transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 102 Mitglieder online 10.12.2016 21:55:21
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Welchen Stundenlohn (Stundengehalt?) hat ein verbeamteter Lehrer?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Inneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.01.2011 23:03:32

Niedersachsen weiß man gar nicht, wovon ihr da redet...


@ishaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.01.2011 23:11:07

was hab ich denn da verpasst?


Wieso,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.01.2011 23:18:15

gibt es bei euch keine Mehrarbeitsvergütung? Was ist denn, wenn ihr mehr als drei Plusstunden im Monat habt?

Bei mir ist jetzt ein Novum (für mich!) dazu gekommen. Eine Schülerin liegt im Krankenhaus und hat Anspruch auf Beschulung. In den Hauptfächern soll sie mit jeweils zwei Wochenstunden unterrichtet werden. Das wird über Mehrarbeitsvergütung abgerechnet. Genaueres weiß ich noch nicht, habe mich erst heute dazu breitschlagen lassen.


Plusstundenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dinni82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2011 11:28:16

Das ich nicht lache!

Soll ich dir mal sagen wie das bei uns läuft?

Man sammelt Plusstunden an. Und bekommt kein Geld dafür.

Dann wartet man auf einen dummen Umstand an dem man Minusstunden bekommt.
z.B.
Springstunden, wenn eine Klasse im Praktikum oder auf Klassenfahrt ist. Wenn man Glück hat fällt mal eine Randstunde aus. Auf den Flexierlass zurückgreifen konnte allerdings bisher meines Wissens nur ein mal eine Kollegin.

Der größte Hit: Alle Kollegen mussten zu einer ganztägigen schulinternen Fortbildung. Der Unterricht ist demzufolge ausgefallen. Wir haben alle die nicht erteilten Unterrichtsstunden als Minusstunden angerechnet bekommen! Die Schule hatte insgesamt zu viele Plusstunden angespart und die mussten halt weg. Wurde vom Schulvorstand so abgesegnet und damit war es dann beschlossen.
DAS GAB ES WIRKLICH!

Für mich wars der Genickbruch, ich bekam durch solche und ähnliche Aktionen Minusstunden und musste im Schuljahr 2009/2010 für drei Monate 2 Stunden zusätzlich unterrichten um meine Minusstunden auszugleichen.

Ach und: Wenn man versetzt wird und an einer Schule Plus- oder Minusstunden hat, dann verfallen diese und wandern nicht mit dem Lehrer mit. Schön bei Minusstunden, sehr schlecht bei Plusstunden.


Genau soneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2011 11:39:29 geändert: 01.02.2011 19:41:52

ist es bei uns auch. (Nds)
Es wird einfach plus gegen minus aufgerechnet. Wenn man wirklich mal viele Plusstunden hat, dann kann man das abbauen, indem man im nächsten Halbjahr oder Jahr entsprechend weniger unterrichtet - oder umgekehrt.

Es gibt wohl in Nds. eine offizielle Möglichkeit der Mehrarbeitsbezahlung gibt. Hab noch nie davon gehört, dass das auch praktiziert wird.

http://www.nlbv.niedersachsen.de/live/live.php?navigation_id=17837&article_id=68502&_psmand=111

Da sowas aber auf jeden Fall für alle Beteiligten einen gewaltigen Verwaltungsaufwand bedeutet, wird das in allen mir bekannten Schulen so gehandhabt wie oben beschrieben. Ich bin damit zufrieden.

Ursprünglich war es in Nds. so geregelt, dass Überstunden gesammelt und erst kurz vor dem Ruhestand abgebaut werden durften. Betraf vor allem aber das Arbeitszeitkonto. Das hat aber einen Riesenaufstand gegeben.

Wir hatten sogar mal einen Fall, dass ein Kollege durch viele AGs etc. irre viele Plusstunden hatte. Einen Großteil konnte er vor seiner Pensionierung noch abbauen, indem er in seinem letzten Halbjahr um einige Stunden weniger eingesetzt war als regulär. Aber ganz hats nicht geklappt. Eine Reihe von Stunden hat er mit in den Ruhestand genommen. Er wirds überlebt haben

LG
klexel, die in diesem Hj auch eine Stunde abbummelt.


seh ich zum ersten Malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dinni82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2011 19:38:57

Kann das mit der Auszahlung denn jeder niedersächsische Kollege nutzen, der Überstunden hat? Oder ist es abhängig von einer Entscheidung der Schulleitung?

Könnte ich die Auszahlung auch einfach beantragen? (nur theoretisch)

Und woher kommt das Geld dann? Aus dem Etat der Schule, bei der der Lehrer eingesetzt wurde? Die Minusstunden müssten ja dann sehr genau gegengerechnet werden.

Hat irgendwein Niedersachse hier aus dem Forum sich schonmal die Mehrarbeit auszahlen lassen? Ich spreche nicht vom Arbeitszeitkonto...


NRWneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2011 20:14:20

Da scheinen die Regelungen in NRW ja tatsächlich lehrerfreundlicher zu sein. Nachzulesen unter http://www.tresselt.de/mehrarbeit.htm Ach, und die Sätze sind doch tatsächlich gestiegen, liegen jetzt 24 ct höher.


@bger: Wenn man sich den Tresselt-Artikel durchliest,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2011 20:59:45

sieht man aber auch, wie ungerecht die Mehrarbeitsvergütung in NRW ist.
Man sollte meinen, Vertetung sei Vertretung, aber wie überall werden selbst hier die A13er bevorzugt und bekommen für die gleiche Arbeit mehr Geld.

Aber das Thema ist ja schon mehr als genug durchdiskutiert worden.


Ja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2011 21:11:06

und besonders geärgert hat mich bei der Mehrarbeitsvergütung, dass ich den A 12-Satz bekomme, obwohl ich nach A 12 plus nicht-ruhegehaltsfähiger Zulage nach A 13 besoldet werde. Also im Klartext: Eigentlich werde ich nach A 13 besoldet, bin aber offiziell A 12. Mehrarbeitsvergütung demnach A 12!


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs