transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 512 Mitglieder online 04.12.2016 15:27:07
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "hallo, an euch"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
hallo, an euchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2004 19:48:19

Ich freue mich Lehrer und Lehrerinnen zu treffen (und sei es auch nur elektronisch), die bereit sind sich auszutauschen. Als ich vor 1,5 Jahren mit dem Referendariat anfing, war das ein ziemlicher Kulturschock für mich. Ich weiss nach diesen 1,5 Jahren noch nicht mehr von den Kollegen als vorher (da bilden die Referendare kaum eine Ausnahme).
Momentan bin ich deshalb leicht panisch, weil eine Lehrprobe ansteht, und ich immer noch nicht so recht weiss, was ich da machen will/soll.


Hallo jamjam,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2004 20:44:58

herzlich willkommen bei 4t! Wir helfen dir gerne weiter.Melde dich,wenn du Fragen hast! Aktuell können wir dir im chat helfen! Also bis dann! Gruß elke2


hallo erstmalneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stella73 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2004 21:19:00

und ganz herzlich willkommen bei uns!!! ich hätte da eine kleine frage: als österreicherin kann ich mit den begriffen referendariat und lehrprobe gar nix anfangen - könnt ihr mir das mal erklären, ich lese das schon so oft. bei uns machst du nach dem studium ein einjähriges unterrichtspraktikum und dann - mit ganz viel glück - fängst du regulär mit unterrichten an. wie gesagt, mit ganz viel glück. ich kenn leute, die warten schon das fünfte jahr. scheinbar ist das aber bei euch ganz anders?!

stella


hallo stella,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2004 21:58:33

in Deutschland machst du 18 Monate Referendariat mit vielen Lehrproben,dann ein Examen und dann hoffst du auf eine Stelle!!!Nähere aktuelle Auskünfte erfragst du am besten bei Referendaren!!!" Liebe Grüße elke2


danke für info,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stella73 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2004 23:08:54

18 monate ist ganz schön lange - wenn ich denke, dass mir das eine schuljahr schon gereicht hat... ur wenig verdient und ständig wen, der dir auf die finger schaut...


18 Monate ganz schön lange?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fuxl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2004 23:32:13

Bei uns (Bayern, Gymnasium) dauert das Referendariat zwei ganze Schuljahre...
Lehrproben sind übrigens besondere Stunden, bei denen eine Prüfungskommission hinten mit drin sitzt. Man sollte alles zeigen was man so kann und bekommt eine Note dafür, die ins 2. Staatsexamen mit einfließt (bei uns macht man während der 2 Jahre Ref 3 Lehrproben, die dann insgesamt ungefähr ein Drittel des 2. Examens zählen).

Ach ja: herzlich willkommen jamjam!



Hast Du Dein Lehrprobenthema schon oder bist Du am Überlegen, was Du als Thema haben willst? Wenn Du genaueres schreibst (vielleicht in einem extra-Forum mit entsprechendem Titel) findet sich bestimmt jemand, der Dir helfen kann.

Viele Grüße,
Fuxl


naja...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.06.2004 00:11:15

...das Referendariat dauert auch in Berlin 2 Jahre (und ich dachte eigentlich, überall in Dtl...) - nee?


In Rheinland- Pfalzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: biwak Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.06.2004 13:10:37

dauert die zweite Ausbildungsphase an Grund- und Hauptschulen 18 Monate. Für andere Schularten z.B.Gymnasien braucht der Refrendar zwei Jahre.
Das wird sich aber mit der Einführung Bachelor und Master in der ersten Ausbildungsphase wieder ändern. Die Bildungshoheit der Bundesländer machts möglich
Lg an alle

biwak


ja thomasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.06.2004 13:31:45 geändert: 16.06.2004 13:34:01

in ganz Deutschland. Aber was hat das mit Bayern zu tun?

In BaWü machen wir nach dem GHS-Studium auch ab Februar ein halbes Jahr Unterrichtsversuche.
Ab dem neuen Schuljahr dann ein Jahr lang 12 Stunden/Woche "eigenverantwortlicher Unterricht" mit mehreren unbenoteten "beratenden Unterrichtsbesuchen".
Zwischendurch (ca Dez) sind Schulrechtsprüfungen.
Zum Abschluss kommen dann in den beiden Fächern je eine Lehrprobe und ein Kolloquium (alles an einem Tag).



Und ich habs hinter mir!! *malwiederfreu*


verwirrendneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.06.2004 15:38:42 geändert: 16.06.2004 15:41:14

wenn man eure beiträge liesst, und sich nicht auskennt, ist das wahrscheinlich sehr verwirrend.
zusammenfassung:
ein referendariat ist eine phase der schulpraxis, die von einem zusätzlichem theorieseminar begleitet wird.
die länge des referendariats ist in den einzelnen bundesländer unterschiedlich. sie beträgt in der regel für die unteren schulstufen 18 monate und für das gymnasium und die berufsschule (also sekII) 24 monate.
während des referendariats unterrichtet man ungefähr 12 stunden die woche, davon meistens nicht mehr als 8 eigenverantwortlich, und die anderen "unter anleitung".
das referendariat schliesst mit dem zweiten staatsexamen ab. diese besteht in den meisten bundesländern aus einer lehrprobe in jedem fach (also in der regel zwei lehrproben), einer schriftlichen examensarbeit und einer mündlichen prüfung
die lehrprobe ist eine unterrichtsstunde, in der die prüfer deinen unterricht beurteilen, dazu muss man vorher einen unterrichtsentwurf einreichen.
die mündliche prüfung hat fachdidaktische und erziehungswissenschaftliche anteile

ergänzung: das seminar findet in der regel an zwei nachmittagen (oder einem tag) in der woche statt. es gliedert sich in fachdidaktische und erziehungswissenschaftliche anteile

und wenn du damit fertig bist ist noch nicht garantiert, dass du eine arbeitsstelle hast. da aber auch nicht jeder eine referendariatsstelle bekommt, ist die chance auf einen job gestiegen.

ich hoffe, das klärt deine frage etwas


übrigens: danke für das willkommen





 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs