transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 226 Mitglieder online 10.12.2016 17:52:31
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Anregungen für den Bereich "Interaktive Tafelbilder""

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 17 von 23 >    >>
Gehe zu Seite:
Mathe Toolneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anna7473 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2012 15:19:13 geändert: 18.01.2012 15:21:26

Bei SMART kann man den Mathe-Tool erwerben, wenn die Schule es also bezahlen möchte, dann los
Auf jeden Fall kann man dann mit Mathe (vor allem was die Schreibweise von Brüchen, Formeln usw. angeht, auch Karohintergründe gibts dann) richtig vorwärts kommen.
Ich zeichne im Übrigen meist auf GeoGebra was vor und kopier das dann in SMART Notebook. Geht einfacher und man muss sich nicht ärgern, wenn alles so ungenau ist.
Die SMART-Galerie nutze ich kaum!!! Bis auf die Countown-Uhr, die den Schülern in Gruppenarbeiten sagt, wieviel Zeit sie noch haben.
SMART ist dennoch für mich nicht mehr wegzudenken - Kreidetafeln gibts bei uns nicht mehr. Ich nutze es aber wie eine Kreidetafel. Im Unterricht schreibe ich Tafelbilder wie eben früher mit Kreide, kann sie wegwischen am Ende der Stunde oder aber auch abspeichern, wenn ich wieder mal ganz spontane geistige Ergüsse hatte. Tafelbilder lassen sich auch super vorbereiten. Außerdem hilft es mir bei einigen Lernspielen, wenn man beispielsweise Zuordnungen macht, und mit dem Finger die Elemente hin und herschieben kann.
Ansonsten: Dia-Shows, Internet, Musik abspielen usw. PowerPoint nehm ich gar nicht mehr, das ersetzt mir ja das SMART Notebook. Der Unterschied ist, dass man auf Notebook mit dem "Stift" immer Bemerkungen machen kann - was bei Word oder Excel oder PowerPoint zwar geht, aber als "Anmerkung" immer mit einem neuen Fenster einhergeht. Umständlich.
Blöd wirds dann nur, wenn Geometrie dran ist. Da arbeitet SMART Notebook eben nicht genau, und der Zirkel ist eben schon bissel lächerlich...
Und trotzdem: Schönes Spielzeug, auch wenn man sich ernsthaft damit beschäftigt.
Ich schau mal, was ich für Mathe schon so gebastelt habe, und werde es hier reinstellen.
Beste Grüße
anna7473


Jetzt habe ich die Siebtel wiedergefunden!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2012 16:27:53

Wer sehen kann, ist im Vorteil. Ich habe zwar in den interaktiven Mathedateien gesucht, dabei aber übersehen, dass Brüche ja ihre eigene "Schublade" haben. Falls sie noch jemand nicht gefunden hat - diese meinte ich: http://www.4teachers.de/url/4686

und @anna7473 - Ich hätte ja nichts dagegen, das Mathe-Tool zur Verfügung zu haben. Aber entweder ist die Preispolitik seltsam, oder ich verstehe da etwas falsch. Man zahlt für das Mathe-Tool abhängig von der Anzahl der Boards an der Schule (da ja alle am Server hängen) und nicht nach Anzahl der Nutzer?!? Von unseren Boards hängen nur 2 in Klasse 10, die anderen sind in unteren Klassen bzw. in meiner ABC-Klasse untergebracht. Wir habe mit höherer Mathematik nicht so viel im Sinn. Karopapier kriege ich auch so, Bruchteile auch ... Dafür sind dann 510,51 EUR doch ein bisschen viel.

Ansonsten bin ich ein begeisterter Nutzer. Aus der Galerie nehme ich vorwiegend die Dinge, die ich so nach und nach selbst dort hineingespeichert habe.


Bei mir ist das auch soneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2012 17:06:58

ich habe gar keine normale Tafel mehr.
In den meisten Fällen komme ich auch super zurecht, aber gestern abend das hat mich geärgert.
Das Mathetool haben wir an der Schule nicht. Bevor ich überhaupt an der Schule war, hatten sie sich dagegen entschieden. Bei der vorhandenen Anzahl an Boards bei uns in der Schule (in annähernd jedem Klassenraum) kann ich das finanziell auch nachvollziehen.

@anna: Mit den Fünfteln habe ich das auch genau so gemacht. Habe die 72° in dynageo vorgezeichnet und dann rüberkopiert. Allerdings wurde dabei die Kreislinie etwas zackelig, aber was soll´s, die Schüler hat´s nicht gestört.


Vidorial - Smart Tech Tutorialsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.01.2012 17:42:04 geändert: 22.01.2012 17:43:01

Ich sortiere gerade meinen Stick. Dabei fand ich dieses. Ich habe noch nicht geschaut, ob sie gut sind oder vielleicht dieselben wie anderswo. Aber ehe der Link wieder irgendwo in den Tiefen meiner Bookmarks-Sammlung oder der Festplatte in der Versenkung verschwindet:
http://www.vidorial.com/videos/produktvideos/smart_tech/


Poppletneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ekolodzy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.01.2012 00:13:08

ich habe mal einen neuen Tool ausprobiert http://www.popplet.com/. Macht Spaß, ist ganz einfach zu handhaben und kann sehr gut mit der interaktiven Tafel verlinkt werden. Habe schon meine ersten mindmaps und Tafelbilder gebastelt. Ich sehe hier auch einen guten Nutzen in der Anwendung für den Schüler.


Das ist ein Irrtum, liebe ekolodzyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2012 22:17:40 geändert: 04.02.2012 22:18:46

dass ich (wie du in der PN vermutetest - nicht dass sich hier jetzt jemand danach die Finger wund sucht) hier immer sofort reagiere. Manchmal warte ich aus taktischen Gründe, um den Thread dann von Seite x auf Seite 1 zurückzuholen. "Schieb" mag ich nicht. Die Popletts sehen interessant aus - wie eine Mischung aus Diashow und Mindmap. Ich werde sie baldigst ausprobieren und in meine Tafelbilder einbinden, wenn das denn geht. Schau'n wir mal.


meine Schüler reagiertenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ekolodzy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2012 21:24:20

... sehr positiv auf die Popplets. Allerdings sind sie auch recht instabil und man muss beim Vergrößern und Verschieben aufpassen. Aber durch das Einbinden von Bildern und so - feine Sache. Meine Kids haben sich das auch gleich notiert und meinten, dass das auch was für ihre Vorträge wäre, da man ja bei einem vorbereiteten Popplet eben genau auch diese Aspekte vergrößern kann. Toll finde ich eben auch, dass diese Popplets als AB für den S ausgedruckt werden können, allerdings sind die hellen Rahmenfarben beim s/w Druck eher ungünstig, dann lieber Popplet nur in s/w gestalten. Aber ist ne feine Sache, mit den Worten meiner S "Smartboard für Dummies"


Hast du deine Popplets denn der Welt zur Verfügung gestellt???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2012 22:32:11

Das würde ich wegen der verwendeten internen Bilder nicht machen. Aber so muss ich mich dann immer einloggen, wenn ich auf ein Popplet zugreifen will. Und das ist mir auch zu lästig.

Wesentlich interessanter finde ich dann schon, dass es die Schüler reizt, selbst so etwas zu erstellen. Da man Popplets als jpg abspeichern kann, könnte man die Schülerergebnisse leicht auf diesem Wege in eine Notebook-Datei einbinden. Die Auflösung ist ganz ordentlich, und sie sind ohne Notebook-Software zu Hause leicht zu erstellen. Die farbigen Rahmen habe ich verwendet, um die Artikel meiner Anlautwörter zu kennzeichnen.


Ich habe beim Smartboard etwas entdeckt ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2012 18:38:06 geändert: 08.02.2012 18:40:01

... das vielleicht noch niemand bemerkt hat ?!?!?
Unsere Tastatur steht standardmäßig auf "Klassisch".
Wenn ich auf "Schreiben" umstelle, erscheinen Schreiblinien, in die ich Druck- oder Schreibschrift mit dem Finger eintragen kann - mit einem Stift geht es sicher auch. Ich vermute aber, dass die Schüler es besser mit dem Finger schaffen. Es sind gerade gar keine Schüler da, darum kann ich es erst morgen ausprobieren.
Es klappt nur, wenn man vor dem Schreiben einmal irgendwo auf die Notebook-Seite getippt hat. Wenn man fertig ist, wartet der Computer ein bisschen, ob man tatsächlich nichts mehr schreiben will und gibt dann die Handschrift im Textfenster aus. Cool!


geogebra in 3dneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: engellucy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.02.2012 20:48:32

Endlich eigene 3d-Körper erstellen mit Geogebra 5.
Kann man drehen, also von allen Seiten am Smartboard zeigen.Habe einige Prismen und Pyramiden konstruiert und bin begeistert.

http://www.geogebra.org/forum/viewtopic.php?f=52&t=19846


<<    < Seite: 17 von 23 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs