transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 603 Mitglieder online 04.12.2016 17:45:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schule und das Thema "Homosexualität"- ein Tabu ?!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 7 von 35 >    >>
Gehe zu Seite:
Aufklärungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2012 16:33:07 geändert: 04.03.2012 16:42:39

Wer sich noch umfassender zu dem Thema informieren möchte, sollte auf folgenden Seiten nachschlagen

http://www.lehrer-online.de/685005.php
http://www.planet-schule.de/wissenspool/sexualitaet-aufklaerung/inhalt/unterricht.html




und Materialien bzw. Hinweise auf Filme
http://www.lambda-bb.de/content/view/93/131/
http://www.schwulelehrer.de/schule/websites/schule_20.html

Inzwischen bin ich doch ganz dankbar, dass dieses Thema aufgegriffen wurde.
Offenbar besteht doch Notwendigkeit, gute Materialien zu sammeln und bereit zu stellen.


Palim


und klickneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2012 16:38:28



Erfahrungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2012 16:41:40 geändert: 04.03.2012 16:44:23

Meine Erfahrung nach werden homosexuelle Schüler von
Seiten der Lehrerschaft bedauert.
Nicht dass ich
wüsste! Bislang ist mir kein schwuler Schüler bekannt, der
sich geoutet hätte. Ich erinnere mich an einen Fall, als wir
unter uns Kollegen gemutmaßt haben, dass ein bestimmter
Schüler schwul sein könnte oder sich vll. seiner Neigung
nicht bewusst war oder nicht wusste, wie er damit umgehen
könnte. Aber nicht um uns darüber schlappzulachen, sondern
um zu überlegen, ob man ihm irgendwie helfen könnte, ihn
vll. behutsam ansprechen. Damals hat aber sogar die KL, die
einen guten Draht zu ihm hatte, darauf verzichtet - die
Gefahr war zu groß, dass wir uns irrten und ihn in eine
peinliche Situation gebracht hätten.

Ich denke einfach, die Sexualität unserer Schüler ist deren
Privatangelegenheit und geht uns schlichtweg nichts an! Wer
ein Problem hat, kann gern auf einen Lehrer seines
Vertrauens zukommen und um Rat bitten. So wie bei anderen
Problemen auch.

Ich hatte eine lesbische Kollegin und einen homosexuellen
Kollegen. In beiden Fällen wusste ein Großteil des
Kollegiums Bescheid, auch die Schulleitung, die Schüler aber
nicht. Beide haben übrigens feste, langjährige
Lebenspartner, die befreundete Kollegen auch kennen gelernt
haben. Also ein ganz normaler Umgang miteinander. Keiner hat
darin ein Problem gesehen, es wurde auch nicht getuschelt
oder belächelt.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2012 16:43:36

von: petrapustel erstellt: 04.03.2012 12:02:37 geändert: 04.03.2012 12:08:14

Zitat:
Und nebenbei bemerkt wurden im Dritten Reich Homosexuelle wie auch andere Minderheiten im KZ umgebracht. Es ist folglich auch ein Thema für Gemeinschaftskunde, Ethik, Deutsch, Geschichte und nicht NUR für Biologie.....!!


Aber HEUTE werden sie in Deutschland und Europa schon lange nicht mehr umgebracht, im Gegenteil, sie dürfen sogar heiraten und Kinder adoptieren.

Vielleicht solltes du mal in Gemeinschaftskunde, Ethik und Geschichte ansprechen, in welchen Ländern Homosexualität (meist zwischen Männern) auch heute noch unter Todesstrafe steht, Peitschenhiebe zur Folge hat oder lebenslänglich nach sich zieht. Hier eine Auswahl von den Heimatländern unserer Schülerklientel, wo mit Homosexualität nicht tolerant umgegangen wird:

Mauretanien, Sierra Leone, Tunesien, Iran, Libanon (Todesstrafe, Peitschenhiebe, lebenslänglich).


...dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petrapustel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2012 16:45:55 geändert: 04.03.2012 16:47:04


@briefdingens


....für die aufmunternden Worte und Anregungen....:-


andere "erfahrungen"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2012 16:49:31

ich erinnere mich gerade an einen homosexuellen Kollegen, der damals eine kollegin geheiratet hat, um der gesellschaftlichen norm im ach-so-toleranten hamburg entsprechen zu können.seine sehnsucht nach dem, was allgemein als relevante norm verkauft wird, war demnach größer als seine sexuelle neigung offen auszuleben.

so furchtbar weit her ist es dann leider doch nicht mit der allgemeinen toleranz, auch wenn wir hier jahrelang einen bürgermeister hatten, der sich zumindest für sein schwulsein gerade gemacht hat.


Ja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2012 16:55:23

und ich kenne einen Schwulen, der von seiner "Freundin" oder
"Frau" spricht, wenn er seinen Lebenspartner meint. Aber wenn
man sein Schwulsein als seine Privatangelegenheit betrachtet,
muss man es ja nicht jedem auf die Nase binden, oder?


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: briefoeffner Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2012 17:07:51

von: unverzagte erstellt: 04.03.2012 16:49:31

Zitat: ich erinnere mich gerade an einen homosexuellen Kollegen, der damals eine kollegin geheiratet hat, um der gesellschaftlichen norm im ach-so-toleranten hamburg entsprechen zu können.seine sehnsucht nach dem, was allgemein als relevante norm verkauft wird, war demnach größer als seine sexuelle neigung offen auszuleben.


Unverzagt, wie dumm ist das denn, was du schreibst?

Man darf doch heute auch als Unverheirateter im Schuldienst tätig sein. Als Unverheirateter musst du nicht beweisen, dass du Hetero bist.
So eine Heirat ist doch Betrug.
Das nennt man Scheinehe. Wie blöd muss die Kollegin sein. Oder wollten beide das Finanzamt prellen?


@bgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2012 17:37:08

ich hatte nicht den eindruck, dass er uns etwas auf die nase binden wollte oder gebunden hat. du bekommst doch zwangsläufig einiges aus dem privaten umfeld der kollegInnen mit, wenn du eng zusammen arbeitest.


@brieföffnerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2012 17:47:36

"dumm" ist an dieser stelle lediglich oder nennen wir es besser unglücklich, dass du absolut nichts verstanden hast...naja, das ist ja auch nicht so ganz neu, gelle?

also nochmal und nur weil heute sonntag ist:

es ging nirgendwo um die legitimationsbasis, die ist heute wohl kaum mehr ein problem - gott sei dank!
allerdings kannst toleranz nicht per gesetz erlassen.

wie du vielleicht beobachtet hast: viele dinge, die es eigentlich gar nicht geben darf, werden dennoch praktiziert.
mangelnde umgangsformen bzw andere der dummheit zu bezichtigen ohne die eigene begrenztheit auch nur zu erahnen ist nur ein beispiel.


<<    < Seite: 7 von 35 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs