transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 541 Mitglieder online 05.12.2016 15:40:22
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schule und das Thema "Homosexualität"- ein Tabu ?!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 10 von 35 >    >>
Gehe zu Seite:
...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2012 16:56:07

da ist man mal ein Wochenende nicht da

Meine schlichte Meinung dazu:
Mir ist es so was von wurscht ob jemand hetero- oder homosexuell ist und es geht mir auf den Nerv, wenn Menschen über Ihre Sexualität definiert werden oder eben auch definiert werden WOLLEN!!
Ich gehe doch nicht zu jmd hin und sage: "Guten Tag ich bin frauschnabel udn ich bin heterosexuell
Ich habe homosexuelle Freunde und bei vielen habe ich das erst gar nicht mitbekommen, weswegen denn auch?? Mir doch schnuppe mit wem die in die Kiste springen (mal ganz flapsig ausgedrückt)
Und nein, ich spiele das Thema nicht runter, ich bin nicht intolerant und sehe sehr wohl, dass es noch Benachteiligungen von Homosexuellen in Hinblick auf Heterosexualität gibt.
Aber manchmal beschleicht mich eben auch das Gefühl, dass Homosexuelle noch mehr ein Problem mit Mitmenschen haben, die KEIN Problem mit Homosexualität haben als mit denen die es nicht einfach so hinnehmen

Im Unterricht theamatisiere ich es, wenn es passt oder wenn es nötig ist und dann auch sehr sachlich, denn es ist und bleibt für mich eine der natürlichsten Dinge der Welt einen anderen Menschen sehr zu mögen und zu lieben und da ist es völlig egal ob Männlein oder Weiblein


frauschnabelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2012 17:00:22



@frausneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petrapustel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2012 17:03:37 geändert: 05.03.2012 17:50:22

.....größtenteils gar nicht so üüüübler Beitrag.....


Ich habe einige Meinungen eingeholt und überlasse das Forum wieder den interessanten Themen wie " meine Schüler machen ihre Hausaufgaben nicht" etc."


oder diesem besonders geistreichen Beitrag.....

http://www.4teachers.de/?action=showtopic&dir_id=7147&topic_id=27937


danke petraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2012 17:06:47 geändert: 05.03.2012 17:07:24

möchtest du meine weiteren Beiträge vorher gegenlesen??

größtenteils gar nicht so üüüübler Beitrag...
Was bin ich ?? Ein kleines Schulmädchen?


...manchmal....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petrapustel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2012 17:16:58 geändert: 05.03.2012 17:27:50

..ist es besser ein "kleines Schulmädchen" zu sein, denn die haben nicht selten eine gesündere und modernere Einstellung zu "Gott und die Welt" als manche "oberlehrerhaften" Frau Raffzahns....

....."..sooo ische habeee fertiiiisch "



P.S.: da ich weiß, dass Lehrer gerne das letzte Wort haben, verzichte ich, weitere Beiträge von "Grünschnäbel und Co" zu kommentieren....ein Zitat aus einem tollen Film zum Schluss " gute Lehrerinnen müssen nicht immer Siegerinnen sein !"


(manche Beiträge stehen für sich und der reflektierte Mensch bildet seine Meinung selbst)

....und jaaaa...ich habe die Tippfehler etc. gesehen und bereits korrigiert........


sorry.....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2012 21:42:24

.... habe nun einige zeit damit verbracht mich in diesen thread einzulesen, objektiv, interessiert und unbefangen (vom titel her fand ich ihn sehr interessant).

mein kommentar dazu:



ungeklärt in diesem thread: who´s the troll?. und das wird auch mein einziger gedanke dazu bleiben, obwohl eine ernsthafte diskussion mich echt interessieren würde. aber die iss schon länger rum!

ruhig bleiben, ruedi


hm...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2012 21:47:19 geändert: 05.03.2012 21:50:26

wenn das dein einziger gedanke zu diesem thread ist , dann schade, ruedi... mich hat zum beispiel ein satz von briefoeffner , ein paar seiten vorher, wirklich erschüttert und ich bin erstaunt, dass dieser satz niemandem aufgestoßen ist...
ich zitiere briefoeffner :
"ich gehe nicht auf den krankheitsaspekt ein,denn ich persönlich finde, homosexualität und andere perversionen sind psychische fehlentwicklungen"


ich finde so etwas darf eigentlich nicht unkommentiert bleiben!!

skole


@skoleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2012 21:56:52 geändert: 05.03.2012 22:16:31

Du hast nen nicht unerheblichen Teil vergessen (S. 6 unten)

Zitat briefoeffner:
Ich glaube nicht, dass man solche Neigungen wegtherapieren kann, deshalb sollte die Gesellschaft solche Menschen tolerieren.

Wenn du genau guckst, gab es (zaghafte) Reaktionen darauf (Palim: ohne Worte) oder den Hinweis, dass man ja weiß, dass briefoeffners Bemerkungen nicht immer ernst zu nehmen seien.

Die Reaktion hätte sicher heftiger ausfallen sollen, da stimme ich dir zu.


doch skolchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2012 22:08:29

aber was willste da denn machen, da halte ich es wirklich so wie mein Motto schon besagt!

brieföffner hat mich hier schon mehr graue Haare gekostet als meine 6te Klasse und er hat immer einen (un)passenden Kommentar auf alles.

off Topic:
Ist der neue "Troll-Smiley" die Alternatie zum Kotzsmiley??


Hintergrundneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2012 23:32:54

Wiki hin, wiki her

http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_%28Netzkultur%29

In Zukunft kann man auf diese Weise vor Trollen warnen.
DAs ist auch dann nötig, wenn Menschen, die nicht in den Foren leben, an Diskussionen beteiligt sind und manche Äußerungen nicht so gut einschätzen können, wie die VielschreiberInnen unter uns.

Palim


<<    < Seite: 10 von 35 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs