transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 197 Mitglieder online 09.12.2016 14:44:41
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Rezepte-was machen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Rezepte-was machen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: redfairy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.05.2011 20:07:18

Hallo,

das nächste Thema in meiner dritten ist Rezepte schreiben. Ich habe schon ganz gutes Material gefunden, allerdings bin ich mir unsicher wie ich eine Arbeit darüber schreiben kann. Habt ihr da Ideen?
Ich dachte schon vielleicht etwas herstellen und dann darüber die Arbeit. Aber da fällt mir nur Quarkspeise oder Obstsalat ein, das find ich zu einfach. Backen ist auch blöd, dann müsste ich ja zwischendurch zum Ofen gucken.

Danke schonmal für Tipps!


vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: merlot-lagrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.05.2011 21:25:29

gemüsegesichter-brote?


Vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.05.2011 22:20:21

Tzatziki?

Oder Kekskuchen ("Kalte Schnauze")?


vorneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.05.2011 22:23:32

Kalter Schnauze kann ich nur warnen. Das ist eine mords Schmiererei, und eigentlich ist das ein Winterkuchen, weil man die Creme zwischendurch kühlen muss. Ich hab mal eine bei 30 ° beim Sommertreffen gemacht - das war der reinste Horror. Alle hatten Matschefinger.


Ich habe dasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.05.2011 22:54:03

mal mit Kartoffelsuppe gemacht, war allerdings auch im Herbst. Obstsalat geht schon, es geht ja im Grunde um eine Vorgangsbeschreibung (und nicht nur um das Rezept), d.h. Liste der Zutaten (einschl. der Gerätschaften), dann die Abläufe in richtiger Reihenfolge.
Zum Thema Backen ohne Ofen: Wie wäre es denn mit Erdbeertorteletts? Da kann man einen Vanillepudding kochen, einige Löffelchen auf fertige Törtchen (Mürbeteig) geben, Erdbeeren schneiden, darauf, wenn's noch komplizierter werden soll, noch Tortenguss drüber. So hast du mehr Arbeitsschritte, das Ganze ist trotzdem einfach und anschließend auch gut zu beschreiben (und lecker sowieso).


Es geht doch hier um den Deutschunterricht, neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dinni82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2011 15:01:04 geändert: 13.05.2011 16:48:34

oder nicht?

Dann geht es ja denke ich mal um den Aufbau eines Rezeptes.

Man könnte ja in einer Arbeit auch "schlechte" oder "fehlerhafte" Rezepte vorlegen und die Schüler erklären lassen, was denn da nun fehlt/ falsch ist.

Z.B. bei den Zutaten die Mengenangabe weglassen; die Arbeitsschritte in eine falsche Reihenfolge bringen; die Zutatenliste nicht deutlich herausstellen, evtl. fehlende Geräteliste (je nach dem , welchen Anspruch du an ein Rezept stellst)

Gibt es da denn nicht Vorlagen im Deutschbuch?

Ich muss dazu sagen: Ich hab KEINE Ahnung von Deutschunterricht oder Grundschule, sondern bin HW-Lehrerin im Sek 1 Bereich.

Meine Ideen für die Praxis:

Kalte Gerichte:
- Selbstgemachter Kräuterquark (z.B. mit Radieschenstückchen) auf Brot (eignet sich gut zum Schreiben eines Rezeptes, da mehrere Arbeitsschritte vorhanden sind)

- Bananenmilch (mit einer Gabel und etwas Honig zermanschen, dann eiskalte Milch einrühren)
oder auch
- Eisschokolade (dazu kann man ein schönes Bildrezept malen lassen, Kakao mit Milch in einem Glas anrühren, Eiskugel rein, geschlagene Sahne/Sprühsahne oben drauf, mit Schokoraspeln bestreuen und einen Strohhalm rein...Kinder lieben es!)

- Obstsalat/-spieße oder Quarkspeise (für richtigen Salat kann man Kinder ja nicht sonderlich begeistern)

Einfache warme Gerichte:
- Schweineöhrchen
- Baguettebrötchen mit Belag überbacken (oder La Flute)


..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: redfairy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2011 16:17:04

Also eine richtige Küche gibt es bei uns leider nicht (ist eine seeeehr kleine Schule
Es gibt nur eine kleine Küchenzeile, die ist auch nur für die Lehrer. Den Backofen könnte ich schon benutzen, aber dann müsste ich ja während der Arbeit rausgehen.
Im Deutschbuch ist leider nichts dazu drin. Einen guten Kriterienkatalog zum Aufbau habe ich schon gefunden und mit den Kindern besprochen.
Ein Rezept mit Fehlern oder Sachen die fehlen, gefällt mir auch ganz gut. Das müsste dann aber etwas sein das alle kennen.


@redfairyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2011 16:28:10

Also 80% der Vorschläge waren doch Dinge, die du im Klassenzimmer machen kannst.
1. Ein Rezept auf Tauglichkeit untersuchen
2. Etwas selbst kochen (oder herstellen)
3. zu 2. ein brauchbares Rezept erstellen

Was genau fehlt dir denn noch zu deinem Glück?


und wenn alle Stricke reißen:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2011 17:18:35

Einfach im 4teas Kochbuch nachschauen
rfalio


Erbeerpuddingquarkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kohlwei0ling Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2011 17:26:44

1000 g Quark,3 Beutel Puddingpulver zum Kaltanrühren, 3 Schälchen Erdebeeren (reicht für ca. 25 Kinder), habe ich heute in meinem Ersten hergestellt, war einfach und hat geschmeckt. Nach einem ähnlichen Rezept habe ich auch schon in einer frühren Dritten Pezepte schreiben lassen


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs