transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 509 Mitglieder online 04.12.2016 15:37:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "dreister Betrugsversuch... was würdet ihr tun?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Offen gestandenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2010 21:37:39

hätte ich an deiner Stelle keine Lust mehr auf das ganze Brimborium. Irgendwann gibt es dann ein Missverhältnis zwischen Ereignis und Aufwand. Ich würde mir den Schülerinnen sagen, dass ich ihre "Arbeit" nicht akzeptiere und sie über einen längeren Zeitraum genau diese Sachen nacharbeiten lassen - natürlich nach dem Unterricht in der Schule. Und das der Mutter schriftlich mitteilen. Oder ist Nacharbeiten (sprich: Nachsitzen) bei euch verboten?


najaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cvalda78 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2010 10:38:04 geändert: 23.04.2010 10:39:31

noch bin ich nicht so weit, dass es mir zuviel aufhebens ist.

weißt du, ich denke halt daran, wie es sonst weitergeht. klar hätte ich ihr auch einen verschärften verweis ausschreiben können. und beim nächsten ding wäre ihr dann ein schulausschluss angedroht worden usw.
d.h. sie wäre u.U. nicht mehr allzu lange an unserer schule und müsste dann an die hauptschule zurück, was für die eltern, die ja immerhin einiges jeden monate bezahlen, damit ihr kind auf unsere schule gehen kann, oft sehr hart ist.

ich möchte die klasse gern behalten bis zur 10. und ich möchte dort gern gruppenarbeit und verschiedene freiarbeitsformen etablieren. das geht nur, wenn wir einen gemeinsamen nenner finden und diese art der arbeit funktioniert.
daher möchte ich VERSUCHEN die schülerin zu erreichen, statt ihr meine macht zu demonstrieren.
das das ganze kein kavaliersdelikt ist, wird sie allein dadurch merken, dass die schulleitung mit anwesend ist.

und ich werde berichten, wie das gespräch lief.

ach ja, nacharbeiten müssen die beiden vokabel-helden die sachen freitags, diese und nächste woche, jeweils nach der schule. da habne wir einen offiziellen nachschreibe- und nacharbeitstermin. das ist sehr praktisch.

danke an euch!


update: Gespräch hat stattgefundenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cvalda78 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.04.2010 12:31:52

und ich wollte euch mal auf den neuesten Stand bringen.

Das Gespräch hat stattgefunden und war recht aufschlussreich. ich glaube zwei Schülerinnen konnte ich erreichen und ihnen deutlich machen, worum es mir ging, und dass ein ehrliches Gespräch immer die bessere Variante zum Betrug ist.
Wie schon fast erwartet, leugnete die Schülerin, die an beiden Betrugsversuchen beteiligt war, auch im Gespräch recht hartnäckig, lenkte erst spät und unglaubwürdig ein.
Die haben wir nicht erreicht. Meine Chefin hatte denselben Eindruck wie ich. Schade.
Aber ich bin gespannt, wie sich das Verhältnis zu den dreien und zu den zweien, die ehrlich betroffen waren, weiter entwickeln wird.

danke an euch noch mal für anteilnahme, ideen und kritische fragen.
ein solches forum ist wirklich gold wert!

cvalda


Einfluss auf die Kräfte im Unbewusstenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: franzjosefneffe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2010 13:21:44

Zwei Schülerinnen konnte ich erreichen. Hast Du mal geschaut, was es ist, was Du da erreicht hast? Wir reden immer mit dem bewussten Verstand, getrieben zu ihren Verfehlungen - die uns eigentlich etwas zeigen sollen, was fehlt - werden sie aber nicht von diesem bewussten Verstand sondern von unbewussten Kräften.
Mit ihrem Unbewussten können die Betroffenen offensichtlich selbst nicht umgehen. Und wir? Wir können es in der Regel auch nicht. In unserer Du-musst-Schule werden immer nur die bewussten Anstrengungen vermehrt.

Als Ich-kann-Schule-Lehrer kümmere ich mich stets zuerst um das Unbewusste. Durch Zu-Denken. Ich denke den Kräften, die offensichtlich großen Mangel leiden, da sie sich nicht gut entfalten können, und an die man mich mit Worten nicht ranlässt, all das zu, was ihnen fehlt, um gut zu sein und gut zu handeln. Ich denke es und strahle es aus. Strahlen sind feiner und dringen tiefer als Worte. Du kannst es spüren.
Wenn Du prüfst, was Du bisher gedacht und ausgestrahlt hast, verstehst Du, warum die "ausgehungerten zuständigen Geistes- und Seelenkräfte" im betroffenen Menschen davon nicht wachsen, stark werden und sich durchsetzen konnten.

Der IKS-Satz 2008 gibt eine kleine Orientierung: "Wenn ich deine Talente BESSER behandle als du, mögen sie mich und folgen mir lieber als dir." Guten Erfolg!
Franz Josef Neffe


boahneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2010 19:29:22

klasse.
davon möchte ich auch mal probieren!

mfg
sopaed


oh mannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cvalda78 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2010 21:20:12

es gibt doch immer noch einen, der es besser weiß und reinanalysiert und und und...

nee. ich ärger mich jetzt nicht. ich freu mich über all die, die es so gelesen haben wie ich es meinte und die mir weitergeholfen haben mit ihren gedanken und ihrer meinung.

c.


nicht ärgernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2010 15:30:22

sondern sich erfreuen.
nen bekennenden esoteriker hatten wir hier, glaube ich, noch
nicht.

mfg
sopaed


@soepädneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2010 16:21:37

so isses! -

ich kann den "ich-kann-beiträgen" dieses heilungs-botschaftsstreuenden originals auch ausgesprochen hohen unterhaltungswert attestieren, bedauerlich nur, dass er keine zeit für mich hat und daher auf meine eh unwürdige frage nicht eingehen mag.

unverzagte grüßt sehr freundlich


Frageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: franzjosefneffe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2010 21:54:21

Wie würdet Ihr es nennen, wenn Euer Kind in die Klasse geht und drei Kinder beginnen, sich über es lustig zu machen und es auszugrenzen?
Mit herzlichen Grüßen
Franz Josef Neffe


@ franzjosefnetteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angel19 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2010 22:14:42

Antwort: Mobbing - Frage:und was hat das mit dem Forum hier zu tun???


<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs