transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 12 Mitglieder online 08.12.2016 05:13:59
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Leseeltern"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Leseelternneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nefk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2010 13:20:14

Hallo,

wie organisiert ihr die Arbeit mit euren Leseeltern?

Meine 1. Klasse liest zwar überwiegend schon recht gut, trotzdem freue ich mich, dass ich einige Leseeltern gewinnen konnte. Diese kommen nun einmal die Woche für eine Stunde und wir bilden leistungsähnliche feste Kleingruppen.

Aber dann kommt meine große Frage: WAS sollen sie lesen? Bücher reihum ist noch zu schwierig, stupide Leseübungen sind auch nicht so schön... Aber es soll ja jedes Kind laut lesen, das ist ja der Sinn der Sache. Zum Ende dürfen auch gern die Leseeltern noch ein wenig vorlesen, wenn sie geeignete Geschichten haben, damit die S. neue Leseimpulse bekommen.

Bin gespannt auf eure Erfahrungen und Tipps!
Danke schon einmal!


so gehtsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2010 13:41:04

Bei uns kommen 1 oder 2 Lesemütter und nehmen die Kinder einzeln mit.
Die Lehrerin bleibt mit den anderen Kindern in der Klasse.

Vorab gibt es Absprachen für die Reihenfolge, z.B. der Reihe nach entsprechend der Sitzordnung, eine Liste an der Tafel, bei der nach und nach die Kinder ausgewischt werden, beschriftete Wäscheklammern etc.
Gut ist, wenn die Kinder sich gegenseitig leise informieren, selbstständig den Raum/die Ecke der Lesemutter finden und nach dem Lesen auch zurück finden.

Als Lesestoff hatte ich gekennzeichnete Seiten in der Deutschmappe, einige Kolleginnen haben auch eine spezielle Lesemappe.
Über die Mappe kann man einzelnen Kindern besondere Aufgaben zuweisen, z.B. längere Texte für die Leser und Silbenübungen, kurze Wörter, Texte mit Bildern für die schwächeren Leser.

Palim


Hatte auch schon öfter Lesemütterneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kohlwei0ling Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2010 19:25:17

(einen Vater noch nie). Sie haben meistens mit zwei Kindern gelesen. Auch in Kleingruppen habe ich es schon durchgeführt. Als Grundlage habe ich meistens kleine Geschichten genommen (aus Kinderbüchern oder Zeitschriften herausgetrennt) oder spezielle Lesehefte. Wenn möglich, waren die Geschichten verbunden mit einer Aufgabe und die Geschichten wurden eingetragen in einen Lesepass.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs