transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 601 Mitglieder online 06.12.2016 19:20:19
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Jesper Juul: Interessante Aspekte zum Thema Kindererziehung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Jesper Juul: Interessante Aspekte zum Thema Kindererziehungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2010 12:05:47

Habe diesen Mann (Familientherapeut) gestern zum 1. Mal im TV gesehen und eben mal gegoogelt. Er beleuchtet mit nachdenkenswerten Überlegungen, warum in der Erziehung so viel schief geht, woran das liegt, und welche Haltung der Eltern wünschenswert wäre.

http://www.zeit.de/2010/09/Jesper-Juul


Jesper Juul und Katharina Saalfrankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steffimgn Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.04.2013 11:27:18

Viele von euch wissen sicherlich, dass Frau "Supernanny" Katharina Saalfrank vor kurzer Zeit ein Buch herausgebracht hat: "Du bist ok, so wie du bist - das Ende der Erziehung", indem sie anhand vieler Beispiele beschreibt, wie falsch und gewalttätig sie die Erziehung im Allgemeinen findet.

Damit distanziert sie sich auch von den in ihrer Sendung anegwandten Praktiken ala Stille Treppe usw.

Warum ich nun diese Thread hochhole?

Mich erinnert ihre ganze Argumentation an Jesper Juuls Grundsätze, die im Web zahlreich nachverfolgbar sind.

Gerne würde ich wissen, ob es jemanden von euch gibt, der das Buch gelesen hat, was ihr davon haltet und ob ihr es für realistisch haltet so etwas umzusetzen?

Sie kritisiert unter anderem das ständige (falsche?) Loben unserer Kinder. Diesen Aspekt habe ich weiterverfolgt und stimme ihr dahingehend zu.

Andererseits gibt es viele Punkte, die mir so richtig nicht in den Kopf wollen. Vielleicht könnt ihr mir dabei weiterhelfen: wie soll man denn ein Kind auf die Welt vorbereiten, wenn es zu Hause nicht lernt, was gesellschaftliche Zwänge sind?
Ist es bei so einer Art der "Erziehung" (die es ja nicht sein soll) nicht automatisch vorprogrammiert, dass Kinder ausgegrenzt werden?

Wie findet ihr im Zusammenhang Schule solche Ansätze nach Juul (und Saalfrank) umsetzbar?


Lieben Gruß


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs