transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 405 Mitglieder online 04.12.2016 21:51:31
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Elektronische Anzeigentafel für Vertretungsstunden rechtlich zulässig?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Archivierungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2010 17:59:57

Heilige Einfalt, um zu archivieren bedarf es aber keines Ausdruckes. Die mit einem Programm erstellten Stundenpläne und die darauf basierenden Vertretungspläne kann ich auch platzsparend elektronisch archivieren.

Wer das nicht glauben will, der informiere sich einmal über eine komplexere Datenlösung wie z.B. ALKIS.

Werden in den Schulen die z.B. mit SchILD NRW arbeiten ggf. immer noch Zeugniskopien im Stammdatenblatt der SuS abgelegt?

Arbeitsanweisung des Leiters der registratur an seine Mitarbeiter:

"Machen Sie von den zur Aktenvernichtung vorgesehenen Jahrgängen bitte vor dem Vernichten eine Sicherungskopie."


Kannst duneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2010 18:05:11 geändert: 28.11.2010 19:30:03

eigentlich auch freundlicher??? Warum kannst du eigentlich nur meckern und so tun, als ob WIR hier was verbrochen haben.

Werden in den Schulen die z.B. mit SchILD NRW arbeiten ggf. immer noch Zeugniskopien im Stammdatenblatt der SuS abgelegt?

In Niedersachsen /RS: Ja, wir machen das, ohne mit SchILD zu arbeiten. Weil wir nicht so perfekt mit solchen Programmen ausgestattet sind und unser SL davon nicht so viel Ahnung hat. Du musst nicht immer von DEINEN Gegebenheiten und Fähigkeiten ausgehen. Und wenn man an einer Schule arbeitet, die da eher spärlich bestückt ist, dann müssen wir - und du - es einfach mal hinnehmen.


Und dabei hat die Papierarchivierungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2010 19:28:13

durchaus ihren Sinn:
In 10 oder mehr Jahren wird es schwierig sein, die heute erstellten elektronischen Archive zu lesen!
Ich denke nur daran, wie die NASA händeringend C 64 und ähnlich alte Computer gesucht hat, um ihre Raumfähren funktionstüchtig zu halten.
Und selber ist es mir auch schon passiert, dass ich alte Dateien nicht mehr lesen konnte, sei es zwecks mangelndem Lesegerät (Diskette), sei es, weil das Programm unter dem neuen Betriebssystem nicht mehr angesprochen werden kann.
So viel zum Sinn der elektronischen Archivierung.
Zurück zum Thema:
Wie der Schulleiter oder sein Beauftragter die Vertretungsstunden anordnet, ist seine Sache. Papier, Durchsage, Anzeigetafel...
Die Archivierung muss aber so geschehen, dass das Ganze noch ein paar Jährchen nachvollziehbar ist, wenn vielleicht doch einmal der Rechnungshof kommt.
Wir hatten ihn letztes Jahr im Haus und sie überprüften 4 Jahre rückwärts.
rfalio


Verwaltungsproblemeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2010 22:09:52

Die Lesbarkeit von Daten ist aber nicht das Problem der einzelnen Schule. Der Dienstherr ist verpflichtet organisatorische und technische Vorsorge zu treffen.


Vertretungspläneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2010 23:13:54

Werden in den Schulen die z.B. mit SchILD NRW arbeiten ggf. immer noch Zeugniskopien im Stammdatenblatt der SuS abgelegt?
Nein, seit ein paar Jahren tatsächlich nicht mehr! Unsere Zeugnislisten müssen aber ein paar Jahre lang aufbewahrt werden.

Ich bin an einer Schule, an der vieles über PC geht. Dass man die Vertretungspläne aber über einen Monitor einsehen kann, kenne ich noch nicht. Den Vertretungsplan auf der Homepage einsehen zu können, finde ich eine tolle Idee. Besonders für Lehrer (und Schüler), die vorher gefehlt haben. Aber: dann muss ja jemand dafür zuständig sein, den allabendlich einzustellen. Wer macht das? Der bei uns für die Homepage Zuständige schafft es noch nicht einmal, die alle paar Monate zu aktualisieren... Und wie ich unseren SL kenne: Wer in der LK den entsprechenden Vorschlag macht, hat die Sache dann anschließend an den Hacken!


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs