transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 26 Mitglieder online 08.12.2016 01:16:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Was, wenn man durchfällt ...?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Was, wenn man durchfällt ...?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sunflower123 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2004 17:21:02

Hallo,

bei mir geht es langsam auf die letzte Phase des Referendariats zu. Da an meinem Seminar die Noten zum Teil ziemlich schlecht sind und auch ich bisher zumindendest in einem Fach nicht gerade berauschend bewertet worden bin, mache ich mir langsam Gedanken, was passiert, wenn ich durchfalle.

Eigentlich ist dieser Beruf mein Traumberuf und ich wäre sehr traurig, wenn ich ihn nicht ausüben könnte.

Welche Alternativen gibt es denn für jemanden, der durch das 2. Staatsexamen gefallen ist? Wie groß sind die Chancen (realistisch gesehen), mit diesem Manko im Lebenslauf noch in einen Job zu kommen, der mit dem Lehrerberuf wenigstens verwandt ist?

Vielleicht kennt jemand von euch ja "Durchgefallene" und kann mir berichten, wie es ihnen ergangen ist.

Im Voraus herzlichen Dank!

Viele Grüße,
Sunny


Keine Panik!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2004 18:34:11 geändert: 03.06.2004 18:34:36

Hi,

bei mir gehts so langsam auch auf die Zielgerade (Prüfung im Dezember)...

Du kannst Teile der Prüfung wiederholen - allerdings an einem anderen Seminar und an einer anderen Schule.

Einer Freundin ist es so ergangen....
Bei ihr ist es an einem Fachleitergutachten (5) gescheitert, dazu zwei UPPS mit 4.0 usw.
Die Gute ist dann nach den Herbstferien einem anderem Seminar und einer anderen Schule zugeteilt worden und wiederholt.

Dummerweise ist es Entscheidung des Seminars, ob man "nur" 6 Monate wiederholt oder ein ganzes Jahr.

Ich für meinen Teil würde wiederholen, denn dieser ganze Streß für nichts...?!


Leider nicht in allen Ländernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gaensebluemchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2004 19:14:01 geändert: 03.06.2004 19:18:06

Hallo Meike,

leider ist es nicht überall so. In meinem Bundesland (RLP) ist es zum Beispiel ganz anders. Bei uns kann man max. um ein halbes Jahr verlängern, muss aber am gleichen Seminar und bei den gleichen Fachleitern bleiben. Ein Wechsel ist normalerweise nicht möglich.

Liebe Grüße,
Gaensebluemchen


halb so wildneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: adda74 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2004 00:48:41

Hallo Sunny!
Also, ich weiß ja nicht, wo du arbeitest und an was für einer Schulart, aber bei uns in Baden-Württemberg sind einige durch Teilprüfungen gefallen. Die haben dann ein halbes Jahr verlängert. Das ist zwar anstrengend und nervig, weil man's hinter sich haben will, aber als sie es dann gemacht haben, waren sie eigentlich ganz froh, weil sie ein halbes Jahr mehr Zeit haben, um alles zu schaffen. Bei uns kann man auch entscheiden, ob man Schule, Klasse oder Mentor wechseln möchte.
Ich glaube nicht, dass das "Manko" im Lebenslauf so dramatisch ist, dass man deswegen den ganzen Beruf an den Nagel hängen muss.
Oder meintest du, wenn man nach der Verlängerung wieder nicht besteht? Das passiert, soweit ich weiß, nur denen, die ohnehin schon länger mit dem Lehrerberuf hadern und überlegen, ob sie nicht was anderes machen sollen.
Versuch dich nicht so verrückt zu machen, es gibt sicher eine Möglichkeit LehrerIn zu werden. Falls ich mich da irren sollte, kannst du dich immer noch nach Alternativen umgucken, wenn es soweit ist.
Ich wünsch dir viel Erfolg, vielleicht erledigt sich die Sorge ja von selbst, indem du bestehst!
Gruß,
Adda


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs