transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 597 Mitglieder online 07.12.2016 17:17:40
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Was das Englische so viel lebendiger macht als das Deutsche"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Was das Englische so viel lebendiger macht als das Deutscheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.02.2012 15:01:19 geändert: 25.02.2012 15:02:14

ist die Tendenz, Begriffe, Vorgänge etc. eher als Verben denn als Nomen auszudrücken.

hier ein wunderschönes Beispiel

to mushroom - wie Pilze aus dem Boden schießen (das deutsche Äquivalent müsste "pilzen" heißen....)

oder ein Verb, das es eigentlich nicht gibt, bei dessen Schöpfung Humphrey Bogart Pate gestanden hat:

to bogart - die Zigarette (wie Bogart es gern in seinen Filmen tat) im Mundwinkel verglühen lassen


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.02.2012 15:05:08

....aber ihr deutschen seid lernfähig, liebe bernstein, hab ich doch von euch die schönen verben "guttenbergen" und "wulffen" gelernt


Also ich weiß nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2012 14:03:18

ob das Englische deswegen lebendiger ist
Ich persönlich finde viele unserer Wendungen wesentlich eleganter, das Englische dagegen ist manchmal prägnanter.
Von daher hat jede Sprache ihre Vorzüge.

Was aus meiner Sicht aber gar nicht geht, sind diese "denglischen" (dämlichen?)Wörter, die Modernität und Aufgeschlossenheit suggerieren, letztlich aber nur für Oberflächlichkeit und viel Schein stehen (man denke nur an die Berufsbezeichnungen: Was da alles als "Manager" bezeichnet wird...)

Aber genug, ich habe mich schon in dem entsprechenden Forum darüber ausgelassen und merke, ich rege mich nur wieder auf.

Gott sei Dank bin ich kein Deutschlehrer.


LG

Hesse


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs