transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 76 Mitglieder online 03.12.2016 23:15:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Gruppengröße HW maximal 16 "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Gruppengröße HW maximal 16 neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dinni82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2011 18:24:33

Gleich noch eine Frage hinterher:

Genauso sagt man, dass laut GUV das die maximale Gruppengröße für HW oder TE 16 Schüler ist.
Ich finde keine schriftliche Bestimmung über diese Zahl. Reichlich GUV Hinweise, aber niemals diese Begrenzung der Gruppengröße.

Habt ihr nen Hinweis, wo ich diese Bestimmung niedergeschrieben finde? Unser Stundenplaner spielt mit dem Gedanken mir ganze Klassen in HW aufzudrücken und ich möchte gerne etwas in der Hand haben.


Dieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2011 18:27:17 geändert: 05.04.2011 18:37:15

Zahl ist doch vorgegeben durch die vorhandenen Arbeitsplätze in der Schulküche, die Sitzplätze im Essraum und die Anzahl des vorhandenen Geschirrs. Du kannst doch nicht 4 Leute an einen Herd stellen...

Und im TE-Raum ist die Vorgabe doch die Anzahl der Nähmaschinen.

Also ich würde mich wehren, 30 Leute in der Küche rumwuseln zu haben. Das wird viel zu unübersichtlich und damit sicher auch gefährlicher. Und sowas findet man dann sicher auch in den Richtlinien des GUV, nur weiß ich nicht wo..

doch:
Gib mal diese Adresse ein, der oberste Eintrag ist ein word-Dokument. Dort suchst du die Einträge A7.

Dort steht, dass jeder Schüler mindestens 60 cm Arbeitsfläche in der Koje benötigt....

http://www.google.de/#hl=de&q=+Liste+der+GUV-Vorschriften+und+Handreichungen&aq=f&aqi=&aql=&oq=&fp=733b89cd0491005


Können...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dinni82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2011 18:30:45

kann ich vielleicht nicht, aber dürfen darf ich?

Es wurde mir gesagt, dass ich dann halt differenzieren soll. Also maximal 16 dürfen kochen und die anderen sollen in der Zeit Theorie machen und dann folgt ein Wechsel.

Und ich flitze dann hin und her.

Daher wäre eine schriftliche Bestimmung mir eine GROßE Hilfe.


das weiß ich:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2011 19:22:16

Ich hatte mal ähnliche Auseinandersetzungen mit einer Kollegin, die auf der Zahl 16 bestand, während die anderen Kurse mit weit über 30 laufen mussten.
Daraufhin habe ich mich beim GUV erkundigt.
Dort hat man mich nach einem Grundriss mit Maßen der Küche gefragt. Auskunft: Es existiert ein Mindstabstand zwischen den einzelnen Kojen, der eigehalten wrden muss. Ist dieser vorhanden und die Kücher groß genug, kann die Gruppengröße 16 auch weit überschreiten. Es ist immer eine Frage der generellen Sicherheit.


Okay, dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dinni82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2011 19:26:16

ich schlag mich was das angeht aber auf die Seite deiner Kollegin ;)


Oh sorryneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dinni82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2011 19:29:49

hab jetzt erst entdeckt, dass es Fächerforen gibt.


Wenn jemand die Fähigkeit hat dieses Thema umzuplatzieren, dann bitte. Ich kanns net.

Entschuldigung


......neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2011 20:07:31

klexel hat recht, eigentlich ist eine schulküche für 16 schüler ausgerichtet.
über die sicherheit und die *qualität* des unterrichts mit 30 schülern, möchte ich mich hier gar nicht auslassen.

schau mal in eurer schule nach, ob ihr *intern* vereinbarungen geschlossen habt. bei uns gilt die regel maximal 16 schüler.

nur mal so als vorschlag......
man könnte doch die klasse im praktischen unterricht teilen und 14tägig unterrichten.
eine weitere möglichkeit wäre die teilung und z.b. eine gruppe in ernährung, die andere gruppe in technik oder textil zu unterrichten. allerdings wäre dann natürlich ein zweiter lehrer nötig.


Warum...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2011 20:18:33 geändert: 05.04.2011 20:27:45

Warum so personalintensiv, wenn's auch anders geht?

1. Kann man die Gruppengröße je nach Ausstattung der Küche auch durchaus bis zu 20 Schüler oder mehr erhöhen. Das ist GUV-mäßig abgesichert.
Es kommt wohl auch immer auf die Art und die Zusammensetzung der Schüler an. eine diszipliniete Klasse 10 ist wohl eher mit 22 zu untrrichten als eine wiggelige Siebte.

2. Warum ist es den HW-Lehrkräften eigentlich nicht zuzumuten, differenziert zu unterrichten?
Das hat ja vor 30 Jahren bereits meine Hauswirtschaftsnonne Schwester Mariele an meinem Mädchengymnasium gekonnt. Immer 6-8 Schüler waren nicht mit Kochen, sondern mit anderen Dingen beschäftigt: Tischdeko entwerfen, Diätplan schreiben, Dekoration für die Gerichte anfertigen, aber eben auch Bügeln lernen oder sinnvoll eine Kücheneinrichtung planen, etc.
Die Gruppe der Nichtkocher wechselte bei jedem Mal.

Ich bin einfach unglaublich abgenervt davon, dass es an so vielen Schulen wie in Stein gemeißelt ist, dass immer die gleichen Kollegen sich auf angeblich festgelegte Gruppengrößen beziehen (die gibt es laut GUV NUR für den Werk/Technik-Bereich) und die Kollegen im gleichen Kursband dann Kunstunterricht mit 33 Leuten machen dürfen, weil die Lehrerstunden nicht zur Verfügung stehen.


Nun ja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2011 20:47:15

hört sich erst einmal nicht so verkehrt an:
2. Warum ist es den HW-Lehrkräften eigentlich nicht zuzumuten, differenziert zu unterrichten?
Das hat ja vor 30 Jahren bereits meine Hauswirtschaftsnonne Schwester Mariele an meinem Mädchengymnasium gekonnt. Immer 6-8 Schüler waren nicht mit Kochen, sondern mit anderen Dingen beschäftigt: Tischdeko entwerfen, Diätplan schreiben, Dekoration für die Gerichte anfertigen, aber eben auch Bügeln lernen oder sinnvoll eine Kücheneinrichtung planen, etc.
Die Gruppe der Nichtkocher wechselte bei jedem Mal.

Wenn ich noch einmal mit einer Gruppe so um die 20 beglückt werde, werde ich tatsächlich überlegen, das so zu machen. In den allermeisten Gruppen wäre das bei uns an der HS allerdings äußerst problematisch, da SuS sich nur halbwegs diszipliniert benehmen, wenn sie unter Kontrolle sind. Alleine die Vorstellung, dass in dem einen Raum heiße Kochplatten und Messer und im Nebenraum ein heißes Bügeleisen zur Verfügung stehen, treibt mir den Schweiß auf die Stirn.


Darf ich deine Schüler haben?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dinni82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2011 20:48:57

Wenn ich mir vorstelle, dass ich 16 Leute in der Küche mit Pfannen, Messern etc. hantieren lasse, zwei Jungs sich mit Handtüchern prügeln und im Nebenraum eine andere Gruppe selbstständig arbeitet und rumjammert, weil sie nicht kochen dürfen...und ich ständig hin und her flitze...dann stehen mir die Haare zu Berge.

Ich habe HW nicht nur in Klasse 10, sondern von Klasse 6 an. Mit den Kleinen ist eine 16er Gruppe in dem Fach schon eine echte Herausforderung.

Das kann man nicht mit einem "normalen" Fach vergleichen.

Ich unterrichte auch Naturwissenschaftenh, aber in HW muss die Schüler teilweise mehr "bewachen" als in Chemie.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs