transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 33 Mitglieder online 05.12.2016 05:33:33
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Begabung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Begabungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: corazon3 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2010 15:40:52

Hallo,
ich suche Material, was ich einem Gymnasiasten der 7. Klasse geben kann, wenn er vorzeitig fertig ist. Ich denke dabei nicht an Knobelaugaben oder schwierigere Aufgaben zum aktuellen Thema, sondern an so eine Art Erarbeitungsprogramme. Ich erinnere mich an meine eigene Schulzeit. Wir bekamen Hefte zum selbstständigen Arbeiten, in denen schrittweise das Rechnen mit Dualzahlen erklärt und geübt wurde, was aber nicht zum Lehrplan gehörte. So etwas schwebt mir vor. Weiß jemand, wo man da fündig werden könnte bzw. hat jemand Ideen? Ich würde das ja auch selbst erarbeiten, wenn eine Grundidee vorliegen würde.
Für eine Hilfe wäre ich sehr dankbar.
Corazon


Zusatzaufgabenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unag Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.10.2010 00:01:45

Ich hätte 3 Ideen, die zum Verständnis der Mathe unbedingte Voraussetzung sind, aber leider kaum als konkrete Zusammenstellung gelehrt werden:
1. Die ganze Zahl in den Schreibformen: codiert als Schablone (Matrix) und decdodiert in Normalform (Polynom-) und Produktform.
Die gebrochene in die 4 Formen: Kommazahl, gemischten-, gemeinen Bruch und Prozentausdruck
2. Die Summe bzw. Produkt der Zahlengegenteile ergeben den Zählanfang und dessen grafische Symmetrie am Zahlenstrahl z.B. 1/5 *5 = 1 *5 = 5 (für alle 3 Rechenstufen!)
3. Die Umformung in die einzelnen Rechenstufen: eine Wurzel umformen in einen Bruch, eine Differenz, in die Summe und wieder aufwärts in das Produkt und die Potenz.


Gib malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.10.2010 00:18:57 geändert: 07.10.2010 00:20:27

rechts in die Materialsuchfunktion binär ein. Da ist ein nettes Einführungsmaterial.

Vielleicht wäre anschließend dieses Seite etwas??
http://www.ulthryvasse.de/db1.html

Da gibt es oben auch einen Button für Aufgaben und Lösungen. Vielleicht könntest du ihm davon etwas ausdrucken??


Wobei ich mir die Frage stelle,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.10.2010 17:14:02

ob ihm die Dualzahlen nicht schnell zu einfach sein werden. Die werden normalerweise schon in der 5 angesprochen. Was in dem Zusammenhang unter den Tisch fällt sind die babylonischen Zahlen. Die sind deutlich anspruchsvoller und man kann das wissen aus den Dualzahlen anwenden.
Konkretes Material kann ich dir da nicht bieten, eine schöne Grundlage hatte ich mir aus Georges Ifrahs "Universalgeschichte der Zahlen" geholt. Das Material dazu hab ich allerdings nur handschriftlich.


Binär zu einfach?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.10.2010 22:57:27 geändert: 15.10.2010 22:58:47

wie wäre es dann mit dem 16er-System?
Hochaktuell (Adressen im Computer) und herausfordernd wegen der nötigen zusätzlichen Ziffern A - F. Und man muss mit 16 zu multiplizieren üben.

In einer 5. Klasse vor 12 Jahren mit richtig guten Schülern konnte ich das mal behandeln. Ach, ja, damals ...


Das 16er,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.10.2010 13:54:52

da amann da vorschlägt, liegt da natürlich genau inder Mitte zwischen dem Dual-System und den babylonischen (60er-System), finde ich eine gute Idee.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs