transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 466 Mitglieder online 06.12.2016 15:20:48
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: ""Mit Jeans in die Steinzeit" für 6. Klasse geeignet?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

"Mit Jeans in die Steinzeit" für 6. Klasse geeignet?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seiffus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.07.2010 15:08:41

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
ich unterrichte Deutsch fachfremd in einer 6. Klasse Realschule und fragte meine Kollegen letztens nach einer passenden Ganzschrift. Einhellig wurde mir "Mit Jeans in die Steinzeit" von Wolfgang Kuhn empfohlen. Das lesen bei uns so gut wie alle 6. Klassen, unterstützt durch entsprechende Arbeitsblätter aus der Literaturkartei vom Verlag an der Ruhr.

Ich habe mir das Buch nun durchgelesen und bin schwer enttäuscht. Insgesamt fand ich es gähnend langweilig, extrem langatmig und steif geschrieben. Die handelnden Personen sind völlig eindimensional (alle total lieb und nett). Der Wissensdurst der Kinder über die Steinzeit ist unrealistisch, vor allem Regis wird als Mega-Streber dargestellt. Die spannende Stelle gegen Ende, in der Isabelle Höhlenbären und Steinzeitmenschen begegnet, wird mit dem ältesten Trick der Welt aufgelöst: Sie hat nur geträumt. Häufig kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, der Autor habe eigentlich ein Sachbuch über die Steinzeit schreiben wollen und die "spannende" Geschichte dient nur als Lockmittel.

Sehe ich das zu einseitig? Habt ihr andere Vorschläge für eine Lektüre in Klasse 6?

Viele Grüße



neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: donnadarma Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2010 11:44:29

In Klasse 6 werden bei uns (HS NRW)meistens folgende Jugendbücher gelesen:
Max von der Grün : Vorstadtkrokodile
Cornelia Funke: Gespensterjäger auf eisiger Spur
John Reynolds Gardiner : Steinadler.
Ich kenne alle drei Lektüren, und meine Schüler kamen mit allen gut zurecht. Es gibt zu allen Büchern AB in Literaturkarteien. Lg donna


Oderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2010 15:09:01

Aktion grün
stammt noch aus meiner Jugendzeit, ist aber trotzdem (oder eben deswegen) unheimlich aktuell
rfalio


Ich habeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.07.2010 00:38:46

"Mit Jeans in die Steinzeit" vor Jahren in einer 6. RS-Klasse gelesen. Sooo schlecht wie du fand ich das Buch zwar nicht, habe es seitdem aber nicht mehr gelesen, weil ich es zu langatmig fand, dazu sprachlich noch recht schwierig für unsere Klientel, sodass wir länger als geplant brauchten. Es gibt übrigens eine Kurzfassung des Buches, ich glaube, bei Cornelsen.

Wenn es etwas Geschichtliches sein soll: Rosa Naumann: Verschollen in der Pyramide
Gut kam auch an (ist einfacher, gut für Klassen mit türkischen Kindern, eine Alltagsgeschichte): Jürgen Banscherus: Keine Hosenträger für Oya


Finger weg!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.07.2010 09:27:50

Ich finde das Buch "Mit Jeans in die Steinzeit" ebenfalls gähnend langweilig und auch als Unterstützung für den Geschichtsunterricht nicht geeignet!
Immer wieder gern gelesen, obwohl uralt: Die Vorstadtkrokodile. Auch hier gibt es eine Literaturkartei vom Verlag an der Ruhr. Die alte Verfilmung habe ich auf einer Videokassette, die neue Folge 2 ist auf DVD zu haben.
Ganz toll auch für 6.Klässler: "Löcher" von Louis Sachar, ebenfalls mit einer Literaturkartei im Hintergrund.
Ansonsten lies doch mal im Vorschlagkatalog der Lehrpläne deines Bundeslandes durch, was noch empfohlen wird.


Die Gespensterjägerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.07.2010 13:46:00

werden schon in der Grundschule gelesen. Hier also vorher abklären, ebenso die Vorstadtkrokodile, die z.T. im 4. gelesen werden.


@veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.08.2010 00:37:42

"Löcher" in Klasse 6? Finde ich zu früh, denn durch die verschiedenen Handlungsstränge ist es doch nicht so einfach. Eher in 7 oder sogar 8.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs