transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 452 Mitglieder online 07.12.2016 21:38:53
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Stunde zur schriftlichen Hausarbeit (Staatsex II) -> METHODE?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Stunde zur schriftlichen Hausarbeit (Staatsex II) -> METHODE?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gaun3r Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.03.2012 20:40:52

Hallo,

vorab: Sorry, für den langen Text!

Ich bin Referendar und muss nun meine schriftliche Hausarbeit über das Thema ,,Förderung der Argumentationskompetenz durch Rollenspiel in einer 8. Klasse Gymnasium" schreiben.
Das ganze in Pädagogik
-> in der schriftlichen Arbeit steht dann also die Auswertung der Methode in Hinblick auf ihre Leistung zur Förderung der Argumentationskompetenz im Mittelpunkt.

Bevor gefragt wird: Das Thema wurde mir mehr oder minder aufgedrückt, nachdem ich erfahren durfte, dass eine Mitreferendarin mir meine ursprüngliche Idee weggeschnappt hat, weil ich im Vorfeld den Mund nicht halten konnte.

Die Schüler haben nun eine Sequenz zum schriftlichen Argumentieren hinter sich - Schwerpunkt: Verfassen eines Leserbriefes. Morgen wird die Klausur geschrieben.

Relevanter Kenntnisstand der Kinder:
typische Trias -> These-Argument-Beispiel.

Leider habe ich zur Vorbereitung nur eine Stunde:
Am Dienstag kann ich ein Rollenspiel vorbereiten, am Donnerstag kommt meine Fachleiterin und guckt sich die Stunde an. Dann wird geschrieben.

Einen späteren Termin konnte ich aus mehreren Gründen nicht bekommen :/, früher konnte ich die Stunden nicht anleiern, weil die Klausur näher rückte und da keine Kurzsequenz mehr einschieben konnte (habe an die Schüler gedacht).

Das Problem ist nun die Methode: Rollenspiel.
Argumentationskompetenz fördert man normalerweise in Debatten, Sachdiskussionen etc., aber in einem Rollenspiel?
Ich dachte zuerst an eine Talkshow zu einem Thema, für das die Schüler keine Sekundärtexte brauchen, die aber genügend Diskussionsstoff und Argumente bietet, um die Kinder aus ihren Rollen heraus unterschiedliche Standpunkte argumentativ vertreten zu lassen.
- Thema muss ich noch finden; dachte da an ,,Schule ab 9 Uhr" oder ,,Markenkleidung"

Das Problem ist nur aber erst einmal die ,,Datenerhebung":
In der Hausarbeit brauche ich ja irgendeine ,,Datengrundlage" zur Auswertung, um die Frage beantworten zu können, ob das ,,Rollenspiel die Argumentationskompetenz fördern kann bzw. fördern konnte". Eine Talkshow erfasst maximal 6 Schüler, der Rest sitzt da mit Beobachtungsbögen.

Ich habe jetzt drei Blätter erstellt:
1) Selbsteinschätzungsbogen zur Argumentationskompetenz in einzelne Kriterien aufgeteilt
-> der soll vor und nach der Methode ausgefüllt werden.
2) Feedback-Bogen zur inhaltlichen Auswertung des Rollenspiels mit ähnlichen ,,Items" wie im Selbsteinschätzungsbogen.
3) Zum Stundenabschluss die Ein-Punkt-Abfrage-Methode für eine generelle Reflexion über die Methode durch die Schüler.

Dumm ist nur, dass das größte und wahrscheinlich funktionalste Instrumente zur Datenerhebung - der Selbsteinschätzungsbogen - nur für die argumentierenden Schüler greift und das sind lediglich 6 in einer Talkshow -.-

Ich suche jetzt nach einer Großform des Rollenspiels, um mehr Schüler zum Argumentieren zu bekommen oder nach einem ,,Instrument", mit dem ich genügend ,,Daten" bekomme, um daraus eine schriftliche Arbeit zu machen.

Mir mag leider nichts mehr einfallen und den Fachkollegen an meiner Schule kamen leider auch keine Ideen.

Ich hoffe auf eure Hilfe!

Viele Grüße,

Gaun3r


Evtl. zu zweit?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klairchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.03.2012 20:54:36

Könnten sie nicht in Zweierteams argumentieren? Einer argumentiert pro, der andere contra. Dann wären alle beteiligt.


Muss neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: supermom4 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.03.2012 21:54:03

so eine Talk Show nicht vorbereitet werden?
Bin "nur" Hauptschule, aber da habe ich schon mal Podiumsdiskussionen durchgeführt. Zunächst mussten die SuS in Gruppen Argumente finden und sich überlegen, wie sie sie vortragen. Dann wurden Mitglieder bestimmt, die dann hinterher auf dem Podium die Argumente austauschen sollten.
Zum Thema "Sollte Trinken im Unterricht erlaubt sein?" hat das sogar mit zwei großen Gruppen in einer eher unmotivierten 8 geklappt. Fast alle haben sich an der Erarbeitung beteiligt.


in der 1. Stunde wird erarbeitet ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gaun3r Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.03.2012 22:19:55

in der 2. das Rollenspiel durchgeführt.

Eine Partner- oder Podiumsdiskussion kommt leider nicht in Frage, weil dies leider keine Formen des Rollenspiels (man übernimmt einen anderen Charakter, Verhaltensweise und einen Standpunkt) sind. Hätte mich auch über so etwas eher gefreut bei der Themenformulierung.

Ich denke, die Erarbeitung der Talkshow muss schon ziemlich stringent geplant und durchgeführt werden, damit in der Besuchsstunde auch die ,,Aufführung" stattfinden kann.
Könnte also schon in der 1. Stunde zeitlich knapp werden.





Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs