transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 312 Mitglieder online 06.12.2016 11:43:06
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Projekt: Dufte Schule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Projekt: Dufte Schuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schaefchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.08.2011 22:08:29

Heute habe ich mal wieder ein Frage an die Allgemeinheit:

Hat jemand von euch schon einmal von dem Projekt "Dufte Schule" gehört oder schon mit der Schule/Klasse teilgenommen?

Hier der Link zur Homepage.

http://dufteschule.de/

Ich finde das sehr spannend und würde gerne noch mehr aus der Praxis darüber erfahren.

Viele Grüße,
schaefchen


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.08.2011 18:03:01

Meine SL steht auch auf Düfte, sie hat einen Duft in der Toilette "installiert".
Nun muss ich, wenn ich zur Toilette gehen möchte, die Luft anhalten - so oder so... entweder, um den Duft NICHT zu atmen, oder weil ich ihn geatmet habe und er mir die Luft nimmt.

Es ist ja schön, wenn es gut riecht, aber für Allergiker ist es ein Graus und kann erhebliche Probleme mit sich bringen.
Unverständlich ist mir, wie man sich freiwillig mit Zusatzstoffen etc. umgeben kann und dass sie natürlicher Art sind, sagt ja über die Verträglichkeit nichts aus.
Eine Schule mit Zitronenduft wäre für mich kein Arbeits- oder Lernort, sondern eine Zumutung und Beeinträchtigung.

So gesehen wäre eine Initiative zum korrekten Lüften hilfreicher.

Palim


Schließe mich anneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: strandhaus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2011 16:28:41

Das finde ich auch. Viele Kinder leiden unter zusätzlichen Düften und können natürliche Gerüche gar nicht mehr wahrnehmen.


Istneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2011 19:17:16 geändert: 05.08.2011 19:26:50

das ein verspäteter Aprilscherz??

Was soll denn sowas? Ich hasse Lavendelduft.

Man wird doch den ganzen Tag überall mit den verschiedensten Düften konfrontiert, meistens unfreiwillig. Selbst in einigen Supermärkten, so heißt es, soll das Kaufverhalten von Kunden "positiv" beeinflusst werden, indem dort verschiedene Düfte verbreitet werden.

Das braucht doch kein Mensch, genauso wie das unendliche Gedudel in den Supermärkten!! Nein danke!!

Allein die Vorstellung, stündlich zu wechseln vom Lavendelraum zum Zitronenraum zum Orangenraum.....

Auf der Homepage des Duftherstellers gefunden:
http://taoasis.com/

Duftset Ein Herz für Japan
Harmonisierender Friedensduft 10 ml mit Duftstein Herz in dekorativer Schmuckdose


Na toll , da spende ich lieber dort, wo ich es für richtig halte - ohne Gestank zu verbreiten.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2011 19:31:07 geändert: 05.08.2011 19:37:17

Ich kenne ja auch Menschen, die von Düften fasziniert sind und sich gerne damit umgeben.

Aber statt einer Initiative das Geld zu geben, hinter der eine Duft-Vermarktungs-Firma steht (neue interessane Zielgruppen wie Familien mit Kindern - soso), könnte man doch auch auf andere Weise Kinder für Düfte sensibilisieren, z.B. indem man das Thema im Bereich Sinne mit aufgreift und Spiele entwickelt (Filmdosen-Duft-Memory ... kennt ihr doch bestimmt schon)
oder einen kleinen Garten mit duftenden Kräutern und Blumen anlegt
oder Duftkissen näht (altbacken ... aber auch dufte).

Palim

Hier kann man übrigens in das Buch hineinsehen http://www.randomhouse.de/book/edition.jsp?edi=327860, ich bin vermutlich völlig überfordert von meinen SchülerInnen angesichts der nicht vorhandenen Düfte, aber bei dem Gedanken an Orangen und Zitronen kommen mir Tränen in die Augen.


@palimneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2011 19:36:36

So gesehen wäre eine Initiative zum korrekten Lüften hilfreicher

Da sagst du was

Unsere Fenster sind alle bis auf eines pro Raum abgeschlossen und lassen sich nur auf Kipp stellen. Das eine Fenster kann - aber darf nicht - geöffnet werden, ist der Notausstieg.
Im Winter ist es die Hölle, weil du keine Stoßlüftung machen kannst sondern irgendwo immer Zug im Rücken hast, weil irgendwo ein paar Kippfenster offen stehen müssen.
Da würden wir den Gestank noch nicht mal wieder los....


haaaach,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2011 20:47:45

ihr seid ja was destruktiv
Jetzt hatte ich mich gerade auf das Raumspray eingeschossen, das verspricht "Bringt Konzentration und Kraft für Schule und Büro.(Zitatende)"
Bei der Vorstellung, meine 27 Neuen, die ich ab Montag beglücken werde, lässt ein wenig der Biss nach, dachte ich mir so: dann sprühe ich ein wenig Raumduft und schooooon arbeiten sie konzentriert weiter!


Düfteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2011 22:16:00 geändert: 05.08.2011 23:42:32

Ganz zu Anfang meiner Karriere habe ich in einer Schule gearbeitet, wo es viele Landwirtskinder gab. Da hätte ich mir ein Raumspray durchaus vorstellen können, denn das dortige Parfüm hätte auch "Countryman" heißen können, in zwei Duftnoten: "Gülle" und "Silo"


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2011 23:11:32

Wenn man doch aber "Naturdüfte" haben möchte, müssen "Gülle" und "Silo" auch gestattet sein.

Auf unseren Bauernhof-Klassenfahrten fällt es schon nach 1 Tag kaum noch auf.

Palim


Düfte neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.08.2011 13:27:51

können sehr unterschiedlich sein und das Düfte wirken ist wohl unwidersprochen. Sonst könnten wir Frauen ja auf Parfüm völlig verzichten.
Düfte, die in flüssiger Form vorgehalten werden und verdunsten, sind in der Regel wesentlich angenehmer und unaufdringlicher.
Belastend für die Atemwege sind dabei eher die Sprays (ich hasse Deosprays, die als Raumbedufter genutzt werden oder nach dem Sport auf die verschwitzte Haut gegeben werden).
Problematisch ist die Beduftung vor allem, wenn man Allergiker oder Asthmatiker in der Klasse hat.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs