transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 17 Mitglieder online 05.12.2016 03:31:09
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "(Manche) Lehrer bekommen zu viel Geld..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
(Manche) Lehrer bekommen zu viel Geld...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2011 11:02:51

... und wie ist das mit Politikern?

http://www.4teachers.de/url/4483


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2011 12:40:27

Es gibt viel zu viele Berufs-Politiker.
Das meine ich sehr ernst und keineswegs polemisch.
Politikerstellen streichen und Lehrerstellen schaffen.

Das würde schon viel nützen.

Und: Lehrer verdienen nicht zu viel. Eher etwas zu wenig. Ohne Urlaubsgeld und 13. Gehalt usw.



problemverschiebungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2011 13:34:17 geändert: 19.09.2011 14:24:56

löst bekanntermaßen keine finanziellen engpässe meint:

das ablenkungsmanöver von dem herrn politiker ist doch wahrlich geschickt, so können sich nun viele mal wieder über die angeblich zu hohen löhne der sog. faulen säcke (und täglich grüßt...)aufregen, anstatt sich darüber zu wundern, dass die brd im internationalen vergleich hinsichtlich ihrer bildungsausgaben auf dem 30.platz steht. danach folgen dann im materiellen sinne benachteiligte entwicklungsländer...es leuchtet ein, dass sich ein derartig geistiges elend mit einer schlichten gehaltskürzung von lehrkräften auffangen ließe, was zudem eine attraktivitätssteigerung des berufes ansich mitbringen würde, so dass wir mit einer derartigen kürzung auch den mangel an schulischen fachkräften ausgleichen.

dürfen wir denn mehr von einem ex-wissenschaftssenator erwarten, der ein politisches nachwort zum vorwort eines vorstandsmitglied der bertelsmann-stiftung verfasst hat?


@unverzagteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2011 13:45:27



ach wasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2011 16:31:15

Herr v. D. hat doch recht. Wenn die französischen Lehrer für ihr Gehalt die gleiche Arbeit wie deutsche Lehrer machen müssten, wären sie unterbezahlt.

Bezahlung ist nur ein Teil des von zwei Seiten geschlossenen Beschäftigungverhältnisses. Der bezahlungen stehen nämlich auch Aufgaben gegenüber. Die Aufgabenliste französischer Kollegen, die sie neben dem eigentlichen Unterricht erledigen müssen, sind eben auch kürzer. Daneben gäbe es dann auch noch das Zahlenverhältnis Anzahl Schüler zu Anzahl Lehrer, bei dem differieren D und F ebenfalls.


Ich gebe mismarpelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2011 17:16:29

recht.
Erst heute bin ich wieder eine geschlagene Stunde gesessen und habe irgendwelche Blätter in Schülerakten eingeordnet. Für solche Arbeiten braucht man unbedingt 5 Jahre Studium und wird dann nach A13 + Z besoldet .
Wir Lehrer sind in Deutschland im internationalen Vergleich gut besoldet, aber man drückt uns eben auch Aufgaben aufs Auge, dienicht zu unserem Kerngeschäft gehören und einfach nur Zeit kosten. Vergleihe ich die Personalausstattung finnischer Schulen (wohlgemerkt nicht die Lehrerausstattung) mit unseren, kommen mir die Tränen:
Statt mehreren Sozialarbeitern, Kranenschwester, technischem Personal, mehreren Sekretärinnen haben wir eine Sekretärin und einen Hausmeister bei doppelter Schülerzahl. Die Arbeit machen die Lehrer mit. Da liegt die Ineffizienz!
Statt uns auf unser Kerngeschäft, das Unterrichten, konzentrieren zu können, müssen wir uns vielen (überflüssigen) Bürokratieaufgaben widmen. Da wird Geld verbraten!
rfalio


Ich habe von dem sich immer so hanseatisch eloquentneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2011 18:42:33 geändert: 19.09.2011 18:43:07

gebenden Herrn schon zu seiner aktiven Zeit nicht allzuviel gehalten.
Ich hielt und halte ihn persönlich hauptsächlich für einen Schwätzer.


Wannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2011 20:49:05

wird eigentlich zu diesem Thema mal ein LEHRER befragt?


@janneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2011 20:53:33

Das wäre doch ein Widerspruch in sich, man könnte ja schließlich dabei etwas lernen...


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2011 20:54:05

Es klingt eher so, als sollten alle LehrerInnen nun auf A12 gesetzt werden.
Er sagt ja MANCHE Lehrer...

Waren wir nicht immer schon alle für gleiche Bezahlung???



 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs