transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 282 Mitglieder online 05.12.2016 09:40:12
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Welche Fächerkombination und wie schwer es ist das Bundesland zu wechseln!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Welche Fächerkombination und wie schwer es ist das Bundesland zu wechseln!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sissi1985 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.08.2004 17:30:55

Hallo,
im moment bin ich noch Schülerin und komme jetzt in die 13. Klasse. Danach würde ich eigentlich gerne Lehrerin fürs Gymnasium mit den Fächern Biologie und Chemie werden. Biologie Lehrer werden aber auhc nicht so dringend gesucht, oder? Wäre vielleicht Mathe und Chemie besser?
Wie muss ich mich bewerben? Bei den unis direkt oder läuft das über die ZVS? Wie hoch liegt denn der n.c. bei Biologie und Mathe? (oder sagt mir einfach wo ich solche Informationen finde)
Jetzt noch meine letzte Frage, überall steht, dass es so gut wie unmöglich ist, dass wenn man zum Beispiel in Niedersachsen studiert hat, dann nach NRW zu kommmen. Als ich das nämlich erfahren habe, dass das fast unmöglich sit die Bundesländer zu wechseln, bin ich doch noch stark am Überlegen, ob ich Lehrerin werde.

Würde mich sehr über Antworten freuen.

Liebe Grüße,
sissi



nööö das stimmt so nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pedoro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.08.2004 19:50:22

"Als ich das nämlich erfahren habe, dass das fast unmöglich sit die Bundesländer zu wechseln, bin ich doch noch stark am Überlegen, ob ich Lehrerin werde. "

Das ist definitiv nicht wahr.
Zu deinen anderen Fragen kann ich dir nicht viel sagen, ich kenne mich da nicht aus.
Allerdings würde ich nicht viel darauf geben, was JETZT gesucht oder eben nicht gesucht ist an Fächerkombinationen.

Bis du fertig bist dauert es ja noch ne ganze Weile und wie es dann aussieht, weiß eh keiner genau.
Mein Tipp deshalb, studiere das, was dir am Besten liegt.

Pe


Fächerkombineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.08.2004 22:12:26

Am besten du studierst, Hauswirtschaft, Physik, CHemie und Musik *bg*, das wird zur Zeit gesucht - und das wohl schon länger.
Aber du musst die nächsten 30 Jahre damit leben - und da solltest du, das finde ich auch, besser nach deinen Neigungen gehen.

Mit dem Wechsel von Niedersachsen nach NRW kann ich nur sagen, dass ich mehrere Personen kenne, die direkt nach dem Studium für das Referendariat nach NRW gegangen sind.
Und ich kenne auch Leute, die nach dem Ref. in NRW eine Anstellung Niedersachsen bekommen haben.
Es kommt wirklich immer auf die persönlichen Bedingungen und auf die Einstellungs-Situation an, die dann vorliegt.
Bei dem Lehrermangel, auf den wir zu gehen, dürften sich die Länder in Zukunft gegenseitig mit besonderen Angeboten und Zulagen überbieten

Wenn es dein Wunsch ist, Lehrerin zu werden, lass dich von solchen Argumenten nicht abhalten!


Palim


ich denkeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.08.2004 19:57:17 geändert: 16.08.2004 19:59:00

probleme beim wechsel gibt es erst nach der einstellung und verbeamtung als lehrer. aber bis du fertig bist, gehen noch ein paar lahre ins land, da kann sich noch einiges ändern.

zu deiner fächerkombination. ich habe während des studiums mal eine untersuchung gemacht, wie der wirtschaftliche bedarf (also offene stellen) und die studienanfängerzahl zusammenhängen.
es stellte sich heraus, dass viele das zu studieren angefangen haben, was aktuell gesucht wurde. als sie dann nach ca. fünf jahren fertig waren, standen sie auf der strasse, weil die meisten stellen gerade mit jungen leuten besetzt wurden.

du hast also nur zwei möglichkeiten:

1. du siehst nach, in welchen fächern die meisten lehrer zu dem zeitpunkt, wo du mit deiner ausbildung fertig bist, in rente gehen.
vergleichst das mit den zu diesem zukünftigen zeitpunkt erwarteten schülerzahlen. und studierst dann die fächerkombination, die sich daraus ergibt, damit deine einstellungschancen besonders gut sind.
oder
2. du studierst das, was dir spass macht, und bei dem du dir vorstellen kannst, dein ganzes arbeitsleben damit beschäftigt zu sein.


Ganz meine Meinungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: floehchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2005 17:20:15

hey,Sissi!Mach dich bloß nicht allzu verrückt wegen dem wechsel in ein anderes Bundesland! Ich komme aus Hessen,studiere in Schleswig-Holstein und möchte auch irgendwann gerne wieder hierher zurück.Mir sagt man ständig etwas anderes.ich warte jetzt einfach erst mal ab,bis das Studium vorbei ist und mache mir dann erst wieder richtig Gedanken darum.Wie andere hier schon sagten,kann sooo viel passieren in dieser Zeit.Du solltest dich über ungelegte Eier nicht zu sehr aufregen,das verdirbt dir doch den Spaß am Studium.Und außerdem wolte ich dir noch sagen,dass du besser die Fächer studierst,die dir auch Spaß bringen,denn Du hast ja dein ganzes Leben damit zu tun. Also,lass den Kopf nicht hängen und dann klappt das alles! Kleiner Tipp:Wenn Du gut mit Deinen Lehrern klarkommst,frag die doch mal,warum sie gerade Deutsch oder Bio unterrichten und nach welchen Kriterien sie damals so vorgegangen sind.Am besten fragst Du jemanden, der grade erst mit dem Referendariat fertig geworden ist.Viel Erfolg weiterhin wünscht Flöhchen!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs