transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 23 Mitglieder online 05.12.2016 05:26:03
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Gewöhnung an neue KL?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Gewöhnung an neue KL?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2010 17:04:50

Liebe KollegInnen,

ich habe eine dritte Klasse übernommen. Diese Klasse ist es gewohnt,
alles bis in Kleinste vorzubesprechen, bis sie eine Arbeit anfängt. Die
Arbeit bestand wohl auch überwiegend aus Blättern. Man merkt, dass die
Klasse nur selten Gespräche geführt hat (auch in der Frühstückspause
wurde geschwiegen), wenig Sozialkompetenz besitzt und eine
regelrechte Ellenbogenmentalität aufweist.
Ich versuche gerade, mit Mühe, Gespräche zu trainieren, Partner- und
Gruppenübungen zu initiieren, die Kinder dazu zu bewegen, SELBST zu
denken usw. Wenn ich ehrlich bin, gehe ich auf dem Zahnfleisch und
denke in meinen schwärzesten Momenten daran, zurückzurudern und
auch "Blätterpädagogik" zu betreiben. Damit bin ich allerdings dann auch
nicht glücklich.

Wer hat ähnliche Erfahrungen und kann mich AUFBAUEN???
Clausine


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: starki06 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2010 17:22:17

das kann dauern...
Meistens hat man die Schüler nach ca. einem halben Jahr dort, wo man sie haben will. Je nachdem, wie viel Unterricht du in der Klasse hast.
Allerdings sind meine Schüler schon ca. 10 Jahre, wenn sie an unsere Schule kommen.
Nach dem halben Jahr wissen die Schüler dann, was wir von ihnen wollen (hab allerdings nur ca. 5-7 Stunden in den jeweiligen Klassen).
Da hilft nur Konsequenz und nicht aufgeben! Das schaffst du schon! Zwischendurch kann man ja auch mal wieder auf Blätter zurückgreifen, wenn man selbst mal verschnaufen muss...
Dafür wünsch ich dir auf jeden Fall viel Geduld und Durchhaltevermögen!


Gesprächneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2010 17:46:06 geändert: 06.12.2010 18:32:12

Abgesehen davon, dass man viel Zeit investieren muss, wäre aber auch ein Gespräch mit der Kollegin angesagt, die vorher in der Klasse war.
Es muss doch so etwas wie schulinterne Arbeitspläne geben. Dort sollten auch Arbeitsformen festgeschrieben sein, an die sich jeder zumindest in groben Zügen halten muss.


Die gibt es,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2010 18:11:13

und es ist gut, dass bei solchen Gelegenheiten mal auffällt, was
einzelne daraus machen.....die Kollegin versucht sich zu
rechtfertigen, dass man mit "solch einer schwierigen Klasse" ja
keine "schönen Sachen" machen konnte. Kann man wohl.
Das sind Themen in den nächsten anstehenden KonferenzEN.


Konkrete Zielvorgaben machenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2010 18:21:18 geändert: 06.12.2010 18:53:25

Hallo Clausine,
ich glaube, eine 3. Klasse lässt sich ganz gut bewegen, wenn man ihnen konkrete Zielvorgaben macht und dann Rückmeldung gibt.

Ich selbst bespreche mit der Klasse am Ende der Woche, was gut und schlecht gelaufen ist, was ihnen besonders gefallen hat und an welchem Thema wir arbeiten sollten. (Also ähnlich wie Klassenrat.) Das können soziale Ziele oder auch unterrichtliche Ziele sein.
Diese "Wochenziele" hängen dann für jeden sichtbar im Klassenraum und jeden Tag gibt es eine Rückmeldung von mir in Form von Ampelfarben. Am Ende der Woche wird wieder darüber gesprochen.
Bei einer Klasse, die man umgewöhnen muss, würde ich in kleinen Schritten anfangen, vielleicht erst einmal ein überschaubares Stunden- oder Tagesziel setzen, was zu schaffen ist.
Wichtig ist die Rückmeldung!
Bei Gruppenarbeiten bespreche ich übrigens nicht nur das Ergebnis, sondern die Kinder sollen rückmelden, wie die Zusammenarbeit gelaufen ist.
Wenn es nötig ist, zeige ich den einzelnen Gruppen während ihrer Arbeit an der Tafel, wie ihre Zusammenarbeit gerade ist.

Ich hatte einmal eine Klasse, die war so undiszipliniert, dass ich erst einmal nur Partnerarbeit mit ihnen machen konnte.

Mit dem oben beschriebenen Rückmeldesystem mache ich in meiner aktuellen Klasse sehr gute Erfahrungen und es hat sich schon einiges geändert.

Wenn die Klasse nicht gewohnt ist, etwas miteinander zu tun, würde ich einfach einmal kommunikative Spiele machen.

Insgesamt kann man nur in kleinen Schritten vorgehen, denn die Klasse muss sich langsam umgewöhnen.

Eine weitere Zugangsweise wäre auch einmal, zu thematisieren, wie man lernt.


Ja, ysnp,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2010 18:45:10

solche Dinge mache ich auch. Du hast mich durch deinen Beitrag
sehr darin bestärkt, das ganze noch systematischer zu betreiben.
Bei einigen Schülern gebe ich Feedback-Bögen mit nach Hause, so
dass die Eltern mit mir an einem Strang ziehen können. Ich bin
wahrscheinlich einfach viel zu ungeduldig.
Die Idee mit den Wochenzielen kommt mir von Norm Green bekannt
vor. Gut, dass du mich daran erinnert hast. Manchmal sieht man
den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Danke,
Clausine


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs