transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 10 Mitglieder online 03.12.2016 01:28:56
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Arbeitszimmer und Telefon von der Steuer absetzen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Arbeitszimmer und Telefon von der Steuer absetzen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blackvirgo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2010 20:14:02

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine Frage und hoffe, dass sie in diesem Bereich nicht total falsch platziert ist. Wenn ja, bitte verschieden.

Ich möchte mein Arbeitszimmer und mein Telefon von der Steuer absetzen, weiß leider aber gar nicht, wie das geht.
Kennt sich diesbezüglich jemand aus und kann mir das erklären?

Das wäre wirklich toll.

Liebe Grüße
blackvirgo


anteiligneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2010 20:50:37

1. Eigentlich wird das Arbeitszimmer bei Lehrern nicht mehr steuerlich anerkannt, obwohl es ein Gerichtsurteil dagegen gegeben hat.
Also 2. Auf jeden Fall ansetzen und bei ABlehnung Widerspruch einlegen.
Zur Berechnung:
Alle Kosten, die auf Haus/Wohnung entfallen (wie Strom, Gas, Öl, Schornsteinfeger, Müllgebühren etc) zusammenrechnen.
Dann davon den qadratmetermäßigen Anteil errechnen.
Zusätzlich gibt es Kosten, die auf das AZ alleine entfallen, etwa neues Tapezieren, der Picasso an der Wand oder so was.

Zu den Telefonkosten: Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Die für mich einfachste ist, drei Monatsrechnungen auszusuchen und diese als Basis einer Berechnung zu nehmen. Das Finanzamt erkennt dann wohl 20% der Jahresksoten als beruflich bedingt an. Es gibt auch andere Modelle, die aber meistens mehr Aufwand erfordern.

Vielleicht kann ja noch jemand ergänzen, korrigieren, bessere Tipps geben.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs