transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 449 Mitglieder online 08.12.2016 19:13:45
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Mit Kopf, Herz und Hand in die Zukunft – Unterricht im Geiste Pestalozzis"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Mit Kopf, Herz und Hand in die Zukunft – Unterricht im Geiste Pestalozzisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stiftung_kind Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.09.2011 11:30:13

Menschen Bilden – Impulse zur Gestaltung des Bildungswesens nach den Grundsätzen von Johann Heinrich Pestalozzi

Dr. Arthur Brühlmeier legt in seinem Buch 27 Essays über grundlegende bildungspolitische, pädagogische und didaktische Probleme vor. Dabei schöpft er aus seinem langjährigen Erfahrungsschatz als Volksschullehrer und Lehrerbildner und zeigt als Pestalozzi-Spezialist, was es bedeutet, die Schulorganisation und den Unterricht im Geiste Pestalozzis zu gestalten.

Arthur Brühlmeier; Menschen bilden; 27 Mosaiksteine
Herausgegeben von der Stiftung «Schule für das Kind»
Baden Verlag 2008 ( 2. Aufl.), 232 Seiten
ISBN 978-3-85545-147-0

Die einzelnen Kapitel des Buches können auch auf der Website www.menschenbilden.ch kostenlos als pdfs heruntergeladen werden.

«Arthur Brühlmeier legt uns ein Buch vor, das im richtigen Zeitpunkt das Richtige vermittelt: Wenn wir die Welt von morgen meistern wollen, brauchen wir jenen ganzheitlichen Ansatz, wie ihn der Autor auf einzigartige Weise darlegt. Das Buch ist ein inhaltlicher und sprachlicher Wurf. Hier vermittelt ein international anerkannter Pestalozzifachmann und Pädagoge mit klarer Sprache die unverzichtbare humane Substanz eines zukunftsgerichteten Bildungsideals.»
Roy Oppenheim, Publizist


Ich halte als Lehrer die Reihenfolge Kopf Herz Hand für falsch,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.09.2011 17:06:34 geändert: 05.09.2011 17:07:22

wenn sie denn so gemeint ist.
Die Folge: Herz, Hand und Verstand scheint mir besser geeignet, die Lehrerarbeit zu kennzeichnen:
Erst wenn er eine angstfreie Lernatmosphäre hergestellt ist, kann gelernt werden, und zwar zuerst im wahrsten Sinne des Wortes "begreifend", dadurch erst ein eigenes Weltbild im Kopf erstellend


dennneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.09.2011 17:34:08

wie heißt der schöne Spruch:
Erobere ihre Herzen, der Verstand wird folgen!


@janne o.t.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.09.2011 17:39:44

Optimist


Herz, Hand Kopfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: luisa8 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.09.2011 18:10:23

Wichtig ist doch, dass Lernen ganzheitlich ist und dem Kind Lernerfolge ermöglicht.

"Erfolg ist der beste Motor für's Lernen"

Fände Hand, Herz, Kopf auch besser.


der willkürlichen teilungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.09.2011 22:25:53 geändert: 05.09.2011 22:27:46

liegt ein denkfehler zugrunde, was hoffentlich nicht die logische konsequenz eines kopfes ist, der unterhalb des herzens getragen wurde.

wenn denn schon eine bedeutungshierarchie zwischen organen hinsichtlich eines effektiven lernprozesses bestand haben soll, dann ist bitte - insbesondere in bildungsinstitutionen - dem hirnorgan ein primärer stellenwert einzuräumen.

oder gibts inzwischen hirnprothesen oder gar hirnschrittmacher, wenn es mit dem herzen bzw den händchen nicht (mehr) so läuft?

unverzagte grüßt.

frage mich gerade, ob ein herr brühlmeier hier eigenwerbung für sein buch macht....grusel.


Nur mal so am Randeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oneida Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.09.2011 22:28:02

Neben der relativ plumpen Werbung für die PDF-Dateien würde ich eher vorschlagen, die Links in das Linkportal hineinzulegen.
Dieses Forum ist bei der nächsten Suche (ohne die Suchfunktion oben bei der Tafel) doch schon längst wieder verschwunden.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs