transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 12 Mitglieder online 04.12.2016 07:11:25
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Einstieg Biquadratische Gleichungen Substitution"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Einstieg Biquadratische Gleichungen Substitutionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cocoi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.09.2010 20:26:48

Hallo zusammen,

für eine Unterrichtsstunde zum Thema biquadratische Gleichungen / Substitution fehlt mir noch ein motivierender Einstieg.

Kennt vielleicht jemand eine Aufgabe (möglichst einfach), aus der, am besten ohne Umwege eine biquadratische Gleichung erwächst. Das Beispiel sollte nur der Motivation dienen, da die SuS bis jetzt noch keine biquadr. Gleichungen kennengelernt haben. In der sich anschließenden Gruppenarbeit sollen sie sich das Prinzip der Substitution erarbeiten.

Über eine nette Aufgabe würde ich mich sehr freuen.
Vielen Dank und liebe Grüße aus Kiel


Was ist das?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unag Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2010 20:18:36

Eine biquadratische Gleichung ist mir in meinem ganzem Leben noch nicht unter gekommen. Meinst du eventuell eine Gleichung 4.Grades, die man durch Umformung und Substitution zur quadratischen umwandeln kann, um mit deren Lösungsformel die Substitutionsvariablen zu berechnen und rückzuwandeln?


Hierneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2010 20:24:47



Biquadratische Gleichungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unag Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2010 22:03:12

Dachte ich es mir doch. Welcher hirnverbrannte Mathematiker, der wahrscheinlich keine Ahnung von Mathematik hat, hat denn diesen vollkommen falschen Begriff geprägt??? Bi heisst doppelt oder 2fach, aber niemals Quadrat hoch Quadrat!!!
Aber zurück zur Eingangsfrage. Dies ist eigentlich eine Thematik der Abiturstufe, wo es um Funktionsvereinfachungen und Lösungshilfen geht. In der Oberstufe (8.-10.) und nur auf die Gleichung 4. Grades bezogen verpufft das Ganze!
Sinnvoll ist diese Thematik nur für Sonderfälle höhergradiger, komplizierterer oder verketteter Funktionen. Hier sollten im Überblick, wenn die Schüler überhaupt etwas begreifen sollen, die Möglichkeiten
1. Substitution
2. Faktorisierung,Linearfaktorzerlegung- Polynomdivision
3. Lösungen für x-beliebige Funktionen
4. Zerlegen in Teifunktionen und
5. verkettete Funktionen
behandelt werden!


sehr anspruchsvollneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2010 16:26:09 geändert: 15.09.2010 16:33:06

die besten aus Klasse 9 können diese Art von Gleichungen wohl kapieren und berechnen, doch bisher ist es mir noch nie begegnet, dass Schüler selber auf die Idee mit der Substitution kamen.

Ich weiß, dass nach dem derzeit herrschenden didaktischen Dogma die SchülerInnen alles selber herausfinden sollen müssen. Falls dir bei den biquadratischen Gleichungen - ich muss gestehen, dass ich und alle mir bekannten Mathelehrer auch diesen Begriff verwenden ) - das gelingt, schreibe unbedingt hier im Forum, wie du es geschafft hast!

Wenn du eine lebensweltliche Anwendung suchst: der Flüssigkeitsstrom durch eine Röhre (z.B. Blutgefäße) ist proportional zur 4. Potenz des Rohrdurchmessers. Sonst kenne ich nichts ()^4.

Wäre auch eine innermathematische Begründung akzeptabel, etwa: "welche Arten von Gleichungen kann man denn noch lösen?"

Methodischer Vorschlag:
erst eine einfache quadratische Gleichung, dann eine biquadratische mit genau denselben Koeffizienten.
Evtl. Hilfetext auf Kärtchen: "Kannst du herauskriegen, wie groß x² ist?"


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs