transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 506 Mitglieder online 04.12.2016 15:24:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hilfe bei Kommasetzung oder doch kein Komma!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Hilfe bei Kommasetzung oder doch kein Komma!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hewa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2011 20:15:33

Liebe 4tealer, ich brauche Eure Hilfe. Ich habe folgenden Satz, wobei mir die Formulierung nicht gefällt, aber wir wurden uns nicht einig, ob da ein Komma kommt oder nicht.

Besten Dank im Voraus, für die prompte Erledigung.

Auf Eure Antworten bin ich gespannt.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2011 20:35:20 geändert: 28.01.2011 20:43:17

Ohne Komma

Mir gefällt die Formulierung auch nicht. Mir würde Vielen Dank besser gefallen. Besten Dank ist so umgangssprachlich und kein guter Stil - und eigenlich falsch. Es gibt ja auch keinen weniger guten oder schlechteren Dank...
klexel


Supineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hewa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2011 20:40:42

Danke Klexel, seh ich tatsächlich auch so.

LG Hewa


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: teacher-redo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2011 22:12:58

Zum Komma in diesem nicht wirklich schönen Satz:
Ich denke: KEIN KOMMA!
Begründung: Wenn du den Satz umstellst würde er
"Für die prompte Erledigung besten Dank im Voraus." heißen und natürlich kein Komma enthalten.
Und noch was: Ein Prädikat fehlt in diesem Monstrum auch noch!


und...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2011 22:15:29

...müsste es nicht heißen "iN Voraus"?


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2011 23:10:30 geändert: 28.01.2011 23:11:33

für mich auch ohne komma.
außerdem klingt für mich auch die reihenfolge komisch, ich würds so schreiben:

Im Voraus besten Dank für die prompte Erledigung.


(@hewa: ich hab deinen beitrag dreimal lesen müssen, bis ich den satz gefunden hab, um den es geht
@rhauda: in voraus hab ich noch nie gehört, kann aber an regionalen unterschieden liegen.....)


@feulneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2011 23:13:50

Du hast doch rhaudas Beitrag nicht etwa ernst genommen ?????

Mich stört noch immer am meisten dieses: Besten Dank
In einem offiziellen Brief schreibt man das einfach nicht!!!


@ hewaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2011 08:59:26

Besten Dank im Voraus, für die prompte Erledigung.

Wie kann man jemanden im Voraus für eine Aktivität danken, die sich noch gar nicht ereignet hat und von der man gar nicht weiß, ob sie überhaupt sich ereignen wird. Außerdem wird in diesem fiktiven Dank gar eine prompte Erledigung erwartet. Der Inhalt dieses Satzes ist nichts anderes als eine Aufforderung, die Angelegenheit umgehend zu erledigen, versehen mit einem inhaltlichen Ausrufezeichen. Wäre ich der Empfänger dieser Nachricht, würde ich mich ärgern. Ich würde mir eine solche Aufforderung zum unverzüglichen Handeln verbitten, weil der Absender gar nicht die Umstände meiner abzuarbeitenden Angelegenheiten kennt.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2011 09:25:24

@klexel: wieso sollte ich rhaudas beitrag nicht ernst nehmen? ich stoße hier doch immer wieder (und ihr auch bei mir) auf sprachliche feinheiten, die ich nicht kenne!


und: bakunix hat nicht so unrecht mit der analyse des satzes.......


@bakunixneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2011 11:15:46



 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs