transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 264 Mitglieder online 03.12.2016 16:53:15
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Anregungen für den Bereich "Interaktive Tafelbilder""

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 12 von 23 >    >>
Gehe zu Seite:
nein, keine Anregung zu interaktiven Tafelbildernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2011 08:17:07

eher ein trauriges:
"Da kann ich leider viel Gutes nicht sehen, von Einsetzen mangels technischer Voraussetzungen ganz abgesehen"

Daher eine Frage:
Können die interaktiven Tafelbildern auch so als Material hochgeladen werden, dass technisch nicht so wunderbar ausgestattetet Institutionen (ich arbeite an/mit einer alten Dreibeintafel, nach der das Schulmuseum schon begehrliche Blicke wirft ) das auch ansehen und verwenden können in "abgespeckter" herkömmlicher Form?
Immerhin gibt's einen Laptop (meinen eigenen nämlich als CD-Player)...

dafyline


natürlich..aberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: engellucy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2011 08:28:32

natürlich kann man die smart-dateien auch im pdf-Format abspeichern.
Dabei gehen aber die Animationen verloren, und die abgedeckten Bereiche kannst du auch nicht aufdecken.
Du kannst nur mit deinem Laptop und einem Beamer arbeiten, dann geht es auch, du musst dann nur die maus verwenden.
Ich denke, dass du dann auch das entsprechende Programm von Smart oder Panasonic brauchst.


Beamer???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2011 11:08:09

Natürlich ist ein Beamer im Einsatz - bei Fortbildungen in anderen Bereichen ..., bloß:
Der Raum, in dem ich unterrichte hätte nicht einmal Platz für eine Minileinwand.
Privat lege ich mir sicher nicht auch noch einen Beamer zu, meinen privaten Laptop für den Unterricht einzusetzen, das reicht meiner Meinung nach.
Also muss ich doch wohl auf interessante und gute Materialien verzichten. Irgendwie schade.


@Ekolodzy - Ich beneide dich ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2011 12:42:11 geändert: 26.11.2011 14:15:03

um diese Möglichkeit des internationalen Austausches. Von den technischen Voraussetzungen hätte es bei mir sicher auch klappen können. Aber mit meinen Schülern kann ich mir das schlecht vorstellen ... vielleicht später mal. Und obwohl es sicher eine absolute Ausnahmesituation ist, sollte man hier m.E. darüber berichten. Ganz zu schweigen davon, dass man mal zur Kenntnis nehmen sollte, dass wir zwar EU-Rettungsschirme bauen aber ansonsten manchen Ländern medial total hinterherhinken.

Eine Kollegin - ursprünglich aus Polen - berichtete mir, dass ihr Schwager sie auslachen würde, wenn sie unsere Schule mit 7 Boards für gut ausgerüstet hält. Polnische Schulen hätten flächendeckend interaktive Boards, Bedieneinheiten auf den Schülertischen und Lehrerfortbildungen auf den Malediven?!? EU-Gelder müssten sinnvoll eingesetzt werden - also täte man das so. Ja, ich gebe hier nur etwas weiter, was ich selbst nicht überprüfen konnte. Aber die Kollegin ist nicht schräg drauf und auch nur begrenzt neidisch, denn wir beide gehören zu den bevorzugten 7 Klassen, die ein Board täglich nutzen dürfen.

In Deutschland ist so eine Video-Konferenz noch exotisch und auch sicher nur als Highlight des Unterrichts einzusetzen. Es erinnert mich ein bisschen an meine Schulzeit, als uns der Englischlehrer internationale Brieffreundschaften vermittelte. Es gab tatsächlich in einem weit entfernten Land irgendwo ein Kind, das gar nicht so viel anders war als ich, dem ich in Englisch schrieb und das mir in Deutsch antwortete - zweimal oder dreimal jedenfalls.

Darum sollte man schon mal schauen, wohin der Kahn heutzutage multimedial steuern könnte. Dann hat man auch mehr Argumente, um bei Medienkonzept-Verhandlungen die entsprechenden Forderungen zu stellen bzw. zu sehen, wo eine Schule Prioritäten setzt und wie ein (Di)Rektor Gelder auftreiben kann, um seine Schule in diesem Sinne zu unterstützen. Unser Rektor konnte, weil es ihm wichtig war und ist.

Wenn die Grundschüler sich nächste Woche die Sekundarschulen ansehen, dann wird es bei uns eine neue "Station" geben: Lernen mit interaktiven Medien. Das finde ich richtungsweisend. Wir bekommen als Hauptschule vielleicht keinen Schüler mehr dadurch. Aber man kann zeigen, dass es Möglichkeiten gibt, lern-, konzentrations- sprach-, aufmerksamkeits- ... gestörte Kinder besser zu unterrichten.

Bei meinen Migrantenkindern ist es ein unverzichtbares Mittel der Verständigung geworden, damit Worthülsen sich mit Vorstellungen füllen und Methoden gemeinsam eingeübt werden können, um sie dann hinterher individuell oder in PA mit realen Materialien zu festigen - z.B. den Umgang mit einem Grundschul-Wörterbuch. Wir haben eins am Board, wir blättern darin, wir markieren Suchbuchstaben (unvorstellbar, wir würden in einem realen Wörterbuch herumschreiben), wir suchen die Einträge, wir lesen sie vor, wir schreiben sie auf (z.B. Nomen mit Artikel und Mehrzahl) ... und dann teilen wir die gedruckten Wörterbücher aus.

In diesem Sinne beneide ich Ekolodzy nach wie vor und will auch ganz genau wissen, wie alles abgelaufen ist. Aber das Wichtigere ist der alltägliche Umgang mit dem Board. Da wünsche ich uns dann in absehbarer Zeit die Einkehr "polnischer Verhältnisse".


So und nur @alle, die Notebook-Dateien nutzen wollen ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2011 13:59:40 geändert: 26.11.2011 14:01:29

aber kein Board und keine Software haben. Ich verweise noch mal auf Smart Notebook Express.
http://express.smarttech.com/#

Darin könnt ihr die hier veröffentlichten Notebook-Dateien öffnen und testen, ob sie benutzbar sind. Flash-Elemente werden oft falsch angezeigt oder funktionieren nicht. Objekt-Animationen sind weg - dann muss man Deckflächen löschen, die ansonsten elegant hinausschweben würden. Es bleiben aber sicher Dateien übrig, die ihr mit den Schülern nutzen könnt.

Mindestvoraussetzung dazu ist ein PC mit Windows XP oder höher und ein USB-Stick mit der Installationsdatei von der o.g. Seite. Wenn man einen PC mit Internetanbindung hat, kann man auch online arbeiten. Aber ich würde die Installation der Software auf dem lokalen Rechner vorziehen. Und wenn ein Beamer und ein normales Whiteboard vorhanden sind, dann kann man die Datei für alle sichtbar über den PC steuern. Ansonsten kann man sich in einer Medienecke mit einer kleinen Gruppe von Schülern damit beschäftigen.

Man kann Dateien mit dem Textwerkzeug (gewöhnungsbedürftig), 6 Stiften und 2 transparenten Markern bearbeiten, der Bildschirmvorhang funktioniert und man kann Seiten neu erstellen oder auch löschen. Änderungen und neu erstellte Dateien lassen sich abspeichern.

Probiert es einfach mal aus.


@dafylineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2011 14:34:24

Von den anderen Herstellern gibt es die Programme auch ... um mal die recht einseitige Hervorhebung von Smart aufzuheben, schließlich sind wir keine Smart-Werbe-Plattform.

Wir haben auch kein Board und ich habe einen der Viewer im PC-Raum installiert.
Die Dateien erstelle ich nun selbst mit der Vollversion und stelle sie den Schülern dann zum Arbeiten zur Verfügung.

Im Viewer funktionieren aber nur sehr einfache Sachen - Objekte hin- und herschieben, etwas ankreuzen, unterstreichen, aufdecken.
Anderes - fertige Flash-Animationen o.a., die die interaktiven Dateien so verlockend oder schön machen, funktionieren leider nicht.

Dennoch kann man manches nutzen und führt die Schüler auch schon an die Möglichkeiten heran.

LG Palim


@ Palim - Klar, ich hatte fast auch schon ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2011 15:46:09 geändert: 27.11.2011 14:07:30

etwas zu Easiteach geschrieben ... hab's dann aber für deine Sache gehalten und gelöscht. Der Schwerpunkt auf Smart liegt daran, welche Leute hier schreiben und welche nicht. Das ließe sich ändern - aber halt nicht von mir - außer ich lasse es, was ich aber nicht vorhabe.

Mich interessieren andere Systeme auch, ich habe den Easiteach-Viewer installiert
http://www.easiteach.com/ger/trial/
http://www.easiteach.com/downloads/etngLite/setup.exe
ich sehe mir deine Dateien an und merke, dass jeder Viewer nur sehr begrenzt einsatzfähig ist. Andererseits bekommt man einen Eindruck davon, wie andere Systeme aussehen. Und das ist vielleicht gerade für die Schulen interessant, die sich noch nicht für eine Firma und ein System entschieden haben. An meiner Schule ist die Entscheidung ja nun gelaufen.

Zu den Flipchart-Dateien habe ich übrigens keinen passenden Viewer gefunden.
Wer einen kennt - bitte hier posten.


Eine Alternative könnte sein, nach Open Source Software zu suchen, sie zu installieren und auszuprobieren. Dazu habe ich keine Lust, weil ich es einfach nicht brauche. Aber ich würde schon interessiert verfolgen, wenn jemand anderes das macht und dann darüber schreibt.


Quersummenwürfel (Smart)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2011 13:57:05 geändert: 27.11.2011 14:08:13

gefunden von petty1412 - unter welchem Stichwort hast du den denn gefunden? In meiner Galerie finde ich ihn weder unter Würfel noch unter Quersumme.

Ich schreibe das mal nicht in den Kommentar, weil es vielleicht mehrere interessiert. Es ist mir mit anderen Flashobjekten auch schon passiert, dass ich sie eigentlich hatte, sie aber über die Suchfunktion nicht gefunden habe. Wenn ihr also was Gutes mit exotischem Namen findet, teilt es uns doch hier einfach mit.

Und wenn jemand etwas sucht ...
Ich z.B. hätte gerne ein Flashobjekt mit 3 Spiralen und dementsprechend 3 Kategorien - z.B. für Übungen mit "der - die - das". Das Suchwort "vortex" ergibt immer nur 2 Spiralen.


Würfelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: engellucy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2011 14:20:14 geändert: 27.11.2011 14:20:48

Wenn man nur Würfel oder zwei Würfel in das Suchfeld eingibt, erhält man den Würfel, wo man die Anzahl der Würfel einstellen kann.Bei den Spiralen kann ich auch nur die Möglichkeit der zwei Spiralen finden.


Ja, vier Augen sehen mehr als zwei.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2011 14:49:40 geändert: 27.11.2011 15:24:17

Jetzt wo du es sagst, finde ich es auch. Da in der Vorschau nur ein Würfel angezeigt wird, habe ich es einfach nicht erkannt.

Die meisten sind ja im Lesson_Activity_Toolkit_2.0 und in der entsprechenden deutschen Version LAT_2.0_deutsch. Wahrscheinlich könnte ich das Englische getrost löschen. Aber die Weiten der Festplatte sind unendlich ...

Manche Suchwörter kann man wirklich kaum erraten. Die schönen bunten Buchstaben, die ich in der Buchstabenschlange verwendet habe, heißen z.B. "Kühlschrankmagneten". Und bei Spiralen kommt man auch nicht unbedingt auf "Vortex". Das Blitzklick heißt "Word biz" oder ist in LAT-deutsch unter "Wortspiel" abgelegt. Da soll einer drauf kommen.

Nach den "3er-Vortex"en (Mehrzahl ?!?) werde ich noch mal bei Smart Exchange suchen gehen.



Bisher leider Fehlanzeige.
Dafür habe ich bei Smart-USA eine tolle Musikdatei gefunden - Englisch Grundschule - super!
http://exchange.smarttech.com/details.html?id=98a2747e-51d1-413c-91d3-e03feb5e6e4b

Und eine wunderschöne Datei zu Lebenskreisläufen u.a. mit der Raupe Nimmersatt.
In den USA scheint es keine Copyright-Bedenken zu geben - oder sie haben dafür gezahlt ?!?
http://exchange.smarttech.com/details.html?id=c76713f2-6c07-40c3-bcb4-5a1855473d03

Man findet immer das, was man nicht sucht!!!


<<    < Seite: 12 von 23 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs