transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 510 Mitglieder online 04.12.2016 15:49:20
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Dorfschule oder Brennpunktschule? Eure Meinungen!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
Ja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.07.2011 23:05:49

... und zwar in Großgruppen. Das stärkt die Lehrer; was einen nicht umbringt, macht einen härter


Was mich auch stört,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.07.2011 23:06:17

ist, dass bei uns in der Großstadt hauptsächlich
Brennpunktschulen bzw. entsprechende Schulzentren
Sozialarbeiter zugeteilt bekommen. Unser SL wartet
schon seit Jahren darauf. Dabei sind bei uns
genügend auffällige Kinder, Heimkinder, psychisch
gestörte, Kinder aus Problemfamilien etc. Aber nur
ein Teil unseres Einzugsgebiets gilt als
problematisch. Also müssen wir weitgehend allein mit
unseren Problemen fertig werden.

Jetzt sollen einige neue Sozialarbeiter zum nächsten
Schuljahr eingestellt werden. Laut Zeitung
hauptsächlch für Grund- und Hauptschulen, aber "ein
paar" sollen auch an Realschulen. Man wird sehen!


@bgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2011 13:48:55

ich wünsche Euch dazu viel Glück.

Manchmal ist diese Verteilung eben auch nicht gerecht.



wer zahlt?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2011 17:33:48

Die Frage bei den Sozialpädagogen ist, von wem werden sie bezahlt.

An Schulen kommen zum einen kommunale Sozialarbeiter zum Einsatz und zum anderen Landesbedienstete. Die Kommunen haben die Versorgung von GSen und HSen im Auge; allerdings ist die Schulsozialarbeit keine Pflichtaufgabe. Kommunen in der Haushaltsicherung haben ergo keine Chance, außer sie greifen auf Landesprogramme zurück.
Die anderen Schulen müssen auf das Land setzen und hoffen, dass ihnen ein Schulsozialarbeiter zugewiesen wird. je größer die Schule desto besser die Chancen. Aber Kopf hoch, durch die Inklusion steigen die Chancen einen Sonder- oder Sozialpädagogen samt einem teil seines alten Klientels abzubekommen.


Wir hätten gernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.07.2011 23:20:30

einen ohne diesen Haken!


Haken und Ösenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.07.2011 22:15:31

Das geht nur ohne die Politik. Aber das Budget-Recht ist das vornehmste Recht eines Parlamentes.

Wie kriegen wir denn das hin, ein Parlament ohne Politiker?


Was wird hier für ein Gulasch gekocht?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.07.2011 23:10:11

Welches Klientel bringt der Sozialpädagoge mit? Der ist doch m.E. nicht beim Schulamt angestellt und unterliegt somit auch nicht der Weisungskompetenz des Schulleiters und bringt auch keine Kinder mit.

Welches Klientel bringt der Sonderpädagoge mit? Welcher Haken ist an der Sache?

Was will eine Schule mit einem Sonderpädagogen, wenn keine Kinder mit sonderpädagogischen Förderbedarf da sind?

Höre ich zwischen den Zeilen eine Abwertung gegen "das Klientel des Sonderpädagogen" heraus oder sehe ich nur Schmetterfanten?


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2011 00:53:41

Du verwechselst Förderschullehrer mit Schulsozialarbeiter?


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2011 08:32:57

Schulsozialarbeiter ist auch nicht der Weisheit letzer Schluss.
Die, die ich so kennengelernt habe, waren zur Hälfte selber Pflegefälle und haben nur Mehrarbeit gemacht.


ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2011 11:13:07

habe da so meine Probleme, Brieöffner.

Ich habe auch einige SozialarbeiterInnen kennengelernt, alle fand ich supernett und auch kompetent und trotzdem gab es mit der Lehrerschaft große Probleme.

SozialpädagogInnen haben einen anderen Zugang zu den Kindern, müssen sie auch haben. Sie sind z.T. Anwalt, Helfer ... für die Kinder und da kann es schon sein, dass der/die LoL so manche Handlung nicht so lustig findet, weil er/sie das aus L-Sicht anders sieht.

Aber es gibt mit Sicherheit auch schlechte SozialpädagogInnen nur ich bin mir ganz sicher, dass auch viele Konflikte entstehen, weil die Empathie für die unterschiedliche Herangehensweise nicht groß genug ist.

Ich finde als schon traurig, wenn man als LoL den Unterschied zwischen Sozialarbeiter und Sonderpädagoge nicht kennt bzw. die Tätigkeitsbereiche vermischt.


<<    < Seite: 4 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs