transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 572 Mitglieder online 07.12.2016 19:20:46
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lehrerbeobachtung - Selbstreflexion - Auswertung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Lehrerbeobachtung - Selbstreflexion - Auswertungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: katjaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.08.2010 15:52:06

Ich unterrichte in einer 4. Klasse 1 Doppelstunde Kunst. Eigentlich ist das Lernklima gut, wären da nicht ein 3-4 Schüler, die öfter den Unterricht stören.
Ich hatte jetzt fg. vor:
Am Anfang der Stunde ziehe ich 2 Namen, die verdeckt an die Tafel geheftet werden. Diese Schüler beobachte ich in der Doppelstunde in Bezug auf die Klassenregeln (melden, nicht dazwischen reden, anderen zuhören etc.).
Dafür habe ich einen Bogen vorbereitet, den ich am Ende der 2 Stunden ausfülle. Meine Frage ist jetzt: Wie werte ich das mit den Kindern aus? Führe ich am Ende eine Sebstreflexion für alle durch in Bezug auf ein bis zwei Bsp. und bespreche den Bogen mit den jeweiligen Schülern extra? Irgendwie ist da die Krux.
Vielleicht hat jmd. dazu einen Tipp?
Danke!


In dem Fallneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.08.2010 17:02:07 geändert: 31.08.2010 17:02:21

finde ich es gut, dass du die Rückmeldungen den betreffenden Schülern privat gibst.
Wenn man die Klasse miteinbezieht, muss man mit viel Fingerspitzengefühl vorgehen.
Es wäre prinzipiell die Frage, ob du mit den einzelnen Problemfällen prinzipiell unmittelbar nach deren Auffälligkeiten nach den Unterrichtsstunden sprichst und evtl. Vereinbarungen triffst.


Ziel?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.08.2010 18:46:34

So richtig hab ich's nicht kapiert: Willst du damit die 3-4 Störer erreichen oder alle Kinder analysieren?
Wenn es nämlich nur darum geht, die Störungen aus der Klasse zu kriegen, würde ich ganz anders vorgehen.


ziel soll seinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: katjaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.08.2010 19:18:17

@janne60

1. die schüler sollen lernen sich selbst zu
reflektieren
2. die 3-4 störer sollen durch die selbstreflexion+
lehrerbeobachtung langfristig ihr verhalten
ändern

wie würdest du vorgehen?

viele grüße


Störerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.08.2010 19:40:43

Das würde voraussetzen, dass sie ihr Verhalten als falsch erkennen, was aber daneben gehen kann. Oft kriegst du die Reaktion "Was denn, ich hab doch gar nix gemacht!?!"
Hab jetzt keine Zeit, komme aber gern später darauf zurück.


es istneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: katjaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.08.2010 20:54:20

hilfreich die sachen auch von einer anderen perspektive zu sehen. danke. ich denke noch einmal darüber nach...


Tippneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2010 11:07:00

Wenn du nur Kunst in der Klasse unterrichtest, rede einmal mit der/dem Klassenlehrer/in. Pädagogische Maßnahmen sollten im Idealfall abgesprochen sein.


Regelnneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2010 16:11:52

Du sprachst die Klassenregeln an, also wird es ja welche geben (mit dem Kl.lehrer erarbeitet und für alle gültig). Ysnp hat recht, du brauchst ja dann keine neuen, sondern alle sollen sich an diese Regeln halten. Du brauchst nur Folgen und Konsequenzen für diejenigen, die sich NICHT daran halten und damit den Unterricht stören. Man kann auch hier mit dem KL konform gehen, also erstmal fragen, was allgemein üblich ist. Es spricht aber nix dagegen, seine eigene Linie zu fahren.
Welcher Art sind denn die Störungen?


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs