transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 313 Mitglieder online 06.12.2016 11:42:20
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Reflexion "Schreiben zu Bildern""

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Reflexion "Schreiben zu Bildern"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: asander Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.08.2010 03:58:43 geändert: 29.08.2010 04:12:47

In meiner Prüfung wird es um das kreative Schreiben von Tiergeschichten zu ausgewählten Bildimpulsen gehen.Die Bilder enthalten das Prinzip der Irritation (Die Tiere verhalten sich unnatürlich).Der Schwerpunkt der Stunde liegt auf der Entwicklung der konkreten Schreibidee.

Die SuS generieren zunächst mögliche Aspekte einer Geschichte in Kleingruppen. Wer anschließend eine konkrete Idee hat, fängt an zu schreiben.Die anderen entwickeln diese Schritt für Schritt, indem sie eine Stichwortsammlung zu den versch. Teilen ihrer Geschichte anfertigen. (Kennt ihr noch eine bessere Hilfe???)

Mein Problem ist die Reflexion: Ich habe gedacht, dass fertige Geschichten vorgelesen werden, über die Textwirkung im Allgemeinen gesprochen wird (gelungene Aspekte) und anschließend benannt wird, wie die Irritation des Bildes aufgelöst/erklärt wird, da dies ein entscheidender Moment der Schreibidee ist (hier entsteht der konkrete Bezug zum Bild.
Ist das wohl ausreichend ??? Hat jemand Erfahrung in diesem Bereich?


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyhyryiys Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2011 16:04:21

Wahrscheinlich schon zu spät, aber: Was für eine Klassenstufe? Was ist das Stundenziel? Du könntest ja die Schüler etwas schreiben lassen und als Abschluss die Schreibprodukte in Form einer Museumsausstellung auslegen lassen. Die Kids könnten dann Geschichten mit Klebepunkten versehen, welche Geschichte ihnen besonders gefallen hat. In einer weiteren Stunde könnten dann auf Kriterien eingegangen werden, was eine gute Geschichte ausmacht.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs