transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 380 Mitglieder online 08.12.2016 15:38:15
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Gerade und ungerade Zahlen - Klasse 1"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Gerade und ungerade Zahlen - Klasse 1neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dele123 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2010 12:00:48

Hallo,
ich möchte in meiner ersten Klasse gerade und ungerade Zahlen einführen. Zunächst einmal in handelnder Art und Weise. Leider fallen mir kaum Ideen dazu ein. Habt ihr vielleicht etwas dafür bereit? viele grüße


so z.B.:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2010 18:01:18

Wenn man etwas aufteilt, dann kann man die geraden Anzahlen genau gleich teilen - bei 2 Kindern bekommt jeder gleich viel, bei ungeraden geht es nicht auf.

Weitere Möglichkeiten:
- Socken, Schuhe, Handschuhe zuteilen
- aus Steinen 2 Türme bauen und oben einen Stab als Brücke auflegen: bei geraden Zahlen ist die Brücke gerade, bei ungeraden Zahlen hat sie Schieflage
- in Zweierreihe aufstellen


... da gibt es sicherlich noch mehr Ideen.

Palim


Gerecht muss es seinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2010 18:11:31

schließe mich zunächst Palim an; aber egal, was du aufteilen willst, die Kinder haben's ja immer gern gerecht, also bitteschön: wir legen Anzahlen von Plättchen, dazu die Zahlkärtchen. Immer, wenn man die Menge gerecht aufteilen kann, kommt sie auf die eine Seite, wenn nicht, auf die andere. Die gerechten Zahlen nennen wir dann gerade. Die Gesetzmäßigkeiten finden die Kinder sehr schnell heraus (jede 2. Zahl, manche sogar die Analogien: wenn 2, dann auch 12, 22 usw.))


Man sollte durchausneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unag Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2010 18:20:33

bereits auf unterschiedliche Bedeutungen eines Begriffs bzw. dessen Gegenteils in verschiedenen Bereichen hinweisen!
In Zahlenlehre gerade (durch 2 ohne Rest teilbar) und ungerade (mit Rest) bzw. in der Figurenlehre (Geometrie) gerade (Linie in unveränderter Richtung) und krumm. Vielleicht auch schon Zeitbestimmung gerade (eben erst) und später. Eindeutige Begriffsbestimmungen bzw. Deuten können sind ein wichtiger Begreifensfaktor!!!


"Ziffern und Chips"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mondundsonne Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2010 18:57:07

Das ist ein Montessori-Material dazu. Das hilft, die Zahlenreihe von 1 bis 10 einzuprägen und verdeutlicht die gerade oder ungerade Teilbarkeit der Zahlen.

Die Chips werden bei jeder Zahl in Zweierreihen untereinander gelegt. Bei ungeraden Zahlen wird der letzte Chip in die Mitte unter die anderen gelegt.
http://www.bel-montessori.at/files/shop/produkte/126.jpg

Sobald das Kind Sicherheit im Umgang mit diesem Material zeigt, können die Begriffe „gerade“ und „ungerade“ eingeführt werden.

Dazu legt man die Zahlenreihe und die dazugehörigen Chips wie oben beschrieben. Danach nimmt man einen Stift und legt ihn bei jeder Zahl mittig in die Chipsreihen.

Nun liegen auf jeder Seite des Stiftes gleich viele Chips. Bei ungeraden Zahlen wird verdeutlicht, dass ein Chip übrig bleibt. Der Lehrer fährt nochmals mit dem Stift durch die Chipsreihen und nennt zu jeder Zahl den richtigen Begriff „gerade“ oder eben „ungerade“.

Manche nehmen zum Nachfahren auch ein kleines Auto: Fährt das Auto gerade auf die Ziffer zu, nennen wir die Ziffer gerade und umgekehrt.

Das Material kannst du dir ganz leicht selber erstellen.
mondundsonne


Briefträgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2010 19:21:30

Der Briefträger muss die Häuser suchen.
Die Hausnummern sind abwechselnd auf den Straßenseiten.
Wenn er hin und her geht über die Straße, braucht er länger.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs