transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 596 Mitglieder online 04.12.2016 17:43:07
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Als Linkshänder auf OHP schreiben"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Als Linkshänder auf OHP schreibenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pinturicchio85 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.12.2011 18:33:29

Hallo zusammen,

ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich als Linkshänder beim schreiben auf Folie auf dem OHP das Geschriebene mit meiner Hand ständig verdecke und die Schüler erst mitschreiben können, wenn ich fertig geschrieben hab. Gibts es hier auch Linkshänder und habt ihr schon eine Lösung des Problems gefunden?



Bin zwar keine Linkshänderinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.12.2011 21:03:06

aber ich versuch´s trotzdem mal.

Komplett vermeiden lässt es sich wahrscheinlich nicht, wenn du alles von Hand schreiben musst. Also freie oder von den Schülern diktierte Sätze.
Wenn es aber festgelegte Sachen sind, kann man das Problem beheben. Sind es z.B. eindeutige Lösungen / einzelne Wörter, die so und nicht anders angeschrieben werden müssen (z.B. bei Beschriftungen von Zeichnungen), so kannst du hierbei das Problem auf zwei Arten umgehen.
1. Möglichkeit: Du schreibst die Lösungen schon auf die Folie und deckst sie mit kleinen Papierschnippseln ab (mit Tesa befestigen, damit sie nicht verrutschen). Seit ihr bei dem Begriff angekommen, einfach Tesa abziehen und fertig. Spart auch bei Rechtshändern viel Zeit.
2. Möglichkeit, in Anlehnung zur 1. Möglichkeit: Die bereitest die Begriffe selber auf einzelnen kleinen Folienabschnitten vor, die du dann an der passenden Stelle auf die Folie legst und ev. festklebst (s.o.).



Vielleicht ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2011 12:47:33

verbindest du das Vergleichen/Beschriften am OHP mit einer Schülertätigkeit (mdl. Kontrolle, Test, Präsentation etc.).
LG


Ich habe dasselbe Problem undneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonie5 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2011 22:10:52

halte die Folie während des Schreibens schräg. Außerdem schreibe ich dann in meiner "normalen" Schrift, während ich an der Tafel wie ein Erstklässler schreibe - dann aber zumindest ein bisschen grader.
Abhilfe und auch Erleichterung schafft es, indem ich Schüler auf Folie schreiben lasse, alles andere wäre mir zu viel Aufwand.
Ich habe festgestellt, dass Schüler den Folienschreiberdienst ganz gern übernehmen und ich setze mich derweil in die hinterste Reihe, was mich zugleich als Lehrer in den Hintergrund rückt.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs