transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 222 Mitglieder online 10.12.2016 17:44:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Plexiglastafeln als nettes Unterrichtsmittel"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Plexiglastafeln als nettes Unterrichtsmittelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.04.2011 19:17:04

Ich wollte die Chance nutzen um von einer Idee zu berichten, die ich aus KIKA habe.

Vor wenigen Wochen sah man auf Logo (Kindernachrichten) die Idee einer dänischen(ich hoffe ich erinnere mich richtig ) Lehrerin, die auf die Tatsache, dass immer wieder nur die schnellsten Schüler die Antworten im Unterricht geben, kreativ reagiert hat. Sie unterrichtet in einer Grundschule und hat den Kindern beschreibbare Platten mitgebracht. Nun können die Kids und zwar alle auf die Frage antworten.

Mir hat das so gut gefallen, dass ich die Idee übernommen habe und in etwas adaptierter Form in der Mittelschule (5. Stufe) einsetzte.

Da bei uns Geld immer knapp ist, habe ich ein Sparbudget berechnet und bin gut damit ausgekommen.


Ich habe bei einer Plexiglasfirma nach Verschnitt gefragt und diesen dann sogar gratis bekommen. Die uneinheitlichen Teile hat meine Kollegin im Werkraum auf A4 Größe zugeschnitten und zwei Löcher an den oberen Rändern gebohrt. Dort haben wir dann zwei Schnüre befestigt.

An der einen Schnur hängt ein zugeschnittener Tafelschwamm (1€ pro großem Schwamm - geteilt in 4 kleinere Stücke). Auf der anderen Schnur ist der Whiteboard Stift.

Die Whiteboard Stifte kosten bei einem Büroversand in etwa 12€ pro 10er Packung und waren damit das teuerste an der Sache.


Tja und wenn ich nun frage, dann kann jeder seine Antwort auf die Platte griffeln und dann hochhalten.
So kommt jedes Kind zu Zug. Mit einem Wisch ist alles wieder weg und die nächste Antwort hat Platz.

Ich habe es ausprobiert und muss sagen, es macht den Kids echt Spaß. Da kommen dann so Aussagen wie "Jöö, können wir wieder mit den Platten?"

Auf jeder Platte klebt ein kleines Namensschild und die Kinder haben sie in ihren Fächern.


Vorsicht nur mit der KLeidung - Sicherheitshalber Ärmel hochstrecken. Für die doch recht scharfen Kanten habe ich mir jetzt noch einen Abzieher organisiert und werde die Platten abrunden, doch das ist wahrscheinlich nur meine Übervorsicht.

Noch besser hätte ich ja die Magnettafeln gefunden, die es für Kleinkinder gibt. Doch das war dann pro Kind ziemlich teuer und in unterschiedlichster Qualität.

Also vielleicht war es einen Tipp wert und ihr könnt die Idee auch verwerten.

lg ines


Hi hi,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.04.2011 19:20:53 geändert: 08.04.2011 19:22:28

erinnert mich an meine Schulzeit mit den Schiefertafeln in den 50er Jahren (also Mitte des letzten Jahrhunderts, im letzten Jahrtausend, klingt witziger..). Da war auch mit einem Wisch alles weg - nur dass wir da still wie die Zinnsoldaten sitzen mussten und nicht einfach alle die Tafel gleichzeitig hochreißen durften....


I Padneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.04.2011 19:28:19

Irgenwie ist es die einfachere Variante zum digitalen Zeitalter. In I Pad Zeiten schickt man die Anwort wahrscheinlich als Direkt mail auf das I Pad des Lehrers.


Aber es war dermaßen simple und ist so was von gut angekommen, ich musste das hier posten.

Ich hätte einfach nicht gedacht, dass man Kinder so leicht ins Geschehen bringen kann. Das Tolle ist, dass immer noch die schnellsten die ersten sind, aber auch die anderen können zeigen - He ich hätte es auch gewusst. Hingegen die Daueraufzeiger, die dann nichts wissen, entlarvt man so auch gleich mit.

Ich weiß ja nicht wie das bei euch so ist, aber bei uns gibt es die Aufzeigetaktierer - Immer Hand hoch und dann "Ahh Hmm Na - jetzt hab ich vergessen was ich sagen wollte!"


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.04.2011 19:50:54 geändert: 09.04.2011 11:03:17

aber bei uns gibt es die Aufzeigetaktierer

Das ist wohl international

Aber deine Idee ist gut - für die Kleinen. Bei den Größeren sind die Antworten dann wohl schon etwas komplexer - und es hängt vom Fach ab.


Etwas nostalgischer aber auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.04.2011 20:21:48 geändert: 08.04.2011 20:23:27

mit viel Flair sind die kleinen Schiefertafeln im Shop Klitzeklein. Damit spielen nicht nur die Kinder, sondern auch die Lehrer gern.

Wobei das Prinzip auch mit fester Laminierfolie funktioniert. Man kann das mit Einlageblatt, aber auch ohne machen. So haben wir bspw. viele Kopien im Anfangsunterricht beim Erlernen des Schreibens gespart. Gerade bei Vorübungen und Schwungübungen zum Schreiben kann man kleine Fehrlerchen schnell beseitigen.

LG hops


Erinnert michneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2011 11:01:18

gerade so ein bisschen an diese "Zaubertafeln", die ich als Kind geliebt habe: man schreibt was drauf, zieht dann so einen Schieber drüber und alles verschwindet (ist irgendwie beschichtet und Folie drüber). Vielleicht wisst ihr ja, was ich meine. Leider hab ich die schon lange nicht mehr gesehen.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs