transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 199 Mitglieder online 09.12.2016 12:51:40
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Standardaufgaben in Schülerhand?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Standardaufgaben in Schülerhand?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2011 18:27:35 geändert: 10.04.2011 18:29:42

Bei der Durchsicht der Klassenarbeit fällt mir auf, dass eine ziemlich leistungsschwache Schülerin (die zudem auch nicht logisch denken kann) die zweitbeste Arbeit hat. Auffällig: die fünf mit der Standardsoftware zu Red Line 4 erstellten Aufgaben hat sie fast fehlerfrei, die beiden von mir selbst erstellten Aufgaben konnte sie nicht - eine davon zum gleichen Grammatikthema wie zwei der von ihr souverän gelösten Aufgaben. Da die Schülerin zwar schlichten Gemüts, aber willig und fleißig ist, gehe ich davon aus, dass irgendjemand in ihrem Umfeld die "Standardaufgaben" hat und sie die Lösungen auswendig gelernt hat. Das ist ja nun nicht verboten, ich kann ihr das nicht ankreiden.
Von Schülern der höheren Klassen kann das übrigens nicht sein, sie ist im ersten Jahrgang bei uns, der mit RL arbeitet.

Ich habe ihr einen entsprechenden Spruch unter die Arbeit geschrieben. Aber ihr wird es egal sein, ob sie wrklich etwas dabei lernt, wenn sie Lösungen auswendig lernt. Letztendlich wird für sie entscheidend sein, dass sie die Versetzung bekommt.

Aber ich muss mir für die Zukunft etwas einfallen lassen. Schade, ich nehme für meine Arbeiten gern die Standardaufgaben bzw. erstelle sie mit der Software. Jetzt muss ich ganz andere Aufgaben nehmen oder sie abwandeln. Oder wüsstet ihr eine andere Lösung?


Wennneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2011 18:31:28 geändert: 10.04.2011 18:49:49

sie die Hefte nicht selber auf irgendeinem Weg ergattert hat, dann gibt es leider immer wieder Nachhilfeinstitute, die damit arbeiten.
Irgendwann bin ich mal wutentbrannt zur "Schülerhilfe" bei uns in der Nähe gegangen und hab denen den Sachverhalt erklärt.
Das hat aber nur mir geholfen, meine Wut irgenwo abzuladen, denn DIE sind natürlich unschuldig. ("Wir müssen ja unsere Aufgaben auch irgendwo herholen....")
Und zumindest für die Höraufgaben haben wir ja keine Alternative, das ist echt mistig.


Ich binneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2011 19:50:00 geändert: 10.04.2011 20:41:03

der Meinung, dass auch die Eigenschaften "willig" und "fleißig" ihren Platz haben sollten, und insofern kann ich nicht so sehr viel Verwerfliches an der Vorgehensweise finden. Die Schülerin versucht sich zu helfen, warum auch nicht? Sie wird mit dieser Art zu lernen früher oder später an ihre Grenzen stoßen, vermutlich an dieselben, die ihre "schlichte Denkweise" (wie du es ausdrückst) ihr irgendwann auch bescheren würden, aber Anstrengungsbereitschaft ist ohnehin eine aussterbende Tugend, und warum ihr dann nicht das bisschen Erfolg gönnen,
meint etwas unorthodox
janne


Sei froh!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2011 20:29:10

Ich habe gerade wutschnaubend von der Korrektur der 5. Klassenarbeit (Klasse 6 Mathematik Stochastik Gesamtschule NRW)gelassen, weil meine kleinen Lieblinge nichts, aber auch gar nichts geübt haben.
von bisher 8 Arbeiten war eine 3-, der Rest 5 oder schlechter.
Der Grund: Schlichte Faulheit!
Hätten meine wenigstens die Aufgaben geübt, die wir in der Schule gemacht und deren Wiederholung ich als Hausaufgabe gegeben habe, wäre ich happy gewesen.


Wennneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2011 22:29:30

das Kreise zieht mit dem "Ich lerne die Aufgaben auswendig", dann werde ich kreativ. Vor einigen Jahren hatten wir mal den Fall, dass Schüler der Schule, an der ich unterrichtete, scharenweise zur Nachhilfe zu einem pensionierten Kollegen pilgerten. Unser Englischlehrwerk war ganz neu, das Zusatzmaterial nur mit Schulstempel zu bekommen, der Kollege hatte es. Richtig schlimm fand ich, dass er mit den Kindern gar nichts gemacht hat, außer ihnen die Arbeiten zu geben, einmal zu korrigieren und dann lernen zu lassen.
Ich habe nur noch das Nötigste aus dem vorgefertigten Material genommen und meine Klassenarbeiten selber erstellt. Sehr verwirrend war es dann für die Kinder, dass ich z.B. Bilder und Texte aus dem Material genommen habe, diese jedoch mit anderen Aufgaben versehen habe.
Die Eltern waren wohl ein bisschen sauer über das rausgeschmissene Geld, vor allem weil das bei den überwiegend fachfremd unterrichtenden Kollegen doch so toll funktionierte...


Ich dachte mir schon,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2011 22:45:09

dass einige hier das Problem kennen.

@janne: Natürlich gönne ich es der Schülerin, ich will die ja nicht auf Biegen und Brechen "absägen". Mir ist auch klar, dass sie bald an ihre Grenzen stoßen wird. Ich fürchte nur, ich muss demnächst mehr Zeit in das Erstellen der Klassenarbeiten investieren, und das, wo man das mit den modernen Lehrwerken so bequem haben könnte!


Ganz einfachneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2011 23:01:23



Daranneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.04.2011 19:04:21

habe ich noch gar nicht gedacht! Einer macht sogar noch Reklame damit: "
Heft kann nur mit Lehrerstempel erworben werden. Es ist sehr gut zur Nachhilfe oder Vorbereitung von Klassenarbeiten geeignet. Teilweise übernehmen die Lehrer ganze Aufgaben von diesem Band!"


Nebenbei: Beim Stöbern auf dieser Seite sehe ich, dass die die "Teacher's Version" zu Red Line verhökern. Hihi, nur zu! (das ist ein abgespeckter Schülerband, den es für Lehrer kostenlos gibt. Unterschied zum Schülerbuch: Vokabular und Grammatikanhang fehlen, dafür snd in den Texten die neuen Vokabeln farbig markiert)


ich weiß schonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.04.2011 21:52:25

warum all meine Arbeiten ganz von Hand und selbst gemacht sind.....


Das finde ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.04.2011 23:21:13

aber ganz schön aufwändig. Ich erstelle zwar jede Arbeit neu, nehme also nicht über Jahre dieselben Arbeiten (wohl Teile davon) und ändere auch manche Aufgabe ab bzw. ergänze durch Eigenes, aber ich empfinde es schon als Arbeitserleichterung, auf Aufgabensammlungen zurückgreifen zu können. Bei 5 bis 7 Korrekturen, je nach Jahr, kommt halt so einiges zusammen...


 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs