transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 125 Mitglieder online 04.12.2016 23:40:05
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Korrekturzeichen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Korrekturzeichen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sufrefape Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2010 19:54:22

Ich habe gerade ein Brett vor dem Kopf:
Was bedeutet ein Korrekturzeichen, das aussieht wie ein um 90 Grad gekipptes E, könnte auch ein M sein, bei dem der Strich oben durchgezogen ist?
Fand sich vielfach neben der Deutscharbeit meines Sohnes und ich kann es keinem Fehler zuordnen.
(Ja, ich habe ihn zur Schnecke gemacht, weil er nicht gleich gefragt hat, was es bedeutet.)


vielleicht hier?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2010 20:17:03



Dieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2010 20:29:19 geändert: 13.11.2010 20:30:03

Seiten von Skoles Link findet man auch in jedem Duden.

Interessant zu wissen: (Aus skoles Linkseite:)

Korrekturzeichen müssen den Korrekturstellen schnell und
eindeutig zugeordnet werden können. Darum ist es bei großer
Fehlerdichte wichtig, verschiedene, frei zu wählende Korrekturzeichen
– gegebenenfalls auch in verschiedenen Farben – zu benutzen


Und nach diesem Absatz erscheinen ein paar Gebilde, unter anderem auch das von dir geschilderte, aber ohne Erklärung, wofür es einzusezten ist, weil es eben frei wählbar ist...

Da hilft wohl nur nachfragen.


Danke..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sufrefape Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2010 20:33:03

Ich hatte mir die Korrekturzeichen im Duden schon angeschaut, mein gekipptes E allerdings nicht gefunden. Es ist anscheinend ein von der Lehrerin frei gewähltes Korrekturzeichen, das sie immer dann setzt, wenn der Konjunktiv stehen müsste.
Bin fasziniert und irritiert, habe ich noch nie benutzt.


Beineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2010 20:39:33 geändert: 13.11.2010 20:39:48

mir im Duden steht es gleich auf der 1. Seite der Korrekturvorschriften unter 1. Hauptregeln.
Aber erklärt ist es dort auch nicht, weil eben frei wählbar.


..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sufrefape Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2010 21:16:06

Jetzt sehe ich es auch, ich habe vermutlich nur die Randspalten abgesucht, während ich verzweifelt überlegt habe, was für Anmerkungen mit M.. anfangen könnten: Mystisch, Manisch, Mysteriös, Megaschlecht ..


Komisch,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2010 00:18:18

ein eigenes Korrekturzeichen für Konjunktiv??? Ich dachte immer, es sei am schüler-(und eltern-)freundlichsten, möglichst wenige, eindeutige Korrekturzeichen zu benutzen...


..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sufrefape Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2010 15:56:55

Es passt schon, es war eine strukturierte Inhaltsangabe, d.h. die Gedanken des Autors sollten im Konjunktiv wiedergegeben werden. Man kann kein "G" für Grammatik an den Rand schreiben, weil der Indikativsatz ja richtig war. Ich schreibe allerdings auch immer die Abkürzung "Konj" an den Rand statt eines ausgedachten Zeichens.


Auch wenn es viel zu spät ist...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anabolika1983 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.04.2016 15:46:07

... und damit wohl mittlerweile uninteressant:
Ich nutze das "M" als Korrekturzeichen bei Modus-Fehlern - also Indikativ statt Konjunktiv oder falscher Konjunktiv (I/II). Würde ja passen.

Viele Grüße... Ana


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs