transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 204 Mitglieder online 03.12.2016 18:48:03
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kleiner Brief an die Schüler nach den Pfingstferien"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Kleiner Brief an die Schüler nach den Pfingstferienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cpssf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2010 16:28:11

Hallo!
Habe mir überlegt, meinen Schülern nach den Ferien kleine Zettelchen auszuteilen, auf denen ich einen Kommentar zu ihrer Leistung/ zum Verhalten niederschreiben möchte!
Es soll dazu dienen, die Kinder zu motivieren, zu loben oder auch zu "ermahnen".
Wie findet ihr die Idee? Habt ihr sowas schon gemacht bzw. Ideen für Formulierungen?


Verstehe ich nicht(?)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonie5 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2010 20:54:25

Deine Idee ist sicher lieb gemeint, aber die Schüler haben doch jederzeit einen Anspruch auf Transparenz, also auf ihren derzeitigen Notenstand.
Allerdings habe ich festgestellt, dass das die meisten nicht wissen. Wenn man es ihnen sagt, sind sie kurze Zeit daran interessiert, dann wird nicht mehr aus eigenem Antrieb nachgefragt.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2010 21:10:14 geändert: 31.05.2010 21:10:38

Ein fester Termin für alle ist meiner Meinung nach der Zeugnistag. Ansonsten halte ich es eher so, dass ich Bemerkungen individuell und immer im Gespräch mache. Die Kinder sind geschlagen genug damit, dass sie meistens die Zeugnisbeurteilungen nicht verstehen. Viele kommen nicht einmal mit Anmerkungen z.B. unterm Aufsatz klar. Mündlich kann ich ihnen aber deutlich machen, wo sie vielleicht etwas noch üben könnten oder was sie gerade besonders gut gemacht haben. Es ist unmittelbarer, spontaner und situationsbezogener.
Außerdem hätte ich Angst, dass die Eltern aus so einer schriftlichen Notiz einen Anspruch ableiten: "Wann gibt es denn wieder eine Beurteilung?" Und schon hast du den Stress, es abzulehnen ("ja aber damals haben Sie doch...") oder es durchzuziehen, auch wenn dir gar nicht danach ist.


Schulform?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2010 21:14:52

Manchmal, wnn ich einen guten Draht zu meinen SEKI-KLassen habe, lasse ich sie am Anfang des Schuljahres einen Brief an sich selbst schreiben zu dem sie Leitfragen bekommen. Den eingetütet und mit einer Briefmarke versehen bekommen sie in den Herbstferien geschickt.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs