transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 478 Mitglieder online 05.12.2016 21:55:52
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lehrer werden ohne Lehramtsstudium in nur einem Jährchen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
Lehrer werden ohne Lehramtsstudium in nur einem Jährchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rotherstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2012 18:55:14 geändert: 24.01.2012 18:59:36

Das geht alle Schulen an:


Neuer Erlass NRW vom 19.12.11

http://www.lehrerforen.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=334&h=a7ff9f2c67abc622442006281903ddcc37f647f2

Hier die Handreichungen:

http://www.zfsl.nrw.de/Rechtsrahmen/Paedagogische_Einfuehrung/Handreichung_PEinf.pdf

Da frage ich mich doch, warum ich 6 Jahre gabraucht habe, um eine gute Lehrerin zu werden.

So versucht das Land NRW dem Lehrermangel beizukommen.
Als neue Baustelle für alle Schulen:

Die Seiteneinsteiger einweisen, begleiten, beurteilen, anlernen und und und


Armes Deutschland


Ja, das schaffen wir alles!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2012 19:10:11

Was lesen ich da in der Handreichung? "Dabei fallen für die erfahrenen Lehrkräfte folgende Tätigkeiten an:"

... Englisch an Grundschulen, Evaluation, Inklusion, Förderpläne, Konzepte, Beauftragte ... da fällt so viel an, dass man einen Anfall kriegen könnte. Ich vermute mal, dass lediglich Entlastungsstunden nicht anfallen.


Grrrrneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2012 19:10:55

Die Seiteneinsteiger einweisen, begleiten, beurteilen, anlernen und und und

Ooooch, dafür kriegen doch die erfahrenen Lehrkräfte eine ganze Anrechnungsstunde

Und die Seiteneinsteiger brauchen keine schwierigen Klassen, keine Integrationsklassen, keine Abschlussklassen zu führen, sollen keine Ämter übernehmen, .....

Wie war das doch gleich??
"Das bisschen Haushalt macht sich von allein" - sagt mein Mann...


Mal ehrlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2012 19:28:32

wir haben schon den ein oder anderen Seieneinsteiger gehabt und über den Daumen gepeilt, werfen 90% das Handtuch und zwar nach kürzester Zeit, egal ob wir uns ein Bein ausgerissen haben oder nicht.
Es kursiert eben doch immer noch die Vorstellung, "Schule kann ich, war ich selber mal drin"
So lange die SE keine adäquate "Ausbildung" bekommen, bringen uns die meisten nichts außer zusätzliche Arbeit und Stress!

Das ist böse geschrieben, ich weiß, aber wir kriechen gerade mal wieder alle auf dem Zahnfleisch bei uns, können einige Fächer gar einfach nicht unterrichten weil uns die Fachlehrer fehlen aber SE helfen dabei idR auch nicht.


na bitteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2012 19:35:25

wusst' ich's doch, ich hab nen Anlernjob!!
Und endlich klärt sich auch, warum wir nicht eben überbezahlt werden. Für so ne Hilfswilli-Tätigkeit muss man ja geradezu froh sein, dass man kriegt, was man kriegt


Unglaublich!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2012 19:50:32

Die Lehrkräfte erhalten für die Zeit der Teilnahme an der Pädagogischen Einführung fünf Anrechnungsstunden auf ihre Unterrichtsverpflichtung.
Werden die dann auch noch dem Deputat der Schule abgezogen??

Solche Menschen werden ja nun gerne an Hauptschulen eingesetzt, weil es ja da einfacher ist.
Aus der Sicht einer kleinen Land-HS sieht das dann folgendermaßen aus: Aus der Sicht eines pädagogisch Unbeleckten haben wir nur schwierige Klassen und Gruppen, deshalb sind diese SuS ja bei uns. Integrativ arbeiten wir auch nahezu überall, da in jeder Klasse Kinder sind, die entweder GU-Kinder sind oder wg. des Elternwillens nicht an der Förderschule oder... Nur fachlicher Unterricht heißt dann bei Chemie oder Hauswirtschaft, dass der gesamte Unterricht von dieser Lehrkraft übernommen wird. Die entsprechenden Fachräume betreut dann aber jemand anders....
Da wir mehr oder weniger gezwungen sind, allerhand außerschulischen Tralafitti mit den uns Anvertrauten zu unternehmen, gibt es ständig Vertretungsunterricht.
Die SL, die eine riesige Unterrichtsverpflichtung, dafür aber so gut wie keine Sekretärin hat, koordiniert das dann noch in aller Ruhe.
Also können wir solche Leute schon mal gar nicht gebrauchen, aber wetten, dass wir sie kriegen??


@ishaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2012 20:49:46

de facto haben wir sie ja schon, jede Vertreungskraft auch langfristige Vertretungen sind genau aus diesem Holz geschnitzt.
Wenn ich dann die Situation bei meiner Schwester am Gym sehe, frage ich mich, wesahlb wir an Hauptschulen Lehrer und Schüler der untersten Klasse sind?


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2012 21:35:31

Ist bei uns schon länger so (seit ca. 3 Jahren). Es werden Leute eingestellt und als Lehrkraft ausgegeben, die kein Staatsexamen haben.

Zum einen spart das Land die Bezüge, denn die bekommen doch weniger. Odeerrrr???

Zum anderen hat man die gleichen nationalen Wurzeln und den Glauben? wie problematische Schülerklientel; das allein ist scheinbar schon Qualifikation genug.


@briefoeffner....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2012 21:40:04

deine statements hier werden immer unerträglicher....
wenn du deine ausländerfeindliche gesinnung nicht verbergen kannst, dann bring doch bitte schön belege für diese perfiden äußerungen.

ich bin empört.
skole


???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2012 21:41:05

@brieföffner
kannste das mal näher erklären? Oder gibt es bei euch nur "nichtchristlichglaubende" SuS und SE?


 Seite: 1 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs