transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 246 Mitglieder online 10.12.2016 14:04:44
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Foto aus Unterricht von Schülern hochgeladen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Foto aus Unterricht von Schülern hochgeladenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steffie_hexe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2011 21:01:00

Hallo zusammen!

Ich bin gerade in einer etwas heiklen Situation. Als neue Kollegin einer RS habe ich gerade erfahren, dass ein Schüler im Unterricht eines Kollegens ein Foto von einem anderen Schüler gemacht hat und dieses bei facebook hochgeladen hat mit dem Kommentar "Geschichte ist wieder mal total langweilig."
Was nun? Soll ich es dem Kollegen sagen?
Er hat diesen Schüler (ich weiß jedoch nicht genau welcher) auch als "Freund" und könnte das selbst sehen,... aber ist er ständig online?

Ich überlege ernsthaft, meinen facebook-Account total zu löchen. Steht zwar eh nichts drin, aber trotzdem.

Danke für eure Gedanken dazu.
Steffie


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2011 21:04:39 geändert: 18.10.2011 21:10:12

würde es ihm sofort sagen - aber klar, unbedingt!!

Übrigens: du kannst dich aus FB nicht abmelden. Selbst wenn du aussteigst, bleiben deine Daten gespeichert.
Da war doch vor wenigen Tagen ein junger Mann, der sich deswegen mit FB angelegt hat und erst nach viel Aufwand und Drohungen Recht bekommen hat.

Und dem Schüler würde ich den Film Homevideo, der morgen in der ARD kommt, empfehlen. Dann macht er sowas nicht wieder!!



Unsere Schülerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2011 21:39:50

sind sich oft nicht im Klaren, dass sie sich im Internet und vor allem in sozialenm Netzwerken oft am Rand oder sogar schon im strafbaren Bereich bewegen.
Fotos aus dem Unterricht zu veröffentlichen ist immer untersagt, egal ob privat oder offen in facebook eingestellt.
Überhaupt gehen unsere Kids mit ihren Datenn, Bildern etc. dermaßen sorglos um, dass einem das kalte Grausen kommt.
Fragt man dann, ob der Urlaub mit dem Freund in Kroatien schön war, kommt ganz erstaunt die Frage: "Woher wissen sie das?", obwohl selbige Schülerin im lokalen sozialen Netzwerk eine ganze Fotostrecke dazu eingestellt hat.
Oder:
13-jährige Schülerinnen beschweren sich, dass sie auf ihre E-mail-Adresse anzügliche Post bekommen; dabei haben sie halt unter offener E-mail-Anschrift entsprechend "erwachsene" Fotos von sich eingestellt.
Besonders schlimm wird es, wenn sie unbedacht Bilder von Freunden oder freundinnen einstellen, die denen vielleicht gar nicht gefallen.
Ich denke da z.B. an ein Bild, dass ein Schüler von einem Freund eingestellt hat: Der 15-jährige war mit einer Maß Bier rauchenderweise auf dem Volksfest gezeigt. War für mich genau so leicht zu finden wie für den Personalchef der Firma, bei der er sich vielleicht beworben hat.
In solchen Fällen hilft nur, das Fehlverhalten sofort anzusprechen und die Konsequenzen drastisch aufzuzeigen (bis hin zur Drohung mit Anzeige und Staatsanwalt). In fast allen Fällen zeigt dies die erwünschte Wirkung, dass sich die Kids bewusst werden, was sie da eigentlich machen.
Im geschilderten Fall haben wir z.B. drei Straftatbestände: einmal Verstoß gegen das Recht am eigenen Bild, zweitens unerlaubte Aufzeichnung des Unterrichts und drittens üble Nachrede!
Ist natürlich dem Schüler erst einmal nicht klar gewesen, aber Unwissenheit ist keine Ausrede!
rfalio


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steffie_hexe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2011 22:40:37

Danke euch für die schnelle Rückmeldung.

Danke auch für dne Hinweis auf den Film morgen. Passt ja sehr gut.

Ich werde wohl noch etwas damit schwanger gehen. Ich muss ja sowieso noch eine Nacht drüber schlafen, ehe ich morgen wieder Kollegen sehe. Die Situation ist nämlich etwas komplizierter, weshalb ich vielleicht auch jemandem Probleme bereite, wenn ich diese Information weiter gebe. Aber ich halte es eben auch für richtig.
Der Schüler demonstriert mit diesem Verhalten ja einizg, dass er seine eigenen Regeln aufstellt und nichts und niemanden wirklich achtet. So etwas kann ich nicht tragen.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs