transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 471 Mitglieder online 06.12.2016 15:35:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Zeugnisse/ Lernberichte an Freien Schulen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Zeugnisse/ Lernberichte an Freien Schulenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sabija Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.01.2010 09:04:39

Ich sitze gerade an meinen Halbjahres-Lernberichten und werde pro Kind so auf 4 Seiten Text kommen. Das finde ich sehr viel, ich weiß aber nicht wie ich sie kürzer schreiben könnte.Das mag daran liegen, dass mir der Blick über den eigenen Tellerrand fehlt.
Mich interessiert, wie die Lernberichte an anderen Freien Schulen/ Montessori-Schulen/ ... aussehen.

Meine Lernberichte sind so aufgebaut:
Kopf: Name des Kindes, Geburtsdatum, etc.

Gruppe: Wie läuft es in der Gruppe, Montagsprojekte (montags ist Projekt- und Ausflugtag), besondere Ereignisse (Schulfeste, Klassenfahrten, etc.)

Anrede an das Kind (die Lernberichte sind als Bericht an das Kind formuliert)

Sozialverhalten: Verhalten in der Gruppe/Umgang mit anderen, Freundschaften, Übernahme und Erledigung von Diensten und Ämtern

Arbeitsverhalten: Selbstständigkeit, Umgang mit der Wochenplanarbeit, Arbeitsverhalten in der Freiarbeit und bei Kleingruppen

Einzelne Fächer/ Lernbereiche: Lesen, Schreiben, Rechnen, Englisch, Sachthemen (jeweils Inhalte und Lernfortschritte, evtl. Ausblick auf die nächste Zeit)

Arbeitsgruppen und Vorlieben (ich arbeite an einer Ganztagsschule mit nachmittäglichem AG-Angebot)

Abschluss mit individuellen Highlights und mit Ausblick

Ach ja, vor dem Schreiben des Lernberichtes führe ich mit jedem Kind ein Interview. Das, was mir die Kinder sagen, flechte ich auch in den Lernbericht mit ein.



Lernentwicklungsberichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ollieres Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.01.2010 10:54:16

Ich arbeite an einer Freien Schule. Diese Berichte liegen mir auch schwer im Magen (jedenfalls dann, wenn ich sie schreiben muss). Aber, wieso schreibt ihr die Berichte auch zum Halbjahr; wir schreiben sie nur zum Ende des Schuljahres.
Nachdem eine Tendenz zu immer längeren Berichten deutlich wurde, habe ich mich dazu entschlossen, dass zwei Seiten ausreichen.
Unsere Gliederung: 1. Sozial- und Arbeitsverhalten, 2. Deutsch, 3. Mathe, 4. Englisch, 5. alles andere wird unter einem Punkt zusammengefasst (Interessen & Fertigkeiten). Ich achte mit der Word-Funktion "Wörter zählen" darauf, dass kein Punkt zu lang wird und dass alle Punkte bei allen Kindern etwa gleich lang sind. Mehr braucht kein Mensch. Wer soll denn eigentlich vier Seiten 2x im Jahr lesen?


Da hast du recht,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sabija Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.01.2010 11:19:37

wer soll das alles lesen.
Die Lernberichte sind über die Jahre immer länger geworden. Ein Teil der Dinge, die da drinsteht (z.B. Ausflüge, bes. Ereignisse) hat den Charakter eines Tagebuches. Die Rückmeldung, die wir von den Eltern bekommen ist so, dass sie es gut finden. Die Eltern können so mit ihren Kindern noch einmal das Halbjahr/Jahr Revue passieren lassen.
Einige Dinge stehen da auch drin, um ihren Stellenwert deutlich zu machen. Bspw. haben wir immer mal wieder das Problem, dass Eltern denken, dass wir nachmittags ein bisschen mit den Kindern "spielen" würden. Ihnen ist nicht klar, dass da Lernen stattfindet. Durch die Aufnahme in die Lernberichte bekommt das noch mal eine andere Wertigkeit. Dadurch, dass es in den Lernberichten steht, erspare ich mir Diskussionen mit Eltern.


Lesen oder redenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ollieres Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.01.2010 17:44:11 geändert: 17.01.2010 17:44:57

Da wir an unserer Schule alle 4 bis 6 Wochen einen Elternabend haben, gehe ich davon aus, dass alle Eltern über genügend Informationen darüber verfügen, was wir so den ganzen Tag über machen. Ich muss ehrlich sagen, dass es mir lieber ist, darüber zu reden als 2x im Jahr alles aufzuschreiben (für 40 Kinder). Ehrlich gesagt, 2 Seiten finde ich auch schon ziemlich viel; zum Glück aber nur einmal im Jahr.


Danke für deine Beiträgeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sabija Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2010 18:20:01

Wenn ich das so höre, ist, glaube ich, an meiner Schule mal eine Grundsatzdiskussion zu diesem Thema fällig.
Ich habe auch so alle 8 Wochen Elternabend. Doch da kann ich den Eltern nicht individuelle Rückmeldungen zu ihrem Kind geben. Durch die Halbjahresberichte habe ich dann weniger Elterngespräche. Da kann ich jetzt gar nicht sagen, was besser ist.
Auf jeden Fall bleibt mir jetzt nichts anderes übrig, als erst einmal meine Halbjahresberichte zu schreiben.


Hallo sabijaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ollieres Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2010 18:34:29

... dann wünsche ich dir ein robustes Durchhaltevermögen beim Schreiben. Zu deiner Bemerkung, dass du den Eltern keine Rückmeldung geben kannst: Wir haben auf unseren Elternabenden (immer) als ersten Tagesordnungspunkt: "Kinder". Da erzählen wir, was so los war und die Eltern können Fragen stellen oder auch einfach erzählen. Zusätzlich haben wir mit jedem Eltern(paar) ein ausführliches Elterngespräch - da kann man meiner Meinung nach viel differenzierter berichten als ich jedenfalls dazu schriftlich in der Lage wäre.
Wir hatten übrigens vor einiger Zeit Besuch von einer anderen Freien Schule. Bei denen gibt es eine schriftliche Beurteilung nur einmal nach der 4. Klasse ansonsten läuft alles nur mündlich. Möglich ist also auch sowas.


Zeugnisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2010 19:28:02

Zuerst einmal:
Ich arbeite an keiner freien Schule,
sondern an einer Förderschule.

In Bayern schreiben wir für die Klassen 1-4
jedes Halbjahr Berichte bzw. ab Klasse 3 ein kombiniertes Berichts/Ziffern-Zeugnis.

Das sind zwei Seiten
und ich finde das sehr ausführlich.
Mehr muss es meines Erachtens nicht sein.

Da ihr ja auch noch regelmäßig Elternbesprechungen habt
reichen doch zwei Seiten, oder?


Die gesparte Zeit steck ich lieber in Unterrichtsvorbereitungen.

Dieser ganze aufgeblähte Schriftkram nützt doch keinem was.


offtopicneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2010 11:41:20 geändert: 20.01.2010 11:41:42

Hi,

ich habe Eure Beiträge gelesen und habe mal eine off-topic Frage

Ich mache mit meinen 13ern (LK Erziehungswissenschaften) gerade eine Reihe zu ALternativschulen und suche Textzeugnisse. Im Internet sind immer nur Auszüge zu finden.

Besteht die Möglichkeit, mir evtl. ein "gutes" und ein "schlechtes" Zeugnis - natürlich anonymisiert - zu mailen? Ich stelle übrigens gerade fest, wie schnell man in "gut" und "schlecht" kategorisiert.

Meinen Schülern würde das auf jeden Fall sehr helfen, denn die können sich solche Gutachten gar nicht vorstellen.

Wäre toll, wenn das klappen würde.

Vielen Dank und beste Grüße!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs