transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 271 Mitglieder online 08.12.2016 09:15:26
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Austausch 1. Klasse"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 15 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
:-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gelbfrosch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.10.2007 18:38:15

Hallo,
wir machen den Kreis jeden Morgen, aber montags eher ausführlich und unter der Woche nur ganz kurz. Die Kinder erzählen nur, wenn es etwas besonderes gibt und dann dauert das auch nicht lange. Ich finde es so ganz schön, weil man regelmäßig was über die Kinder und ihre Familien erfährt. Dabei kommen auch oft Sachen zur Sprache, wie z.B. gestern eine Feier gehabt, deshalb wenig geschlafen... da kann man dann im Verlauf des Unterrichts viel besser drauf eingehen, als wenn man es nicht wüsste.

Meine 1. Klasse ist sehr friedlich, deshalb habe ich den Unterricht ganz schnell geöffnet. Häufig gebe ich eine Auswahl an Spielen, Blättern auf einen Tisch, dort können die Kinder sich bedienen. So kann man ein wenig lenken, womit die Kinder sich beschäftigen und trotzdem sehr viel Freiraum lassen. Klappt bei uns gut.



So habe ich es begonnen:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.10.2007 22:18:10

In meiner 1. Klasse habe ich angefangen mit Angeboten, die auslagen, und die sich die Kinder nehmen konnten.
Außerdem gabe es recht bald einen "Alles-was-noch-fertig-muss-Tag", an dem eben alles mögliche aus der Woche beendet wurde. Am Anfang hatte ich bestimmte Aufgaben, die absichtlich übrig blieben. Inzwischen gibt es dafür einen Tagesplan und die Kinder überlegen, wofür sie noch Zeit benötigen (rechnen, lesen in Partnerarbeit, schreiben, tuschen, basteln, Themen/Stationsaufgaben aus dem SU). Zu Beginn gab es für jede Aufgabe eine Liste mit Namen an der Tafel und die Kinder guckten selbst, was sie erledigen sollten. Bei den Aufgaben, die sie fertig gestellt hatten, konnten sie sich selbst an der Tafel auswischen.
Wer fertig ganz ist, darf sich Aufgaben suchen bzw. geht in die Freie Arbeit über (da suchen wir gemeinsam aus einem besonderen Angebot Aufgaben aus).

Für einen Tagesplan hatte ich (wie bei den Hausaufgaben) Symbole, die für die Kinder leicht verständlich waren. Wir haben die Aufgaben besprochen und auch den Tagesplan an sich (wie viel Zeit, was macht man wann...)

Wichtig finde ich, dass man genau guckt, wer mit den Aufgaben zurecht kommt, wer noch Anleitung braucht, sich zu entscheiden. Man kann auch diskutieren, wonach die Kinder sich entscheiden oder zu Beginn abfragen, womit die einzelnen Kinder beginnen möchten.

Außerdem sollten die Aufgabne m.E. so bemessen sein, dass die Kinder sie auch wirklich bewältigen können.

Für mich war dieser Weg gut, weil ich trotz Öffnung noch vieles gut im Blick hatte.
Für einige Kinder stellt die Öffnung eine Herausforderung dar.
Die Kinder lernen hierbei, dass verschiedene Kinder verschiedene Aufgaben erledigen - das ergibt sich hierbei ganz von allein. Ich finde es wichtig, den Kindern zu verdeutlichen, dass jeder manches gut kann und anderes ihm nicht so leicht von der Hand geht.

Bei den ausgelegten Angeboten können die Kinder wählen. Es kommt auch vor, dass sie sich überfordern - aber das geben die meisten recht offen zu.

Palim


Mal wieder neuen Schwung hier reinbringenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sunshine1977 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.03.2008 11:42:38

Hallo ihr Lieben,
ich habe bereits einen Forenbeitrag im Fächerforum Mathematik gestartet, denke aber hier bin ich ebenfalls bei echten Experten.
Mein Problemchen: Wir haben einen Tag der Mathematik und mir fehlen tolle Ideen, welche Angebote ich den Kindern machen könnte. Hat jemand von Euch schon ein Matheprojekt oder ähnliches veranstaltet und damit gute Erfahrungen gemacht mit einem bestimmten Thema? Ich würde gerne alle Angebote handlungsorientiert gestalten. Hat jemand eine Idee für mich?


Was macht ihr noch Schönes?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: utchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.05.2008 15:50:45 geändert: 25.05.2008 15:52:07

Hallo Ihr Lieben,

jetzt ist das erste Jahr mit meinen Erstis schon gleich um
Ich bin mit meinem geplanten Pensum soweit durch und möchte die letzten vier Wochen für Festigung, Übung und spaßiges Allerlei verwenden.Einfach noch was "Schönes" machen....
Bu-Ju-Spiele, Bastelvormittag und Theaterbesuch stehen noch an, aber:

Am liebsten würde ich noch eine kleine Projektwoche oder Experimentier-Stationen o.ä. machen, allerdings ziehen die Kolleginnen nicht so mit, weil Wasser/Luft/Sinne - Experimente etc. doch erst in Klasse 2 anstehen sollen.

Was macht ihr denn noch Schönes?

Sonnige Grüße,
Utchen


möchte auch was beisteuernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: derflohanni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.07.2008 20:43:52

aber natürlich auch paar fragen loswerden...übernehme dieses jahr das erste mal ne vollständige klasse 1...bisher arbeitete ich in ner jahrgangsgemischten klasse 1-4 so dass die kleinen in übersichtlicher anzahl antraten und natürlich viel von den großen übernahmen. regeln usw...und da ist natürlich schon meine erste frage: habe gehört, dass man mit viel mühe klaren regeln, konsequenzen und ansporn die kleinen bis zu den weihnachtsferien "hingebogen" haben sollte...das erspart viel unruhe und lässt sich im nachhinein viel besser und effektiver arbeiten. aber wie macht man das genau, habe viele tipps gelesen und weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. was habt ihr für erfahrungen gemacht in hinblick auf organisation des schultages.
ansonsten arbeiten wir mit der fibel von volk und wissen, also gute alte ddr zeit die dazugehörigen schreibhefte sowie rechenwege ebenfalls volk und wissen. hatte ich bereits in klasse 4 und war sehr zufrieden, da gut lehrplanabgestimmt. zu diesem buch für klasse 1 gibt es zudem noch nen stoffverteilungsplaner...habe ich mir aber erst bestellt und kann genauere infos erst später geben...erster elterninfoabend bzw. vormittag sowie schnupperstunde mit den zukünftigen habe ich auch hinter mir und war ganz gut...haben namensschilder gebastelt, die die kids am ersten schultag wieder "begrüßen" = Sitzordnung, ebenso haben wir das Lied "hurra ich bin ein schulkind" gelernt, welches wir ebenfalls als dann schon bekannt am ersten tag wieder singen werden, als erste hausaufgabe haben die kids von mir einen steckbrief mit nach hause bekommen, der ebenfalls am ersten tag mitzubringen ist und der erste klassenschmuck werden wird...geburtstagskalender als ha für die eltern..ein farbiges a5 blatt auf das oben der name, mitte bild des kindes unten das geburtsdatum geschrieben werden soll...kommt ebenfalls an die wand...oben drüber werde ich die monatsnamen schreiben....für kalender als auch ämter habe ich ebenfalls schon ideen, aber leider für diese verflixten lebensnotwendigen rituale und regeln noch nicht...

nun gut dann allen schöne ferien, irgendwie kann ich noch nicht richtig abschalten, aber wird schon


@derflohannineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.07.2008 22:12:26 geändert: 15.07.2008 22:12:46

Schau doch mal in dieses neuere Forum
http://www.4teachers.de/url/2925
Da kursieren momentan die Tipps, nach denen du suchst (oder zumindest ein Teil davon)


schiebneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2010 17:22:38

Es ist mal wieder soweit- die Ferien fangen an und einige von euch bekommen im neuen Schuljahr bestimmt eine 1. Klasse- so wie ich!!!In diesem Forum sind viele tolle Tipps! Deshalb hab ich es mal wieder hochgeschoben!!!elke2


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2010 18:05:03

Und ich,
heute ist der 1. Elternabend der 1.

Palim


Ich neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2010 22:47:37

wünsche allen neuen Erstklasslehrern für das kommende Schuljahr
- viel Spaß
- nette Kinder
- eine tolle Elternschaft
- viel Freude beim gemeinsamen Lernen
- .........und alles, was ihr sonst noch braucht!

Zusammengefasst: Ich wünsche euch alles das, was ich in diesem Jahr haben durfte!


Dankeschön!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.06.2010 22:59:04

Hatte heute einen ersten Elternabend mit allen Erstklasseltern mit meiner Kollegin zusammen. Die Eltern wissen noch nicht, in welche Klasse ihr Kind kommt. Es ging um allgemeine Fragen. Aber es zeichnete sich schon ab, das wir einige Problemkinder bekommen!!*freu* Trotzdem freue ich mich irgendwie auf die Kleinen!!!


<<    < Seite: 15 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs