transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 494 Mitglieder online 11.12.2016 15:27:49
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hauptschultraume"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Hauptschultraumeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cathrinhunt Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.05.2011 11:07:08 geändert: 17.05.2011 16:19:26

Hallo zusammen!


Bin jetzt seit Neustem an einer Hauptschule. Was mich wirklich geschockt hat, ist die Tatsache, dass da einfach kein Stoff vermittelt wird. In den Stunden, die ich gesehen habe, funktionierte alles nur nach dem Motto: Solange sie irgendwie beschäftigt sind und sich nicht umbringen, ist doch das Ziel erreicht. Es wurde z.B. in der 10. Klasse ein Text "besprochen" oder was man so schimpfen kann, den hätte ich keiner 5. Klasse gegeben.
Im Deutsch Förderunterricht wurde seit Wochen gebastelt...

Klar ist es möglich, dass ich jetzt einen vollkommen falschen Eindruck gewonnen habe, aber ich hab ernsthaft die Angst, dass das der richtige Eindruck ist.
Gibt´s vll. ein paar Statements und Erfahrungsberichte dazu? Ich fürchte, ich bin echt erschüttert... Immerhin kann ich damit leben, in einem steten kleinen Kampf um Ordnung den Kindern etwas Wissen und Lebensfähigkeit in den Kopf zu prügeln (überspitzt gesagt). Aber ich könnte nicht damit leben in einer 6 Jahre dauernden, witzlosen Arbeitsamtschulung den Schließer zu machen und mir einzureden, die würde etwas anderes Lernen als ... naja, was da überhaupt gelernt worden ist, ist mir vollkommen schleierhaft. Das widerspricht allem woran ich jetzt pädagogisch glaube. :-C



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.05.2011 13:16:33

Zunächst würde ich mir ein so umfassendes Urteil nach dem 1. Tag nicht erlauben. Ich fand fremde Kollegien schon immer irgendwie bedrohlich, was allein daran liegt, dass man die Gepflogenheiten und den Umgangston anfangs oft nicht einschätzen kann. Wenn bei uns jemand Fremdes zur Unzeit ins Lehrerzimmer käme, und Gespräche mitbekäme, die man sich unter guten Kollegen mal leistet, würde der vermutlich auch die Flucht ergreifen.
Also erstmal geschmeidig bleiben.

Kleine persönliche Kritik: Vertipper passieren jedem immer mal, aber in deinem Text stecken massive RS-Fehler, also Studienfach Deutsch hätte ich da nicht vermutet.


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.05.2011 14:48:53

denke auch, du solltest erstmal überall reinriechen und abwarten, ob sich dein erster Eindruck bestätigt.
Schreib doch einfach am Ende deines Praktikums noch einmal, wie dein Eindruck abschließend war. Vielleicht können wir dann konkreter reden und Tipps geben.

Kopf hoch und viel Kraft!!
klexel


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs