transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 507 Mitglieder online 11.12.2016 12:57:15
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Unterrichtsstörungen durch Kollegen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Jeder vergisst mal etwas,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2011 19:34:00

und meistens bekommt sie auch einen Erinnerungszettel. Das
Problem ist einfach das Stören der Schüler bei der
Klassenarbeit. Die stöhnen schon, wenn ich ankündige: "Und in
der zweiten Stunde der Klassenarbeit macht Frau X. Aufsicht."
Dann kommt unweigerlich: "Bitte nicht, die quatscht uns wieder
zu und stört uns." Nur manchmal geht es nicht anders, die
Stunden liegen so blöd. Oft übernehme ich dann selbst die
Aufsicht, aber das geht nicht immer. Ein Gespräch darüber kann
man vergessen. Sie beschuldigt nur wieder die "bösen" Schüler,
die einfach unmöglich seien!


Wieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2011 20:34:44

ich das verstanden habe, geht es nicht um
Unterrichtsstörungen, sondern darum, dass
die Kollegin einen unmöglichen Ton dir
gegenüber vor den Schülern anschlägt.

Erstmal musst du dir im klaren darüber sein,
worum es dir geht.

Da werden nun ein paar Schüler abgelenkt.
Passiert. Machen sie selber auch ganz gerne
während einer Klassenarbeit.
Dann beruhigen sie sich halt wieder. Das muss
kein Problem sein.

Was ganz genau stört dich am Verhalten der
Kollegin?
Mir ist es auf Grund deiner Ausführungen noch
nicht klar.



Nö,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2011 23:07:42 geändert: 30.11.2011 23:10:36

es geht mir schon vorrangig um Unterrichtsstörungen.

Da werden nun ein paar Schüler abgelenkt.
Passiert. Machen sie selber auch ganz gerne
während einer Klassenarbeit.
Bei mir gibt's das
nicht. Die Schüler müssen sich bei einer Klassenarbeit
konzentrieren. Und da geht es gar nicht, wenn sie durch eine
Lehrerin gestört werden, die während meiner Klassenarbeit z.
B. nach Unterschriften unter ihre Tests fragt oder Schüler
anspricht, wo sie in der letzten Stunde gewesen seien usw.
Ich würde ja nichts sagen, wenn ich das nur von einer Klasse
hören würde. Aber wenn man jahrelang immer dieselben
Beschwerden von unterschiedlichen Klassen hört - und sich
diese auch mit eigenen Beobachtungen decken - muss man es
einfach glauben.
(Nebenbei addiert sich dieses Problem zu weiteren mit der
Dame...)


Warum neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.12.2011 12:44:13

tauschst du dann nicht direkt den Unterricht mit Ihr?
Wenn ich meine Klassenarbeit lieber selbst beaufsichtige, geht der Kollege eben in die Klasse, die ich eigentlich dann hätte, und ich gebe je nach Fach auch Unterrichtsmaterial mit oder der Kollege muss sich was sinnvolles einfallen lassen (weil er z. B. kein Physik unterrichten kann oder will).


Wasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.12.2011 15:01:05

tun?
Sie hat keine Einsicht in deine Problematik.

Ihr habt verschiedene Meinungen.

Hinnehmen.

Es ist geschehen. Es war so. Jeder hat
eine andere Meinung.

Ich finde, du überbewertest das.



Hallo bgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: luisa8 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.12.2011 19:51:57

Hat sich schon was getan?!

Ist's aus der Welt?

Wenn nicht, hoffentlich bald für dich!!


Ausneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.12.2011 19:59:31

deinem 1. Beitrag:

.... noch kann ich sie hinauswerfen.

Warum eigentlich nicht??

Schieb sie hinaus mit den Worten, dass sie stört, du dir diese Störungen verbittest. Das ist dein Recht.

Ich versteh dieses Problem nicht.


@silberfleckneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.12.2011 21:53:59

Mach ich ja auch meistens. Aber wenn wir die Stunden tauschen,
macht sie ihr Fach in der Klasse. Also fällt für mich wieder
eine Stunde aus. So ist es halt an unserer Schule üblich:
Fachunterricht geht vor Vertretungsunterricht.

@klexel: Da liegt der Hase im Pfeffer. Ich mag nicht vor den
Schülern eine Kollegin hinauswerfen!

@luisa: Das Problem lässt sich vermutlich nicht lösen mangels
Gesprächsbereitschaft und Einsicht!


#neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.12.2011 21:59:08 geändert: 02.12.2011 16:01:03

Doch!

Ich mag nicht vor den Schülern eine Kollegin hinauswerfen!

Du musst sie ja nicht rausprügeln oder rausschreien. Nur ganz deutlich und bestimmt sagen, dass du jetzt ungestört arbeiten möchtest. Und mit diesen Worten schiebst du sie ganz sanft aber beherzt zur Tür hinaus.
Wo ist das Problem?? DU hast das Hausrecht in diesem Augenblick in deinem Klassenraum.

Wenn die Kollegin bei Kollegen UND bei den Schülern für ihr unmögliches Verhalten bekannt ist und die Schüler schon ihre Sprüche drüber machen, seh ich da aber sowas von kein Problem.


Wenn die Kollegin neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2011 10:27:59

so bekannt ist für ihr Verhalten, wäre es doch mal an der Zeit, dass die SL und /oder der Personalrat sich mit dem Thama beschäftigt.
Regeln gelten nämlich nicht nur für Schüler, sondern auch für Lehrer.
Ich persönlich habe gute Erfahrungen mit Gesprächen unter vier Augen, dabei hilft vor allem eine gute Rhetorik und starke Nerven.


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs