transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 252 Mitglieder online 09.12.2016 10:38:36
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Als Lektüre geeignet?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Als Lektüre geeignet?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.02.2012 22:45:37

Im aktuellen Newsletter von Klett wird eine neue Lektüre
empfohlen: Diary of a Wimpy Kid (Gregs Tagebuch). Ich
weiß, dass mehrere dieser Bände auf den Bestsellerlisten
stehen und habe mir gerade dazu den 1. Film angeschaut.
Ist ja ganz lustig, aber über die Eignung als Lektüre bin
ich unsicher. Komisch ist auch, dass bei Klett die Lektüre
einerseits für Klasse 7 empfohlen wird, andererseits
entspricht sie dem europ. Referenzniveau B 1, also 5. bis
6. Lernjahr. Wenn überhaupt, würde ich diese Lektüre zur
Auflockerung der letzten Schulwochen nach der ZP10 nehmen.

[url]http://www.lektueren.com/englisch/titel/isbn/978-3-
12-578048-4/diary-of-a-wimpy-kid.html[/url]


Kenne nur die deutsche Ausgabeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binimaja Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.02.2012 11:40:02

- die hat mein 12-jähriger Sohn einigermaßen begeistert gelesen (als "sonst-nur-widerwilliger-Leser").
Da gehen wohl die inhaltliche Anspüche nicht ganz mit den sprachlichen konform - ich glaube nicht, dass das inhaltlich die Zehntklässler vom Hocker reißt und die Siebklässler verlieren vielleicht dagegen gleich die Lust, weil es sprachlich zu schwer ist


ja!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cstangl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.02.2012 14:14:41

Mein Nachhilfeschüler (3te KLasse /9 jahre) hat es gerne gelesen, aber ich kenne auch eine Schulklasse 6te Klasse, die es als Klassenlektüre toll fanden.

Ich denke schon, dass es den SChülern (vorallem den männlichen) Spaß macht, etwas zu lesen, was für Jungs geschrieben wurde. Mädchen sind immerschon Mitleser für Jungsliteratur gewesen, die verkraften das


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs