transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 290 Mitglieder online 08.12.2016 11:00:15
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "ständig müde"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Wenn sichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2011 22:49:55

die Situation auch mit den Tipps nicht verbessert,
zum Arzt gehen! Es gibt auch krankheitsbedingte
Müdigkeit, z.B. Schlafapnoe. Frag mal deinen
Lebensgefährten, falls es einen gibt, wie du nachts
schläfst.


Zum Arzt!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: suziq Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.09.2011 20:03:11

Mir ging es vor einigen Jahren auch so, bis ich mich beim Arzt durchchecken ließ und eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt wurde. Seitdem ich entsprechende Medikamente nehme, bin ich wieder "normal" müde.
Alles Gute!


Sport!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lagioiosa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.09.2011 20:18:24

Mir ging es auch lange Zeit so. Hab nach meinem Ref bald meine Tochter bekommen, dann nach anderthalb Jahren Elternzeit wieder den Berufseinstieg gewagt und war ständig und immer total übermüdet, gestresst, überlastet. Dann hab ich einen Fitness Club bei mir um die Ecke gefunden, wo ich jederzeit für ne halbe Stunde meinen Kreislauf wieder hochbringen kann. Das hilft und zwar in extrem kurzer Zeit. Ich schwöre darauf! Mittagsschlaf brauch ich nun nicht mehr und abends halt ich glatt bis 22 Uhr am schreibtisch aus und falle dann sofort in Tiefschlaf.


Tippneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sausente Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.09.2011 21:17:53 geändert: 29.09.2011 21:18:55

Ich hatte im letzten Schuljahr auch solche Müdigkeitserscheinungen. Bin zum Arzt und es wurde ein Eisenmangel festgestellt (dafür gab's Tabletten) und dass die Nerven nicht richtig funktionieren, die den Körper nach einer Stresssituation wieder zur Ruhe bringen sollen. Daraufhin machte ich eine Sauerstofftherapie von ca. 6 Sitzungen á 20 Minuten. Dabei atmest du reinen Sauerstoff durch die Nase ein, in einer schönen ruhigen Atmosphäre.
Wollte es nicht glauben, aber es wirkt wirklich. Nach der Therapie waren die gestörten Nerven wieder völlig funktionsfähig und seitdem hatte ich (toi, toi, toi) nicht den kleinsten Infekt und auch keine großartigen Ermüdungserscheinungen.
Fazit: Frag einfach mal deinen Hausarzt, ob er eine Sauerstofftherapie anbietet oder ob er eine entsprechende Adresse für dich hat.
Wünsche dir, dass dir bald geholfen ist und alles Gute


Achtungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oneida Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2011 20:54:38

Die Sauerstofftherapie wird eher von der privaten Krankenversicherung übernommen, als von der Gesetzlichen. Es ist eher so eine Art IGEL (Individuelle Gesundheitsleistung).


halloneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hmatata Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2011 07:55:03

ich bin 2 jahre so durchs leben gewandert.

wichtig ist das du dich erstmal vom arzt untersuchen lässt ob eisenmangel, schilddrüsenerkrankung oder ein anderer mangel vorliegt.
achte auf gesunde und regelmäßige ernährung vor allem mineralreich.

bei mir zeigte sich im letzten jahr erst das man mit der müdigkeit vorsichtig umgehen sollte und unbedingt zum arzt gehen muss..denn ich bin eines schönen morgens umgekippt und im krankenhaus wieder aufgewacht. das war dann eine schilddrüsenüberfunktion die niemand bemerkt hatte. meine schilddrüse hat das jod und hormone (so wie ich das verstanden hab) gespeichert und dann schlagartig in einer extremen stresssituation freigegeben. lies mal unter thyreotoxische kriese nach.
also bitte nimm das sehr ernst.

wenn mich heute mittags die müdigkeit einholt mache ich den "schlüsselschlaf" : ich setzt mich an den tisch legt den kopf drauf ( so wie schüler das gern tun) in der hand hab ich mein schlüsselbund , wenn das dann durch die entspanung auf den boden fällt bin ich wieder wach und fit


"vitasprint"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2011 09:33:50

ist ein präparat, welches hauptsächlich aus vitamin b12 besteht und bei stress und müdigkeit angewendet wird.
von freundlichen kollegInnen und apothekerInnen empfohlen- habs selbst noch nich ausprobiert...aber vielleicht hier jemand?


Es hilft...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2011 09:51:58

dem Apotheker bzw. dem Hersteller - oder ich habe einfach nicht genug an die Wirkung geglaubt!

7gscheit


klingt nachneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2011 10:02:17

plazeboeffekt...mhm, ich werde es beizeiten doch selbst mal ausprobieren - schadet ja nix.

was mit sicherheit aber hilfreich ist, ist kundalini yoga: hab vor einigen wochen mit begeisterung begonnen und erhechel mir nun regelmäßig über die sog. feueratmung in kombination mit unkomplizierten übungen neue energie.
entsprechende kurse dürften inzwischen auch in ländlichen regionen angeboten werden.


Mittagschlafneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ninajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2011 13:40:50 geändert: 06.10.2011 13:43:40

Zum Thema Mittagschlaf haben wir gerade einen aktuellen Beitrag auf news4teachers veröffentlicht. Schlafforscher raten dazu. Am besten vorher Espresso trinken, maximal 30 Minuten schlafen und dann einen kurzen Spaziergang machen. Nachzulesen unter: http://www.news4teachers.de/2011/10/mittagschlaf-starkt-gedachtnis-und-leistungsvermogen/


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs