transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 624 Mitglieder online 07.12.2016 17:26:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Britisches Englisch - Pflicht für Lehrer?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
@missmarpleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2011 15:52:55

"Die "richtige" Aussprache, was'n das?" -

das meinst Du nicht wirklich so krass, wie es klingt, gell? Es gibt schon Kriterien für richtige und falsche Aussprache, die allen landestypischen Aussprachen gemein ist.


thneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2011 17:37:20

"th" - der vollkommen überschätze Laut des BE.

Ich kenne nicht wirklich viele Muttersprachler, die ein gelungenes "th" hinkriegen.


Aberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2011 17:47:06 geändert: 08.12.2011 17:59:10

das hat nichts mit AE oder BE zu tun, höchstens mit nem guten Zahnarzt oder Logopäden...

Wobei ich einzeln verkehrt ausgesprochene Wörter gut ertragen kann, auch von Fachleuten, aber ein ständig falsches bzw. nicht vorhandenes th macht Ohrenaua..


Dialekteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: katie22 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2011 17:57:31

Hallo,

also ich studiere zwar kein Englisch und bin auch noch nicht fertig, aber ich
wollte mal dazu sagen, dass selbst in Australien, welches ja zum Commonwealth
gehört, auch total anders gesprochen wird als in England und in Canada ist es
das Selbe. Selbst in den USA verstehen sich die von der Ostküste mit denen von
der Westküste nicht mehr zu 100%.

Und noch was:
Soll ich einem Ausländer in Bayern auch sagen, fahr mal bitte nach
Niedersachsen um Deutsch zu lernen...hier sprechen alle Leute komisches
Deutsch, dass ist überhaupt nicht richtig Deutsch.
So ein Quatsch.

LG Katie


Vorbilderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2011 19:33:26

Die Politiker sind doch Vorbilder, also auch Sprechvorbilder. Und Oettinger, EU-Kommissar, hat mich mit seinem Englisch überzeugt.

http://www.youtube.com/watch?v=88OGXLFpeMw


Hatteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2011 19:34:25

der nun nen Englischlehrer, der AE oder BE unterrichtet hat????


hatte derneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2011 20:01:56

überhaupt einen Englischlehrer?


Das sogenannte British English...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kajakwolfi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2011 22:49:42

... ist ein Idiom einer sehr kleinen, in England (ich meine wirklich England und nicht GB) wohnenden Minderheit. Es wird, und das wird hier schon erwähnt, total überbewertet.

Es hat auch etwas Blasiertes, Peinliches, und die Schüler können den Sound nicht ausstehen.

Ihre anglistische Lebenswirklichkeit, die in der Regel per Musik transportiert wird, ist aber Amerikanisch. (Dääns, Chääns, Trääns statt Daans, Chaaaans, Traaans)

Wenn die Schule auf BE besteht, dann schießt sie sich ins Abseits der Lächerlichkeiten.

Leider gibt es noch genügend Englisch-Saurier, die denken, dass sie direkte Abkömmlinge der Royals wären. Ich hoffe auf die biologische Uhr und vertraue auf die jüngere Generation.



Ich war mehrere Male in Kalifornienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2011 23:44:29 geändert: 08.12.2011 23:45:11

und erlebte vor allem im Norden Amerikaner, die fast einen britischen Akzent sprachen, sozusagen ein sehr gemäßigtes AE ohne den typischen Drawl und die typische übercandiddelte Sprechmelodie (wie in dem legendären "Oh my God...."). Klang schön und war sehr wohltuend. Ich will damit sagen: Die verschiedenen Idiome sind m. E. nicht nur über jeweils einen Kamm zu scheren. Allein innerhalb der USA gibt es eine große Bandbreite an Aussprachen.

Dennoch sollte man nicht vergessen, dass es innerhalb all dieser Idiome Einigkeit gibt, was die Aussprache bestimmter Wörter betrifft. Mir fällt da als Beispiel das Wort "precious" (=wertvoll u. a. m.) ein. Es gibt kaum Ausspracheunterschiede zwischen AE und BE: ˈpreʃəs.



Ich denke,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.12.2011 00:00:09 geändert: 09.12.2011 00:00:51

amerikanisches, britisches, australisches Englisch ist egal, bei bayrischem, sächsischem schwäbischem,hessischem, schweizer oder österreichischem Englisch wär ich mir da nicht so sicher..

duckundwech
klexel


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs