transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 13 Mitglieder online 04.12.2016 07:14:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Geburt"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Geburtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hugo11 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2010 23:37:57

Hallo,

die Frau eines Lehrers ist mit dem zweiten Kind schwanger. Zur Geburt des Kindes in wenigen Wochen oder Tagen plant der Lehrer eine Auszeit von 3 Wochen. Angeblich erhalten die Kinder eine Vertretung. Aufgrund welcher Bestimmungen kann der Lehrer diese Auszeit beantragen?

Danke!


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2010 10:28:58 geändert: 27.01.2010 10:29:15

Sonerurlaub gegen entfall der bezüge (regelung in Österreich):
Die Gewährung eines Sonderurlaubes aus wichtigen persönlichen oder
familiären Gründen oder aus sonstigem besonderen Anlaß ist zulässig,
wenn keine zwingenden dienstlichen Erfordernisse entgegenstehen und
eine angemessene Dauer nicht überschritten wird.

wird bei euch ähnlich sein. liegt im ermessen der schulleitung (oder der übergeordneten behörde), ob es zwingende dienstliche gründe gibt.


Dasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2010 16:15:03

ist doch dann normale Elternzeit, die der Vater nimmt, oder? Er kann bis zu 2 Monate zu Hause bleiben und müsste dies theoretisch dem Arbeitgeber erst am Tag der Geburt mitteilen, dass er in Elternzeit geht. Nette Menschen kündigen dies allerdings vorher an


?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hugo11 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2010 16:55:53 geändert: 27.01.2010 16:56:30

Elternzeit geht doch nicht, wenn die Mutter im Mutterschutz ist. Oder doch? Hat das schon einmal ein Lehrer hier gemacht?


dochneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2010 18:13:06

Freunde von uns sind parallel zu Hause geblieben. Allerdings ist nur Mama Lehrerin. Und von einer Kollegin ist der Mann (der ist Lehrer) zwischendurch mitten im Halbjahr auch mal 2 Monate zu Hause geblieben. Das geht.


z.B. in Niedersachsenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2010 18:29:52

http://www.ms.niedersachsen.de/master/C15649620_L20_D0_I674.html

Wir haben einen Kollegen, der jetzt für ein paar Monate in Elternzeit gehen wird.


Aha!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hugo11 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2010 19:01:51

Danke für die Infos!


das ist doch richtig nett neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2010 20:10:30

von ihm,dass er seine frau in den ersten wochen unterstützen will... und danach kommt er doch scheinbar wieder...
bei uns gehen die kollegen 1 jahr in elternzeit( was ich aber auch gut finde
skole


Bin meinem Mann heute noch dankbar!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2010 00:32:13

Und das nach 28 Jahren! Da gab es noch keine Elternzeit. Die Kinder kamen gut geplant in den Herbst-bzw. in den Osterferien....und dann haben wir beide reduziert und gemeinsam die Erziehung auf uns genommen, als Mapa und Pama mit Kinder- und Putzfrau.!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs