im Flur die Schule aus und gehen auf Socken oder Hausschuhen. Nachdem einige Kisten Lego und sonstige Artikel die Treppe runtergedonnert sind, hat sie einige wenige Spuren, ist aber immer noch ansehnlich, und ich werde sie vorerst noch nicht überholen lassen (könnte ich, jede zweite Stufe zum Schreiner und abziehen/neu lackieren lassen).
Ich putze die Treppe mit einem feuchten Mikrofastertuch oder dem "Swiffer" - ich bin nämlich auch noch putzfaul.
Gruß
m.gottheit


Buchetreppeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2009 19:50:22

seit 8 Jahren im Fertigteilhaus. 2 Kinder und eine Katze, keine teppichbeläge und natürlich einige Kratzer, aber eigentlich sehr in Ordnung.
Schlimmer finde ich die geflieste Treppe in den Keller - die wirkt immer kalt und passt eigentlich gar nicht. Obwohl wir das ganze Wohnzimmer gefliest haben, doch eine große Fläche wirkt eben immer anders als die kleinen Treppen. ...und nach einigen abgestürzten Flaschen, Heferln, etc. haben die Fliesen so ihre Cuts, also auch nicht schön.
lg ines


Wir haben auch Holzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2009 20:20:45

das Haus ist 14 Jahre alt. Als wir es kauften, wohnten vorher 3 andere Mietparteien drin, eine sogar mit Hund, wie man in einigen Zimmern sehen kann. Wir haben auf der Treppe solche runden Teppichleger. Unsere Treppe sieht gut aus und lässt sich einfach mit dem Staubsauger reinigen. Nur zum "Frühjahrsputz" nehme ich den Wischeimer.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2009 20:29:18

wir haben eine gut versiegelte holztreppe, 12 jahre alt, mit einer einzigen, allerdings tiefen kerbe (weil meinem sohn gleich mal im ersten jahr der christbaumständer aus der hand gefallen ist). ich könnt jetzt nicht genau sagen, ob erle ooder esche. andre gebrauchsspuren zeigt sie eigentlich gar nicht, ist aber auch mitten im wohnbereich und wird kaum mal mit straßenschuhen betreten.
das "gut versiegelt" führt jedoch dazu, dass wir dran denken, sie irgendwie rutschfest zu machen, wenn wir älter werden.


Holztreppeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xenia66 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2009 21:07:34

Wir haben eine Treppe aus Buchenholz, mit der ich sehr zufrieden bin (seit ca. 10 Jahren). Die Treppe ist gewachst und nicht lackiert. Bisher haben wir sie ein mal nachgewachst. Unsere Nachbarn haben die Treppe, ebenfalls Buche, lackiert und sind damit auch zufrieden.
Was ich gelernt habe: gewachste oder geölte Hölzer darf man nicht mit dem Mikrofasertuch putzen. Die Mikrofasern wirken wie ein Schmirgelpapier und rauhen das Holz auf. Da ist der alte Putzlappen doch besser...


Bucheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2009 21:51:08

Wir haben auch seit 11 Jahren eine lackierte Buchentreppe.

Sie hat ein paar kleinere Gebrauchspuren,
aber ist weder grau noch schaut sie verkratzt aus.

Wir saugen sie meist ab und hin und wieder geh ich mal mit einem Putzlappen drüber.

Da sie mitten im Wohnbereich ist,
wird sie auch nur mit Hausschuhen betreten.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs