transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 151 Mitglieder online 02.12.2016 19:15:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Tante Erna ist heute mal ganz in Ruhe kinderfeindlich"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Ihr Mobber!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.12.2010 18:51:42 geändert: 23.12.2010 18:52:30

Ich erzähl´ besser nix von den vielen "leicht birnigen" weiblichen Supermarkt-Heimsuchern, die meist alles sind, nur nicht zielstrebig.
Mit 60+ hat man ja Anstand


Eine Frage zum Thema: Senioren-Feindlichkeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.12.2010 21:56:59

Warum müssen eigentlich Senioren immer am Samstag vormittag einkaufen, wenn anständige Arbeitnehmer einkaufen müssen?

Vielleicht fühlen sie sich ja dann nicht so einsam...





die machen schon am Freitag ihre Korrekturen, danach haben neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.12.2010 23:03:00

die Geschäfte geschlossen.

Im Ernst: Das fällt mir auch auf - genauso verstopfen sie aber auch die Kassen am späten Freitagnachmittag


Gnihiiiiiiiiineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.12.2010 00:35:43

Danke, ihr Lieben, genau das hab ich jetzt gebraucht! Mir schmerzen die Finger vom Geschenke einpacken (4,5 Stunden Marathon) und ich war nur noch genervt. Jetzt geht´s wieder

Ich wünsche euch für morgen einen wunderschönen Weihnachtstag mit viel Freude, kaum Stress und wenig Schnee schippen!


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.12.2010 14:59:28

Dann muss es aber 2 Lager bei den Senioren geben: Die einen, die die Supermarktkassen belagern (und 13,46 € passend haben, dafür die Brille nicht dabei)und die anderen, die jeden Morgen an meinem Haus vorbei stapfen mit der Bemerkung, ich hätte aber gefälligst schon um 7 Uhr Schnee räumen müssen (und nicht um 9). Dazu ist zu sagen: Es schneit seit Stunden, was runterkann und die Straße ist sowieso komplett weiß, man kommt gar nicht nach, und das seit vielen Tagen.
Naja, sonst hab ich immer gesagt "Sie haben ja so Recht", heute habe ich gesagt "Ich wünsch' Ihnen auch schöne Weihnachten!"

Nun sind wir aber ganz vom Thema weg, es ging doch um Kinderfeindlichkeit, nicht um Senioren-Mecker


@pretty1412neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.12.2010 16:39:42 geändert: 24.12.2010 16:54:10

Warum müssen eigentlich Senioren immer am Samstag vormittag einkaufen, wenn anständige Arbeitnehmer einkaufen müssen?


Weil Senioren
- genauso anständige Menschen sind?
- gearbeitet haben für die, die jetzt davon profitieren,
- nicht schon am Donnerstag (da sind doch auch viele "anständige Arbeitnehmer" unterwegs) für Freitag bis Montag früh einkaufen möchten?

Übrigens: Alt werden das "passiert" allen - ich wünsch dir, dass du gesund alt wirst

Abschließende Frage: Ab wann (also Alter der Leute) siehst du denn den Unterschied zwischen anständigen Arbeitnehmern und Senioren und vor allem wie erkennst du das???
ICH würde das nämlich sehr gerne können



dafyline

und wie janne schon meinte, es geht in dem Forum nicht um Senioren-, sondern um fallweise gedachte Kinderfeindlichkeit..


Wenn man jemanden falsch verstehen möchte...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2010 13:27:37

tut man das einfach...



@dafyline

Das nächste mal werde ich meine Beiträge mehr mit Smileys spicken...

Ich hätte nicht gedacht, dass jemand anfängt, auf meinen Beitrag hin, die Senioren, die einkaufen dürfen, wann sie wollen, zu verteidigen.

Mehr sag ich dazu nicht, wir wollten hier doch ein Spaß-Forum haben, oder ?


@pettyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2010 15:59:05

Das Senioren-Poblem ist ein uraltes. Ich habe mir in den 80er Jahren mein Studium unter anderem damit vedient, in einem großen Bekleidungshaus zu arbeiten.
Ladenschluss war um 18.00. Vorher hat man schon mal ein wenig aufgeräumt, so dass man nicht erst Ewigkeiten späer zu Hause war.
Rate mal, welche Klientel hauptsächlich um 10 Minuten vor Schluss kam, um Abendgarderobe oder ein ganzes Kostüm zu kaufen? Natürlich hat man so lange bedient, bis die alten Herrschaften sich entschieden hatten. Das konnte auch ruhig mal dazu führen, dass Verkäuferin plus Kassiererin plus Geschäftführer, der ja abschließen musste, eine ganze Stunde länger arbeiten mussten.


Dannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2010 21:30:59 geändert: 27.12.2010 21:31:32

scheint es ja wirklich so zu sein, dass Senioren, die ja auch nur in IHREM Universum kreisen (so wie jeder andere auch), den Blick für die arbeitende Bevölkerung samt ihren Bedürfnissen verlieren....
Und wenn ich mir nun meinen (erwarteten) gewöhnlichen Tagesablauf als Pensionärin vorstelle:
8-10 gemütlich aufstehen, frühstücken, Zeigung lesen
10-11 das Nötigste im Haushalt erledigen
12-14 Nordic Walking oder Spazierengehen
14-16 im Reisebüro die nächste Städtetour oder Sommerreise planen
16-18 mit Freundin oder Mann bummeln gehen
18-19 Essen kochen
20-... den Abend gestalten (Kino, Theater,...)

dann stellt sich glasklar heraus, dass ich genau wie alle anderen Alten zwischen 11 und 12 oder 19 und 20 Uhr an der Ladenkasse stehen werde!


zum Ausgangspunkt retourneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.12.2010 11:03:25

"Wenn Ihr nicht werdet wie die Kinder ..."

Da die "Alten" sich bibelkonform verhalten und sich entsprechend kindisch verhalten, sind wir wieder am Ausgangspunkt, der festgestellten Kinderfeindlichkeit, angekommen.

Ich habe nichts gegen Kinder, meine sind mittlerweile groß und die nachwachsenden bis Klasse 6 nervig. Danach sind sie dann pubertär unverschämt und ab Klasse 10 bin ich sie los, sollen doch die potentiellen Lehrherren (pardon Ausbildungsgeber) sich mit ihnen herumärgern.


<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs